PK50XL Getriebeölverlust

  • Hallo!


    Bin neu hier und hab gleich ne Frage.


    Habe Problem, dass bei meiner PK50XL Automatik Elestart Bj. 92 das Getriebeöl ausläuft.


    Die Wespe läuft sehr gut, aber deswegen kann ich sie jetzt nicht mehr fahren.
    Vermutlich hat das Motorgehäuse einen Riß?
    Was kann ich tun, neues Gehäuse oder abdichten?
    Kann das hier jemand?
    Bin für jeden Tip dankbar


    Gruss


    kickstarter

  • Hallo,
    vlt erst einmal die Gehäuseschrauben kontrollieren und genau die undichte Stelle lokalisieren

  • Ölablasschraube kontrollieren eventuel festziehen oder gleich eine neue rein mit passender Kupferdichtung.

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.

  • Hallo!


    Danke für Eure Tipps.


    Ich hatte Vespa bei Händler zur Inspektion.
    Die hat er auch gemacht.
    Hat Getriebeöl gewechselt, als ich Vespa abholen wollte, stand diese in einer Lache aus Öl.
    Peinlich für Händler, dieser sagte mir. dass wohl Gehäuse undicht sei und Reparatur sich bei Ihm nicht für mich lohnt, da für mich zu teuer.


    Jetzt weiß ich nicht weiter


    Ablassschraube wohl neu und dicht, Gehäuseschrauben wohl auch


    Gruss

  • Da hilft nur suchen!
    Wenn du die Stelle gefunden hast und das tatsächlich am Gehäuse sein sollte, dann bleiben 2 Möglichkeiten:
    1. Neue (gebrauchte) Gehäusehälfte besorgen (z.B. bei Dr.Vespa)
    2. In eine befähigte Schlosserei bringen zum schweissen.

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Hattest Du den vorher auch das Problem gehabt bevor Du sie zum Händler gebracht hast ?

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.

  • Hi


    Das ganze war vor einem Jahr, seitdem steht die Wespe.


    Ich dachte, der Profi-Schrauber würde die Sache richten können.


    Ja, vorher lief auch schon leicht Öl aus, allerdings weniger.


    Ich habe ihn auch darauf hingewiesen und dachte, das Problem würde durch den Getriebeölwechsel gelöst.


    Leider habe ich Reparatur bezahlt, bevor ich die Bescherung dann gesehen habe.


    Danach hat er zwar noch daran rumprobiert, aber ohne Erfolg.


    Er meinte, es läge wohl Riss im Gehäuse vor und dass es schwierig wäre, ein Ersatzteil zu finden und teuer, wenn er anfangen würde es zu reparieren.


    Ich denke er hatte keine Lust, da ranzugehen, da für ihn nichts dabei verdient ist.


    Jetzt habe ich Zeit und Lust, sie wieder flott zu machen, also such ich mal den Grund für den Ölverlust, so wie Ihr es mir vorgeschlagen habt.


    gruss

  • Und die Berichterstattung für uns nicht vergessen !

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.

  • Hallo!


    Bei ebay wäre ein Motor im Angebot, von einer 94er PK



    Wäre das was im Austausch?
    passt der Motor?
    wie hoch sollte man preislich maximal mitgehen?


    (hab für meine Pk damals 450,- Eur bezahlt)


    Danke für jeden input


    Gruss


    kickstarter

  • hello!


    also bevor du einen neuen motor kaufst würde ich deinen einmal spalten --> neue dichtung und dichtmasse rein!


    glaub fast nicht, dass du einen haarriss oder dergleichen hast!


    lg, skusi

  • Ausbauen musst Du ihn sowieso, dann würde ich mir den Motor auf einem Tisch genau ansehen wo das Öl austritt. Bist danach sicherlich schlauer, bzw Du stellst hier ein Bild des Motors rein und die Experten hier helfen Dir weiter