Vorstellung und erste Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorstellung und erste Frage

    hallo zusammen,

    ich, die ulli, 26, studentin im examen geographie + germanistik, liebe alle klassischen gefährte ;)

    mit 18 hab ich mir einen käfer gegönnt, danach folgte ein vwbus...

    aus kostengründen bin ich grad etwas kleiner geworden: vw polo (ein schmuckstück aber) und dazu seit gerade eine px 200 an der hand.

    sie wird mir quasi nachgeworfen u ich suche schon länger wieder was zu basteln. nur bin ich in der roller-materie noch kein bisschen vertraut u freu mich auf viele lästige fragen die ich euch hier stellen darf ;)

    folgendes:sie lief zuletzt nur mit Kaltstarter (ständig gezogen) und hat dann einfach irgendwann aufgehört zu "atmen" . steht seit dem ! 1996! in einer garage...

    mit was muss ich rechnen? wie geh ich da logisch dran? vergaser u lufti reinigen, vielleicht war das das ursprüngliche promblem, dass sie nur mit starter fuhr? was hat sie dann dahingerafft? ist wohl der motor komplett hin?

    danke danke danke für ein paar tipps im anfängermodus

    eure
    ulli
  • Hallo erstmal und viel spass hier im forum......

    ich denke das kann an vieles liegen....
    Hat der Zylinder noch Kompression??? Das würde ich als erstes nach schauen und mich dann langsam vor arbeiten...
    hat der motor kompression würde ich als nächstes testen ob en zündfunke kommt....und dann immer so weiter...
    vergaser reinigen dürfte mit käfer erfahrungen ja null prob sein....
    Dann schauen ob er Luft Zieht....
    aber schau erst mal nach Kompression....
    mfg
  • RE: Vorstellung und erste Frage

    Moin,

    ich wünsch Dir natürlich auch viel Spaß mit den schrägen Vögeln hier.
    Ist echt nett.

    wenn die Vespe nur mit Choke fuhr, war das Gemisch zu mager und musste durch den Kaltstarter angefettet werden.
    Hauptursachen sind dafür ein völlig verstellter Versager oder das Ziehen von Falschluft.

    Ersteres ist relativ einfach zu beheben (Gaser neu einstellen und fertich), bei der Falschluftgeschichte ist Fehlersuche angesagt.
    Oft ist es die Verbindung vom Gaser zum Zylinder, das Teil ist schon mal an einer Seite logger oder eben im Alter spröde geworden.
    Ansonsten gibts noch zahlreiche Moglichkeiten, wo die Luft reinkommen kann, der Fehler muß aber auf dem Weg zw. Versager und Auspuff liegen.

    Ich weiß ja nicht, wie günztik Du die PX nachgeschmissen bekommst, aber wenn es wirklich preiswert ist (und gefällt, natürlich), würd ich die Karre erst mal nehmen und damit anfangen den Gaser zu reinigen. Beim Ausbau kannst Du dann gleich mal die Verbindung zum Motor überprüfen und dann weitersehen.

    Grysse
    Isnogud
  • ...

    soviel günstig: 0 :D :D :D


    ich werd sie am we fahren holen u dann mal eure arbeitsgänge druchgehen, mich außerdem um das handbuch bemühen.

    ich fotografiere am besten immer schön bevor ich was auseinandernehme, u wenn ich mir mal sehr unsicher dann stell ich euch notfalls mal n chaosbild hier rein ;)


    ich denke ich werd sie außerdem lacken müssen. ist noch original weiß.
    wenn ich sie erstmal nur schmirgel u mögliche roststellen komplett entferne, überlege ich mir grad sie für diesen sommer mit weißem hammerit müberzupinseln u dann nächstes jahr gründlich sandstrahlen und richtig lacken ? krieg ich das hammerit wieder ab? ist es vielleicht zu hart u starr? aber die blechteile bei ner vespa sind so klein, da dürfte das nicht viel ausmachen, oder?


    danke für das nette willkommenheißen
  • hi

    bevor duch dich an Karosserie-Arbeiten machst würde ich das ding zuerst zum laufen bringen. Hammerrit kann ich nicht empfehlen, das ist zwar Lack mit Rostumwandler aber Karosserieschäden/Arbeiten sollte mann meiner Meinung nach entw. richtig oder gar nicht bahandeln. Wenn du also vor hast das ding mit dem Sandstrahler zu bearbeiten dann mach vorerst mal nichts...so schlimm wirds nicht sein :D

    gruß
  • RE: Vorstellung und erste Frage

    Also bei Falschluft würde sie im Stand hochdrehen, tippe eher auf Gaser falsch abgedüst. Gaser reinigen und neue Düsen rein am besten die die in deinem Handbuch drin stehen, fang mit den größten Düsen an und arbeite dich dann langsam runter.
    Hab eine kleine Abhandlung zum Einstellen von SI Gasern hier schon eingestellt, unter F.A.Q
    Es kommt nicht darauf an wie teuer deine Teile sind sondern was du daraus machst!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stachelbär ()

  • Außerdem erwarten dich die übllichen alterserscheinungen nach so langer Standzeit. Die Spritreste im Tank würd ich wohl nicht mehr verwenden. Den Gaser machste ja sowieso sauber. Evtl ist die Kraftstoffleitung spröde geworden. Und wattscheins kriegste den Rost gratis!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys