Zylindereinbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zylindereinbau

      Hi
      Ich habe mir gerade einen neuen Zylinder für meine Vespa pk xl 50 geholt da der alte verschlissen ist und nur noch schlechte Kopresion hat.
      Ich wollte mal fragen was ihr zu diesem Zylinder gesagt den ich mir schon bestellt habe!? Es ist volgender:

      cgi.ebay.de/Vespa-Zylinder-DR-…6QQcategoryZ82223QQcmdZVi
      ewItem

      Dann hab ich noch eine Frage zum Einbau: Da ein Neuer Zylinder (mit Kolben) am Anfang nicht mit Öl geschmiert ist habe ich mir gedacht das es gut wäre ihn beim einbau ein wenig mit 2tackt öl einzuschmieren ist das richtig so?
      Ich würde mich auf eine schnelle Antwort freuen!
      M.f.g
      Filzmaster
    • Hi,
      Also bezüglich der Leistungsteigerung, ich wollte auf jedenfall im 50ccm bleiben. Laut der Angaben im Internet leistet der Zylinder 3,5 ps der alte gerade 2kw das sind wenn ich mich nicht teusche gerade mal 2,7 ps und im jetztigen Zustand (mit der schlechten Kompresion) wohl noch nicht einmal diese paar ps.
      P.s ich kann den kolben im Zylinder richtig ein kleines Stück hin und herwackeln abgesehen von den recht gut spürbaren Riefen!
      Also meiner meinung nach dürfe zumindest der Anzug vor allem am Berg besser werden
      M.f.g
      Und gut das sich das mit dem 2takt Öl bestätigt hat
      Filzmaster
    • Hi,
      Ja ich kann ihn hin un her wackeln, is handelt sich hir natürlich um den alten Kolben.
      Deswegen meinte ich auch das der bestimmt noch nicht einmal mehr seine 2kw (2,7ps) leistet die angegeben sind.
      Und da beim neuen 3,5ps angegeben sind hoffe ich mal das zumindest der anzug besser wird!.
      gruß!
      Filzmaster
    • Malzeit,
      Noch ne Frage wegen dem Zylinder den ich hoffentlch balt bekomme.
      Es ist ja nomalerweise notwendig den Zylinder erst nicht 100% zu belasten aber das der roller sowieso nicht so die kanone ist frag ich mich ob das wirklcih Sinn macht? :D
    • Wenn Du willst das der Satz ne Weile hebt solltest Du die ersten 400km nicht Vollgas fahren, nur bergauf geht Vollgas!
      Der Kolben bzw. die Kolbenringe müssen sich anfangs erst an der Zylinderlaufbahn einschleifen, das dauert halt ne Weile.

      Ein neues Kolbenbolzenlager könntest Dir auch noch besorgen, da das alte viell. nicht mehr gut ist. Sollte man immer mitwechseln! Alle Teile vor dem Einbau mit Öl benetzen.

      gaugel.
    • sollte eingehalten werden

      am Anfang Mineralöl tanken (natürlich mit nem Tropfen Benzin gemischt ;) ) und drehzahlmäßig nicht ans Maximum gehen

      Zylinder/Kolben/Ringe müssen sich erst aufeinander "einschleifen" bevor man die volle Leistung rausholen sollte, vermindert das Kolbenklemmerrisiko ungemein! wenn du natürlich Spaß am Schrauben hast und dazu noch das nötige Geld darfst auch gleich aus allen Rohren feuern :D
    • Also,
      Das heist es sind die hohen Drehzahlen die den Kolben und Zylinder schaden könnten? und garnicht mal so die leistung?
      Heist das also das man gut beschleunigen darf aber die Drezahl unten halten muss und immer schön früh hochschalten?
      Gruß
      Filzmaster
    • Hi,
      Könnte mir jemand ein Kolbenbolzenlager empfelen für meine pk xl 50
      Und noch eine Frage zur Kuplung: kann es sein das die Kuplungsbläge auch schon gewechselt werden müssen wenn sie nicht deutlich das Tempo beeinträchtigen weil sie schon runter sind?
      Gruß!
      Filzmaster
    • Es gibt das normale u. das verstärkte K.bolzenlager. Bis 75ccm reicht das normale, kannst aber auch das verstärkte nehmen. Kostet halt 2 Eur. mehr.

      Wenn die Kupplung sich nicht mehr nachstellen lässt u. schleift, also kein Kraftschluß mehr da ist mußt Du die Beläge tauschen.
    • Hi,
      Ich habe mal nach solchen Lagern geschaut und wollte fragen was ihr zu diesem sagt!?: Stage6 Kolbenbolzenlager HQ, 12mm (S6-802010)
      Und wenn ich schon bei Lagern bin was sollte man den sonst noch so erneuern?
      Gruß
      Filzmaster
    • Hi,
      Ich muss euch heut leider nocheinmal verven habe im Forum nicht die passende Antwort gefunden.
      Unzwa habe ich gerade die Schraube vom Lüftungsrad abenommen aber der Lüfter sitzt trotzdem fest, wie bekommen ich den jetzt runter?
      Gruß
      Filzmaster
    • Moin Leude,
      Mach den Kompleten Motor gerade raus und er hängt jetzt leider noch an dem Bremskabel das ist so komisch befästigt das bekommt man zu keiner Seiter raus habe sogar schon den Fusbremshebel abgemacht kann mir jemad helfen ware echt coll
      Grüße
      Filzmaster