Vespa PK 50 XL 2 Auspuff dicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PK 50 XL 2 Auspuff dicht?

      Habe mal eine kleine frage da ich rauszufinden versuche warm meine Vespe so schwer läuft und tuckert

      Der Auspuff an dessen ende befindet sich ja eine ca 3 bis 4 cm lange tülle wenn
      ich dort einen Draht hineinschiebe um zu sehen ob der zu ist komme ich nur bis an ende im inneren des auspuffs also 3 bis 4 cm
      dort ist dann wiederstand ist das richtig ? beginnt dort das Filtermaterial oder ist er so komplett verrsut das ich dort
      nich durchkomm ?

      habe vergaser gereinigt im ultraschal habe neue zündkerze habe neues benzin
      Öl gewechselt die filter nachgeschaut langsam weiß ich nicht mehr weiter
      sie stand jetzt ein viertel jahr im sommer lief sie einandfrei muckte nur ab und zu aber jetzt
      ruckelt sie und pufft wie ein tracktor

      brauch ich n neuen auspuff ?

      habe vergessen 91ger pk 50 XL 2 Automatic
    • zwei Fragen...

      1. ruckelt die Vespe erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit, oder
      2. ruckelt die Vespe von Anfang an (ab dem ersten Gasgeben)?

      Wenn 1. zutrifft, dann solltest Du schauen, ob das Pick Up (unterm Polrad) noch richtig funktioniert (110 Ohm Widerstand). Ist leider eine beschissene Krankheit der PK-Vespen. Zum Abziehen des Polrads benötigst Du einen speziellen Abzieher, der nur auf die Automatik-Vespe passt. Ausleihen oder für ca. 15 Euro plus Porto bei SIP besorgen. Das Pick Up kostet beim seriösen Händler um die Ecke nicht wesentlich mehr. Lass Dich blos nicht vom Händler beschwatzen: Die Pick Ups von der Schaltvespe sind identisch mit der der Automatikvespe. Wenn der Händler etwas anderes behautet, hat er leider keine Ahnung. Ach ja, einen Lötkolben und etwas handwerkliches Geschick solltest Du auch noch mitbringen. Aber wem sag ich das, einem Automatik-Fahrer!!! 2-)

      Falls 2. zutrifft, solltest Du einfach Deine Vergaserreinigung nochmals durchführen und bei der Gelegenheit gleich neue Dichtungen verschrauben. Vielleicht ist ja einfach nur eine Undichtigkeit entstanden und die Kleine zieht Falschluft.

      Am Auspuff, das ist ziemlich sicher, liegt's nicht! Heutzutage wird fast nur noch mit synthetischem Öl gemischt, was das Verkokelungsrisiko sehr stark reduziert.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Automatix ()

    • Bau ihn einfach ab und blase mal durch ...

      meine rennt mit dem neuen Topf richtig gut...fahr allerdings keine Automatik
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Also

      Ich habe die Vespe im August 07 gekauft und dann alle dichtungen neu gemacht da der simmering der am Schalstäbchen unten sitzt undicht war und damit getriebeöl auslief ich hasse die ausage lass tropfen stöhrt keinen auch wenns viel arbeit war

      so dann habe ich den Vergaser gereinigt erst bremsenreiniger und druckluft dann nochmals ultraschallbad

      neue zündkerze und öl sowieso benzin komplett gewechselt sowie den Benzinfilter der aussieht wie in kleiner weißer zylinder der direkt am vergaser

      sitzt denke somit alles getan zu haben das sie wieder vernüntig laufen müßte hauptdüse ist eine 78ger

      im sommer lief alles einwandfrei jetzt stand sie wieder ein viertel jahr

      ich hatte sie auch einmal zum einstellen bei einem Zweirad laden der mir was von zünspule oder ähnlchem sagte wo ich allerdings beim preis von 200 euro sagte geht ja bestimmt auch erstmal so und sie lief auch sie raucht nicht übermäßig oder sonstiges

      aber wenn ich ca 30 sachen fahre dann schneller werde kommt es ab 45 dazu das sie knufft und pufft und dann bis 30 langsamer wird sich ein wenig erholt wieder bis knapp 45 50 und daas spiel wieder von vorne
    • Ein verstopfter Auspuff muss nicht immer ein Ruckeln oder die von dir beschriebenen Geschwindigkeitsschwankungen hervorrufen. Ich hatte bei meiner Vespe das Problem, das sie super Standgas und Beschleunigung hatte aber nur 37 Km/h schaffte. Zum testen habe ich dann kurz den Auspuff los geschraubt und siehe da, sie fuhr wieder 56 statt 37 allerdings mit Ohrenbetäubendem Lärm. Mit einem neuen Auspuff war die Sache dann gegessen.
    • 1. Vergaser mit Bremsenreiniger zu reinigen ist nicht besonders ratsam.
      Grund: Bremsenreiniger greift Gummidichtungen an. Zudem ist es nicht
      gerade optimal, wenn Reste von Bremsenreiniger zur Verbrennung im
      Zylinder gelangen. Die von Dir beschriebene Ultraschallreinigung ist
      das Optimum Optimorum. Eine zuverlässigere Methode den Gaser zu
      reinigen gibt es nicht. Das behaupte ich jetzt einfach mal so, weil ich
      fest davon überzeugt bin!!!



