LX50 Batterie Leer

  • Hallo.


    Habe eine Vespa LX50 und habe aus versehen ein paar Tage den Schlüssel gedreht stecken gelassen.
    Jetzt glaube ich ist die Batterie leer, da sie keinen Mucks mehr macht wenn ich versuche sie zu starten.


    Wie lädt man eine Batterie wieder auf??


    Danke für die Hilfe
    Rösl

  • Hat das Teil denn gar keinen Kickstarter mehr?

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • 1 oder 2ten Gang einlegen schieben und dabei kupplung loslassen. dann müsste se anspringen. dann n bissl fahren und dann is batterie wieder halbwegs voll. Um se ganz zu laden musst du länger fahren.


    wenn du bei der kälte net fahren willst kannste se auch n bissl mit höherer drehzal stehen lassen...

  • dir empfel ich dich mal über das modell zu informieren


    Edit: Link zum Vespa Forum für LX 50

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • OK habs gerrafft. Dann eben net anschieben aber die hat doch n kickstarter...
    Eben damit anmachen und batterie vollfahren.


    Ich steh halt net so auf automatik und wünschte dass jede vespa ne manuelle wär!

  • Also ein Auto mit leerer Batterie anschieben habe ich noch nicht geschafft. Ein winziger Rest muss drin sein. Und es gibt nichts schöneres als ein Auto mit Automatik, geschaltet wird da mit dem Gas.

  • kommt aufs auto an. Bin letztens nen Aston Martin DB9 gefahren mit automatik... Fands da fehl am platz. Da schalt ich lieber selber.
    Bei geländewagen is automatik nich schleht.


    Autos kann man auch anschieben allerdings net alleine ^^ aber auch nur welche die ne manuelle schaltung haben