Abblendlicht V50 schwach, fehlt Sicherung im Lenkerkopf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abblendlicht V50 schwach, fehlt Sicherung im Lenkerkopf?

      Hallo!
      Die Lampe Vorderlicht meiner V50 BJ 72 ist sehr sehr schwach, beim öffnen des Lenkerkopfes um an die tachowelle zu kommen, habe ich 3 kabel die an der Lampe enden.
      Meine Frage: Dort ist eine Art Halterung bzw, Spange angebracht 3 cm lang, so als müsste dort eine Sicherung oder eine Glühdimmbirne eingesetzt werden, muss dort etwas eingebaut/eingesetzt werden um eine normale Spannung/Stromstärke an der Lampe zu erhalten?
      ich kann es nicht besser erklären, ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    • Da gehört eine sogenannte Sofitte rein. Ist dann glaube ich für das Standlicht. Wirklich hell ist das aber nicht. Sind ja Orginal glaube ich nur 15 Watt Birnen.
      Nur Hub, bringt Schub.





      Bevor hier Fragen aufkommen. Orginal 50ccm.


      Small Weiner Racing Team
    • Korrekt, aber daran liegt es nicht, dass dein Abblendlicht schwach ist. Welche Farben haben denn die Kabel? Die Sofitte liegt wie du schon gesagt hast eher hinter dem Scheinwerfer und gibt dementsprechend nicht sehr hell, in Italien nannte man sowas wohl "Stadtlicht", also wurde auf gut ausleuchteten Strecken benutzt. Hat aber eigentlich keine Daseinesberechtigung.

      Dein Lichtproblem könnte eher an Kontaktproblemen oder an falschen Birnen oder an einer defekten Zündgrundplatte oder an einem entmagnetisierten Polrad liegen.

      Sicherungen gibts an deiner Vespa keine!
    • hallo alex,
      schon mal danke für deine Infos, du hast sicher recht.
      Aber wenns an defekten Zündgrundplatte oder an einem entmagnetisierten Polrad liegen würde, müsste dann die Vespa nicht schlecht anspringen oder der Zündfunken schwach sein? oder verwechsel ich da was? Ein Kick und sie läuft (bis 60 km/h mit einem 75er Zylinder).
      Aber ich muss dazu sagen: die Hupe ist sehr leise und das Rücklicht is auch eher schwach, ich hab noch ne 2te V50 BJ 67 und die hat ne schön laute Hupe ein anständiges Rück und Vorderlicht.
    • ich gehe davon aus, da hat jemand an der elektrik rumgepfuscht.

      eine v50 hat beschissenes licht im original, beim einschalten kann es 2 bis 3 sekunden dauern, bis es seine volle helligkeit erreicht hat. wenn es aber nur glimmt, ist was verkehrt. vorne 15 watt 6 volt, rüli 5 watt, 6 volt. vll mal überprüfen.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Mh du hast getrennte Stromkreise für Zündung und Licht. Das eine hat außer dem gleichen Polrad nichts mit dem andern zu tun. Könnte also durchaus die Spule fürs Bordnetz auf der Zündgrundplatte beschädigt sein. KÖNNTE. Alles nur Vermutungen... Ferndiagnose ist immer schwer. Soll dir ja nur als Anhaltshilfe dienen woran es liegen könnte.
    • ok, vielen dank!
      Mit welchen Kosten muss ich da rechnen wenn ich die Zündgrundplatte tauschen möchte? kommt man da gut ran? muss dann der zeitpunkt zündung neu eingestellt werden oder sind da andere sensible Bereiche die dann in Gefahr sind verhunzt zu werden?
      Kann es auch sein das der Kabelbaum so einen großen Widerstand aufgrund des Alters hat, dass man den tauschen muss?
      Kann ja mal vergleichen was an der Zündgrundplatte raus und vorne an der Lampe überhaupt ankommt.
      Welche Werte sind da für ein 6 Voltnetz normal? Welche Spannung/Stromstärke bei Leerlauf?
      lg!
    • theoretisch kann die Lichtspule schon ein bisschen angammeln - ev Kurzschlüsse an den Windungen oder Kontaktwiderstände an den Anschlüssen - aber am wahrscheinlichsten sind doch immer noch falsche Birnen - check die wirklich nochmal bevor die grosse Schrauberei anfängt