Direkteinlass vs. Kurbelwelleneinlass

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Direkteinlass vs. Kurbelwelleneinlass

      hallo zusammen.

      hab mir gerade mal auf sip den text zum 136er malossidurchgelesen und darauf gestoßen dass man ihn auch als direktansauger betreiben kann.

      nun hier mal meine fragen.

      was ist ein direkteinlass? und wie is dass funktionsprinzip? leistungsunterschied zu kurbelwelleneinlass?

      könnt ihr mir da mal weiterhelfen?

      gruß monster
      Das Leben ist zu kurz um genügend fossile Kraftstoffe in Spaß zu verwandeln...
    • wieder was dazu gelernt. danke dark

      braucht man da dann nen speziellen membran ass oder passt da der 08-15 von popolini?

      gruß monster
      Das Leben ist zu kurz um genügend fossile Kraftstoffe in Spaß zu verwandeln...
    • gibt malossi ansaugstuzten für die direktgesaugten, der gaser ist dann auch innen. 0815 ass passt nicht, da du dann ja oben am zyli andockst und nicht am gehäuse, also nen ganz anderen weg/winkel hast. aber das siehst du selber wenn du dir den ass ansiehst ->klick


      achja, du musst auch noch deinen gehäuseeinlass sauber verschließen, da der ja dann nichtmehr benötigt wird.
      ne vollwange muss auch nicht sein, kannst auch mit der normalen fahren. ist halt suboptimal...
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • merci für die auskünfte jungs.

      hat mich halt mal interesiert. man will ja schließlich was dazulernen.

      gruß monster
      Das Leben ist zu kurz um genügend fossile Kraftstoffe in Spaß zu verwandeln...
    • den ass den der pola da gepostet hat, gibts auch bei sip als vergaserkit im set mit nem 25 PHBL Gaser

      vespaonline.sip-scootershop.com/main/base/Results.aspx

      aber der kostenpunkt ist schon hart :)



      du brauchst zwar wie pola auch schon sagte nicht unbedingt eine wollwange, allerdings brauchst du auf jeden fall eine neue kurbelwelle mit 51 mm Hub

      von daher würd ich dann gleich ne vollwange nehmen

      die hab ich mir bestellt: vespaonline.sip-scootershop.co…nwelle+Vespa+PK80125.aspx

      natürlich brauchst du dann auch neue lager (ist ne 20ger Welle) müssten die hier sein:

      vespaonline.sip-scootershop.co…belwelle+inkl+Simmer.aspx



      im übrigen kann ein direktansauger nicht nur mit membran gefahren werden (geht auch ganz normal) allerdings wäre das bei 136ccm aufgrund des blowbacks nicht sehr ratsam :D

      grüße

      der olo
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • direkteinlass = kolbengesteuert

      sprich gibt kolben das einlassfenster frei, kann gemsich einströmen... wenn er das fenster zu macht.. kann auch nix rein ^^



      meine KAT ist original direktgesaugt... und hat kein membranansauger ...
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • gern geschehen :D

      jetzt konnt ich auch mal was zur wissenbildung beitragen :D
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Kolbengesteuerter Direkteinlass war bei Zweitaktern früher sehr weit verbreitet, siehe diverse Mofas, Motorräder und auch Lambrettas. Gabs auch häufig bei Vespa, z. B. Wideframemodelle (mit der Vergaserklappe im Durchstieg) sowie bei den Largeframes u. a. GS 160 und SS 180 und zuletzt die schon erwähnte PK Katversion.

      Bei direktgesaugten Smallframes muss der Vergaser nicht außerhalb des Rahmens sitzen, sondern kann ganz normal an seinen üblichen Platz. Wenn man den Zylinder 180° gedreht montiert, was bei Smallframes aufgrund der symmetrischen Anordnung der Stehbolzen problemlos möglich ist, sitzt der Vergaser natürlich hinten und steht dann entweder seitlich oberhalb des Polrads aus der Backe raus. Man kann den Vergaser dann auch nach innen gerichtet montieren, dazu sind aber Blecharbeiten erforderlich, denen normalerweise der Tank weichen müsste. Den kann man dann auch zwischen Sitzbank und Lenker montieren (Motorradtank oder umgebaute SS Toolbox).
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • japp

      ich erinnere mich noch, dass es bei götz dann irgendwannmal für Zündapp einen 16ps 70ccm Zylinder gab, der membraneinlass hatte... das war damals der absolute bringer!!!
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Vespa Fahrer Avatar

      HansOlo schrieb:

      direkteinlass = kolbengesteuert

      sprich gibt kolben das einlassfenster frei, kann gemsich einströmen... wenn er das fenster zu macht.. kann auch nix rein ^^



      meine KAT ist original direktgesaugt... und hat kein membranansauger ...


      nene, kolbengesteuert und membran ist nicht das gleiche. reine kolbensteuerung hat keine membran! der malossi direkt ist aber auf die membran im direkteinlass angewiesen, sonst löppt datt nicht. handelt sich also um direktgesaugt (= keine kurbelwelle im weg) mit membransteuerung
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • ja dass kolbengesteuert und membran nicht das gleiche ist ist klar,

      aber dass direktgesaugt = kolbengesteuert ist schon :D

      ebenso wie diektgesaugt = membrangesteuert sein kann :D



      chups letzter satz sagt es eindeutig: handelt sich also um direktgesaugt (= keine kurbelwelle im weg) mit membransteuerung
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Ich hab da ein nettes (altes) buch daheme. Das hat ein FH Professor mal geschrieben..nuja und mein pa hat mir das mal gegeben, dass ich auch mal was lerne. Er selbst hatte ihn zwar live in der fh aber das buch ham wir trotzdem. Da wird ganz nett und vor allen dingen LESBAR also ohne zu schwierige begriffe erklärt wie alle motoren so funktionieren. Wenn ich mich nicht recht täusche waren die ersten 2takter fast alle "kolbengesteuert" oder wie unsere bauern auf dem land sagen "schlitzgsteuert". Wenn dich das büchlein interessiert hätt ich mir mal den namen etc : also es heisst "Motoren" und ist von besagtem fh prof Helmut Hütten.

      greetz..der dackl
      Gruß Mo


    • ich versteh das so:

      direktgesaugt gibt es 2 möglichkeiten:

      kolbengesteuert und mebrangesteuert (wobei ja die membran eigentlich auch über den kolben gesteuert wird... macht halt auf wenn zug da ist und macht zu wenn druck kommt... oder blick ich grad selber nimmer durch :D )
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • So wie ich das verstanden hab aus der lektüre hast du das richtig erklärt olo. Die membranansaugung erlaubt dadurch eine größere verdichtung als die stinknormale schlitzsteuerung und der drehschieber
      Gruß Mo