Nebenwelle noch O.K.?

  • Benutzen schon, aber wie lange?


    Wenn das Material mal derart geschwächt ist, wird es jetzt nicht plötzlich aufhören sich weiter zu verformen. Raus damit.

  • Schau mal wie Nut hier auf dem Bild ausschaut.
    Auf dem anderen Bild wurde die Nut ausgebürstet und mit Stabilit ausgefüllt.
    Die Nut dient nur als Montagehilfe,


    Ich würde das Teil einfach weiterverwenden, nur zieh die Mutter fest

  • Was hat die Nut dann so verbogen?


    Klar, wenn da im eingebauten Zustand keine Kraft mehr draufkommt geht es in Ordnung.

  • Der Wellenkeil ist abgeschert.
    Die Innennut des Polrads weisst leider auch Zerstörungsanzeichen auf :(


    PS: Wirf auch mal nen Blick auf die ersten Gewindewindungen

  • Ihr redet doch jetzt gerade von der Kurbellwelle!! Auf diese Nut kommt ja in dem Sinn kaum eine Kraft drauf da sitz ja nur das Lüfterrad aber bei meiner sitzt die Kupplung drauf und da entstehen ja schon große kräfte oder???


    Da es ja keine Kraftschlüssige Verbindung (Konus) ist sonder eine Formschlüssige (Keil) müsste ja die komplette Kraft auf diesen Keil wirken!!


    Bitte verbessern wenn ich das falsch sehe!

  • Zitat

    Original von shova50
    Die Nut dient nur als Montagehilfe,

  • Meinst, dass der Wellenkeil Kräfte abfangen muss?
    Ich denke, dass dann genau das passiert, was auf den Bildern zu sehen ist

  • na allein zur Zentrierung bzw. für die "richtige Position" wäre er sinnlos (bei der Kupplung... am Lüra ist das natürlcih was anderes)


    ich wollte nur einen Denkanstoß geben, habe jetzt auch keine Nebenwelle + Kupplung parat um mir die Sache näher anzuschaun