Motor verliert viel Getriebeöl. Was kann man machen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor verliert viel Getriebeöl. Was kann man machen?

      Hallo,
      Hab meine Vespa nun anständig aufgebockt um folgende Symtome in den Griff zu bekommen:

      Motor verliert sehr viel Getriebeöl (bestimmt 2 Esslöffel in ner Woche), so weit ich das nun beurteilen kann kommt es aus der Schaltplatte und dem Kupplungshebel (hab ein Foto der beiden Teile ins Profil gestellt).
      Meine Frage ist jetzt:
      Gibt es eine Möglichkeit das leichter zu stoppen oder empfiehlt es sich den Motor gleich zu spalten und auseinanderzunehmen?
      Das wäre warscheinlich ohnehin angebracht, da ich keine Ahnung habe wann das zuletzt gemacht wurde.
      Daran rumgeschraubt wurde aber wohl schon mal, denn eine der Ösen die die Motorschalen zusammenhält ist leider ausgebrochen. (Da kommt das Öl aber nicht her, scheint trotzdem dicht zu sein)
      Ausserdem hab ich das Problem das die Schaltung sehr leicht von einem Gang in einen anderen Schaltet ohne das ich die Kupplung ziehe.
      Gruß, Tobi
      Es ist ja nicht die Geschwindigkeit die tötet, sondern der abrupte Stop.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobytheshark ()

    • Da hilft nur spalten und Oring erneuern , und je nach laufleistung auch neue Lager reinmachen bei der gelegenheit oder Tuning aufrüsten...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • hi tobi.

      da kommst du ums spalten nicht herum. wenn die gänge springen ist das ein zeichen für eine verschlissene schaltklaue, die dann gleich mitwechseln.

      wenn du dir das ganze allein nicht zutraust, dann kannst du hier im forum unter tipps und tricks mal schauen ob einer in deiner nähe ist, der dir zur hand gehen kann.

      oder du schickst den motor zu "restaurations" oder zu mir, dann macht das einer von uns.

      grüße
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Ok, Danke schon mal.

      @ chup : Überleg mir noch ob ich's selber mach oder nicht. Ansonsten komm ich gern auf Dein Angebot zurück.
      Bin auch am Überlegen bei der Gelegenheit auf 4Gang aufzurüsten.
      Es ist ja nicht die Geschwindigkeit die tötet, sondern der abrupte Stop.
    • ist nicht unbedingt notwendig, aber auch keine verkehrte idee, wenn das ding eh offen ist. die umbauteile für 4 gang kosten auch nicht viel. hätte ich sogar noch für nen schmalen kurs hier liegen. wie gesagt, schreib mir im zweifl einfach ne pn .D
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Also ich würd sie original lassen!

      Die Schaltklaue ist definitiv ausgelutscht, mach auch den O-Ring vom Ausrückhebel neu, der war bei mir vor letzte Woche auch undicht! ;(

      Der wird oftmals vergessen!