150 T4 schon 20 Jahre stillgelegt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 150 T4 schon 20 Jahre stillgelegt

      Hallo Alle zusammen,

      ich habe mir diese woche eine wunderschöne Vespa 140 T4 mit Baujahr 61 gekauft. Bin aber ein absoluter Vespa-Neuling. Das gute Stück war jetzt 20 Jahre abgemeldet und wurde in der Zeit und auch nicht weiter bewegt als 100m die Straße runter. Jetzt wollte ich mich mal erkundigen, wie ich das gute Stück am besten anpacken soll? Wollte möglichst bald eine Hauptabnahme machen lassen um diesen Sommer schon damit zu fahren. Reifen sind neue drauf. Auch die Bremsen sind neu. Leider hat sie einige Probleme mit dem Anspringen. Was sollte ich am Motor alles erneuern/reinigen/überprüfen/austauschen? Muss ich das Ding komplett zerlegen?!
      Vielen Dank für Euren Rat, aber ich bin wirklich ein vollkommener Neuling.
    • RE: 150 T4 schon 20 Jahre stillgelegt

      Die Frage ist, ob bei der Stilllegung noch Sprit im Tank war. Wenn ja, Tank und Vergaser ausbauen und reinigen, Benzinschlauch unbedingt erneuern. Der Benzinhahn wird wohl auch noch kaum was durchlassen, also ausbauen und auch gründlich reinigen.
      Kerze wechseln.
    • ähm wozu soll das wechseln der kerze gut sein? wenn die kaum gefahren ist, wird die doch noch gut sein?! Also ich meine es ist jetz nicht so die investition aber ich glaube kaum, dass die anspringprobleme daran liegen... von nem kumpel die v 50 von 66 is erst 4000 kilometer gelaufen und hat noch die originale zündkerze drin... und die läuft gut :)

      MfG Beta_Erpel
    • Moin Kenny

      Für eine Wiederzulassung ist nach über 7 Jahren ein Gutachten zur Wiedererteilung der Betriebserlaubnis nach § 21 StVZO durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen erforderlich.
      Ist nichts anderes als ne bessere HU.
      Bremsen und Reifen war ne gute Maßnahme da schauen sie neben der Federung und Beleuchtung am genausten hin.

      Springt sie garnicht an?
      Dann erstmal die üblichen Verdächtigen:
      Luftfilter muß sauber sein und frei atmen können
      Tankdeckelentlüftung verstopft oder Benzinhahn dicht.
      Benzinfilter verstopft oder Leerlauf bzw Hauptdüse u. Kanal von Schwimmerkammer unter HD verstopft
      Kann nach langer Standzeit durch Benzinadditive gerne mal passieren auch das die Schwimmernadel klemmt

      Wenn das gewährleistet ist und sauberer neuer Sprit anliegt,die Kerze naß wird und trotzdem nichts Zündet dann.....

      Kontakte tauschen bzw. einstellen.Eventl Kondensator tauschen.No worrys da gibts Step by Step Anleitungen für ;)
      Schau mal Hier im Tacho untern rechts auf Technik und dann Reperaturen A-Z

      Viel Spaß mit deiner Augsburg Vespa
      Weapons of Mass Destruction
    • hallo alle zusammen,

      vielen dank für eure hilfe. hab jetzt nur das problem, dass sie nach ein paar sekunden wieder ausgeht... irgendwie stimmt was mit dem gemisch nicht. hab da ja verschiedene schrauben zum einstellen. hab nur keine ahnung welche für was zuständig ist.... 3 verschiedene schrauben bei denen ich keine funktion zuordnen kann. wenn sich einer mit nem alten 150ccm motor auskennt könnt er mir ja vielleicht ein paar tipps geben...

      vielen dank schonmal!