sind stoßdämpfer von fournales gut?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sind stoßdämpfer von fournales gut?

      hallo,

      optisch sind die fournales stoßdämpfer der hammer, auch sau teuer, aber sind sie auch gut?
      muss mich jetzt dann entscheiden, entweder bitubo oder die. roter bitubo sieht scheiße aus bei meiner blauen p 200e.

      danke für die hilfe.

      tom
    • RE: sind stoßdämpfer von fournales gut?

      Wegen der Farbe des Lacks fallen die Bitubos aus der Wertung

      Meine Dämpfer sollen in erster Linie das Fahrverhalten verbessern.
      D.h kein eintauchen in Schräglage,guter Bodenkontakt ,aufsetzen des RAP verhindern,Fahrbahnunebenheiten schlucken und möglichst nicht springen.
      Danach kommt die Optik und Farbpigmente soll man dauerhaft selber auftragen können.

      Mit Bitubo bin ich Preis leistungsmäßig ganz zufrieden.
      Ne Stufe besser (u. 30€ teurer ) sind die Paioli HAT Dämpfer weil sie einen größeren Einstellbereich haben.
      Fournales kann ich nichts zu sagen waren mir für 360€ nur Paarpreis bisher zu teuer.
      Fährt der Wolle von Scooter und Service nicht so einen bläulichen Überdämpfer den es für vorne auch einzeln gibt auf seiner Sprint ???
      Eventl. kann Honeyfizz was dazu sagen.
      Weapons of Mass Destruction
    • Ich finde auch man sollte in erster Linie auf die Fahreigenschaften achten. Willst du mit der vespa bei "Schönheitswettbewerben" trumpfen dann würde ich nach der Farbe gehen doch zum touren währen mir dann schon gute Fahreigenschaften wichtiger.
    • Keinen Plan. Weiß nur, dass die Sprint neuen Lack bekommen hat. Muss Roland mal nach dem Dämpfer fragen, war bestimmt 3 Monate nicht mehr bei Wolle... Leider ist die HP ja auch immer noch nicht wieder up.
      Verstehe aber auch nicht warum rot nicht zu blau passt? Ich fahr Bitubos mit dunkelolivmetallic... Jeder Porsche hat rote Sättel, das soll sportlich sein.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

    • Habe gestern nen Kollegen getroffen der sich die besagten Dinger druntergenagelt hat.
      Die Piaoli Malossidämpfer sollen die Macht sein.218 € einer aber ihr Geld wert.
      Berlins Ackerstrassen werden damit zur Formel eins Strecke so O-Ton des Besitzers.
      Das will was heißen den der Mann steckt sein Geld lieber in hochwertige Rennteile als in Fahrwerkszubehör.
      Bilder
      • Malle Paioli 1_Bildgröße ändern.jpg

        84 kB, 450×600, 223 mal angesehen
      • Malle Paioli_Bildgröße ändern.jpg

        94,65 kB, 450×600, 244 mal angesehen
      Weapons of Mass Destruction