Gänge hacken und gehen nicht richtig rein XL2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gänge hacken und gehen nicht richtig rein XL2

      Hi hab ne xl2 die fahr ich jetzt schon ne weile und ich hab mal so ne frage wegen der schaltung:
      also wenn ich den ersten einlegen tuts nen richtigen schlag und sie ruckelt son bissl^^ aber geht nicht aus als kupplung trennt soweit ich weiß!
      und die sonstigen gänge wenn ich zb vom 2ten auf dritten schalt hackts manchmal zwischendrin und geht nich weiter dann muss ich da die kupplung loslassen und nochmal ziehen und dann kann ich erst schalten!
      allerdings hab ich das gefühl dass wenn se warm is dasses dann besser "flutscht" also da läufts dann richtig gut!

      was könnte das sein? und ist es vllt schädlich fürs getriebe oder so?

      mfg Hoffi
    • bei meiner PK50 muss ich bei geringem Tempo häufig den Hebel loslassen und wieder anziehen um vom 2. in den Leerlauf zu kommen.
      Jede Vespa fühlt sich etwas anders an und hat auch ihre eigenen kleinen Ecken und Kanten :love:
      Roller-aus-Blech.de
    • in nähe der unteren Stoßdämpferauge sitzt die Oeleinfüllschraube (Oilio) steht drauf dort kann man mit einer Spritze aus der Apotheke Oel einfüllen .
      denke deine Kupplung wird hin sein !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • RE: Gänge hacken und gehen nicht richtig rein XL2

      Vespa Fahrer Avatar

      Hoffi92 schrieb:

      Hi hab ne xl2 die fahr ich jetzt schon ne weile und ich hab mal so ne frage wegen der schaltung:
      also wenn ich den ersten einlegen tuts nen richtigen schlag und sie ruckelt son bissl^^ aber geht nicht aus als kupplung trennt soweit ich weiß!
      und die sonstigen gänge wenn ich zb vom 2ten auf dritten schalt hackts manchmal zwischendrin und geht nich weiter dann muss ich da die kupplung loslassen und nochmal ziehen und dann kann ich erst schalten!
      allerdings hab ich das gefühl dass wenn se warm is dasses dann besser "flutscht" also da läufts dann richtig gut!

      was könnte das sein? und ist es vllt schädlich fürs getriebe oder so?

      mfg Hoffi


      Frage: Hast Du einen leichten Drehzahlunterschied bei gezogener Kupplung und 1. Gang im Vergleich zum Leerlauf? Vielleicht musst nur Kupplung nachstellen?

      Allerdings hab ich auch das selbe Problem hin und wieder. Bei meiner XL2 ist´s der 3. und 4. Gang.
      Gruss, Wolfgang
    • ja also die drehzahl geht minimal runter also im 1ten gang in den anderen isses schwer festzustellen!
      die kupplung is 2tkm alt müsste eig noch gut sein und genauso alt is auch das öl und bei der schraube hab ichs auch eingefüllt! also ich werd mal probieren ob ich nochmehr reinkrieg aber das läuft dann immer gleich wieder raus!^^

      mfg Hoffi
    • Ich meinte damit, beim Öffnen der ABLASSSCHRAUBE (ich mag keine 3 S hintereinander) muss es gut rausfließen. Bei der Einfüllschraube natürlich nicht. Wohlgemerkt gehen keine 250ml rein, wenn der Roller aufm Hauptständer steht --> einer draufsetzen ohne Ständer --> Motor feder nacht unten ein --> es passen die kompletten 250ml rein

      Gruß
    • Vespa Fahrer Avatar

      Hoffi92 schrieb:

      hä? sind das zwei verschiedene schrauben also ablass und einfüll schraube?

      mfg

      Ganz genau, damit wird das befüllen um einiges erleichtert.

      Am untersten Punkt ist eine Olio Schraube zum Ablassen, an der Seite nahe dem Stoßdämpfer eine Olioschraube zum befüllen. Durch diese füllst du das Öl ein - die untere Schraube sollte aber geschlossen sein :rolleyes: - bis 250 ml eingetrichtert wurden oder es wieder durch die Einfüllschraube (!) herrausläuft.
      iViva la Vespa!
    • 1. bild Einfüll Schraube
      2. bild Ablass Schraube


      Alles klar...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Ja das wird n bissl schwierig musser freiwillig machen:D der wiegt soviel wie ich^^ und dass is dann doch zu schwer:D aber ich sag ihm er hat keine wahl weil er hat keine ahnung vom schrauben d.h. wenn an seiner was kaputt geht isses sowieso auf mich angewiesen!!

      mfg
    • Vespa Fahrer Avatar

      Hoffi92 schrieb:

      ja also die drehzahl geht minimal runter also im 1ten gang in den anderen isses schwer festzustellen!
      die kupplung is 2tkm alt müsste eig noch gut sein und genauso alt is auch das öl und bei der schraube hab ichs auch eingefüllt! also ich werd mal probieren ob ich nochmehr reinkrieg aber das läuft dann immer gleich wieder raus!^^

      mfg Hoffi


      Dann stell doch mal das Kupplungsseil bei der M7 Einstellschraube nach. Einfach schauen, wo sich was bewegt wenn Du die Kupplung ziehst. In der Nähe ist eine Einstellschraube für den Seilzug der Kupplung.
      Gruss, Wolfgang