      2. Dein Problem mit dem Ruckeln ab einer bestimmten Drehzahl deutet
      eindeutig auf ein Problem mit der Zündung hin. Eine alte und
      hinlänglich bekannte Krankheit der PK-Vespen. Die Automatik ist davon
      nicht ausgeschlossen - wieso auch, schließlich hat das Teil jede andere
      beschissene Krankheit der PK's ja auch! :D
      Mein Rat: Hol dir einen Abzieher, entferne alles was notwendig ist, um
      das Polrad abzuziehen (ist leider ne ganze Menge - Gaser, Kupplung,
      schwarzes Blech, Luftfiltergehäuse, Keilriemenabdeckung etc., etc.).
      Hinterm Polrad kommt die Zünd-Ankerplatte zum Vorschein. Dort würde ich
      mich erst einmal mit dem Austausch des Pick Up beschäftigen. Die
      Ankerplatte gibt es hier und da noch zu kaufen. Meist aber nur
      gebraucht und wenn dann zu super beschissenen Konditionen. Das PickUp -
      häufigste Ursache - kostet im Laden 14,90 Euro. Wenn Du einen
      zuverlässigen Händler dafür suchst:

      rollerzentrale.de. Porto kommt natürlich noch oben drauf. Einfach
      nach einem Pick Up für ne PK fragen. Das Pick Up der Schaltvespe ist
      identisch dem der Automatik-Vespe. Wer etwas anderes behauptet hat
      leider keine Ahnung.

      Das Pick Up auf jeden Fall an der eingeaubten Ankerplatte verbauen. Du
      sparst Dir die Arbeit mit der Zentrierung der Ankerplatte und die damit
      verbundene Gefahr, dass Du die neuen Teile gleich schrottest. Dann den
      ganzen Mist in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen und testen.
      Damit müsste Dein Problem erledigt sein. Der Preis den Dir die
      Werkstatt genannt hat ist realistisch, da mindestens 2 bis 2,5
      Mechanikerstunden für diese Reparatur erforderlich sind.



      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:

      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Das der Bremsenreiniger Gummi angreift ist ja klar, aber wie soll er in den Zylinder kommen, das verstehe ich nicht so ganz, der verdunstet doch, bzw. mit Druckluft!
      Das blanke Vergasergehäuse und die Düsen kann man doch problemlos mit Bremsenreiniger spülen!
    • Es gibt auch Leute, die haben nicht unbedingt eine Druckluftpistole zur Hand und pumpen den Vergaser voll mit dem Zeug. Dass das meiste verdunstet, ist klar. Dennoch können Reste bleiben und in den Verbrennungsraum kommen. Aber ehrlich gesagt: Das wird eine akademisch anmutende Diskussion, auf die ich überhaupt keinen Bock habe. Du doch auch nicht, oder? :D

      Beste Grüße,
      Automatix

      PS: Natürlich gibt es nichts besseres, als Gehäuseteile (Motor, Vergaser, etc.) von außen mit Bremsenreiniger zu putzen. Das ist vollkommen unstrittig!
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Hab sogar schon mit Bremsenreiniger in den Luftfilter angesprüht, aber natürlich nicht bei ner Vespa, war nur en oller Plastebomber von nem Kumpel, den er ne Woche später plattgefahren hat! :D

      Das das scheiße ist, braucht mir jetzt keiner zu sagen! :P
    • So sieht das aus (siehe Bild). Geh und besorg Dir das beim Händler. Dürfte nicht viel mehr als 15 Euro kosten.

      Beste Grüße,
      Automatix
      Bilder
      • Vespa-PickUp.jpg

        40,96 kB, 800×532, 57 mal angesehen
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • wenn die Kiste nach der Reparatur wieder zwischen 50 und 60 km/h fährt, musst Du nicht den Auspuff auch noch tauschen. Wenn Du aber unbedingt Geld ausgeben willst, dann kauf Dir einen Sito Plus. Bringt zwar nicht wahnsinnig viel, aber 3-5 km/h sicherlich.

      Also überlege es Dir. Das Teil kostet um die 70 Euro plus Versand.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:

      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde