• Frag doch einfach den Motorradprüfer bei der TÜV-Prüfstelle, die du aufzusuchen gedenkst, was er an Unterlagen dazu sehen möchte.


    Eintragung ist grundsätzlich kein Problem, wenn Vorder- und Hinterrad in einer Spur laufen, d. h. der Hinterreifen nicht in Fahrtrichtung links versetzt läuft. Die sorgfältige Ausführung der dafür notwendigen Arbeiten erleichtert eine Eintragung ebenfalls.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.