Cosa 200: Hilfe, Getriebeöl riecht nach Benzin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cosa 200: Hilfe, Getriebeöl riecht nach Benzin

      Hallo nochmals,

      weiter unten hatte ich ja bereits meine Beobachtungen und Ängste bzgl. irgendwelche Schäden an meiner neuen alten Cosa geschildert.
      Jetzt habe ich wohl wirklich ein ernsthaftes Problem oder vielleicht doch nicht?

      Habe gestern den Getriebölstand kontrolliert. Schien ok zu sein, mir fiel aber auf, dass das Öl recht dünnflüssig ist und nach Benzin riecht.
      Soeben die Forumnssuche bemüht und entsprechende Berichte bzgl. undichtem Simmering mit Motorzerlegungskonsequenz gefunden.

      Das hat mich erst einmal geschockt, habe leider keine Zeit und auch nicht die Erfahrung das selbst machen zu können, d.h. es müsste die Fachwerkstatt ran. Was würde mich das wohl kosten?

      Was mich allerdings wundert: Die Cosa läuft absolut super: Springt auf den ersten Kick an, selbst nach längerer Fahrt kein Leistungsverlust oder ähnliche Probleme, auch beim Ausmachen und wieder Anlassen im heissen Betriebszustand keine Probleme.
      Das Getriebeöl ist ziemlich alt, bestimmt 7 Jahre seit dem letzten Wechsel her (ja ich weiß, wird alles in den nächsten TAgen erneuert, fahr solange auch nicht mehr). Es handelt sich ja um normales Motorenöl, dass da eingefüllt wurde. Kann der Benzingeruch durch diese lange Zeit und entsprechende Benzindämpfe durch den Simmering entstanden sein?
      Oder ist es möglich, dass über die Getriebentlüftung was reingekommen ist ?
      Korrigiert mich, aber wenn der Simmering kaputt ist, dann dürfte mein Mädchen doch nicht mehr so gut laufen?

      Viele Grüße
      Ralf
    • Wenn Der Getriebölstand ok ist und läuft super würde ich nicht da was machen
      Nach dem Alter von dem Getriebeöl war es zeit geworden es zu wechseln

      Öl läuft halt Dünnflüssig raus und etwas Benzingeruch ist normal

      Keine Panik
      Mach nichts groß am Roller
      Undicht ist er auch nicht an irgenwelchen stellen von ausen ?

      Fahr weiter Mach den ölwechsel 250 ml 15 W 40 rein von Händlern aus meiner Gegend immer für die Cosa Benutzt und ab die Post und denk an neue Dichtungen an den Ölschrauben sonst hast du Ölplacken

      Weil jetz groß am Motor was zu machen ist rausgeschmissenes Geld
      und manchmal kann man den roller auch kaputt Reparieren

      also gute Fahrt
      gruß
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dickesmensch ()

    • > Undicht ist er auch nicht an irgenwelchen stellen von ausen ?

      Also tropfen tut sie nicht, am Schaltungshebel, wo der Kupplungszug eingehängt war, schien etwas Getriebeöl zu sein, aber so wie das Getrieböl aussieht, war das wohl eher 2-Taktöl von der Vergaserwanne.

      Werd' micht jetzt mal deinem Rat anschließen, Bremsflüssigkeit und Getrieböl wechseln und das ganze beobachten und mich nicht verrückt machen.....

      Viele Grüße
      Ralf
    • Original von rawu
      > Undicht ist er auch nicht an irgenwelchen stellen von ausen ?

      Also tropfen tut sie nicht, am Schaltungshebel, wo der Kupplungszug eingehängt war, schien etwas Getriebeöl zu sein, aber so wie das Getrieböl aussieht, war das wohl eher 2-Taktöl von der Vergaserwanne.

      Werd' micht jetzt mal deinem Rat anschließen, Bremsflüssigkeit und Getrieböl wechseln und das ganze beobachten und mich nicht verrückt machen.....

      Viele Grüße
      Ralf


      Hi"
      Genau beobachte einfach mal.Gut wenns dünnflüssig ist dann muß da schon einiges durch gekommen sein.Mach mal neues öl rein und prüfe ob es nach ein paar kilometer dünnflüssiger geworden ist und riecht.ich mein fahren kannste damit aber ob das auf dauer so gut für den motor und lager ist?
      MFG.
    • Getriebeöl wechseln... und nach 500km nochmals wechseln und dran schnuppern....

      kleiner Trick.... Roller aufn Hauptständer, laufen lassen... 5cm Holzklotz unter rechten Ständerfuß...dann bei laufendem Motor Getrieböleinfüllschraube öffnen....wenns stark rausbläst oder reinsaugt...
      ist Simmerringwechsel angesagt

      Rita
    • Danke für die Tips, werd' ich ausprobieren!

      Aber nochmals die Frage an euch: Kann es sein, dass der Motor mit defekten Simmeringen so gut läuft?
      Hätte mir beim Öffnen der Kontrollschraube nicht auch die Brühe entgegenkommen müssen?

      Was kostet den so ungefähr der Simmeringwechsel in der Werkstatt?

      Viele Grüße
      Ralf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rawu ()

    • da kannst Du mal so von 300-500 einkalkulieren

      Rita


      ein Freund aus unserem Vespa Club hat eben grad bei seiner den Simmerring gewechselt...
      er hat selbst geschraubt (unter Aufsicht)

      am Ende waren das dann 50€ Material und nen hunderter für die Arbeitszeit, die ich mit dran war...

      Rita
    • Hallo Rita,

      selbermachen? Nun, abgesehen vom Zeitproblem, ein Freund von mir hat eine Motorradwerkstatt, aber keine Vespa-Erfahrung, keine Ahnung auf welche Besonderheiten man da achten müsste. Gibt's hier irgendwo eine entsprechende Beschreibung?

      Noch eine andere Sache zu diesem Thema: Bei km 8000 wurde der Motor bereits instandgesetzt: Neues Schaltkreuz, neues Kurbelwellenlager, neue Simmerringe etc... Hab' soeben die Rechnung vor mir liegen. Aus dem Jahr 2000 , hat DEM 840, gekostet, liegst also sehr gut mit deiner Schätzung... aber, seitdem ist die Cosa grad' mal etwas mehr als 4000 km gelaufen.. nun vielleicht wieder der gleiche Schaden... liegt da vielleicht ein dickerer Hund begraben?

      Viele Grüße
      Ralf
    • >kommt halt drauf an, wer das gemacht hat... wie sorgfältig und ob er >Originalteile genommen hat oder irgendwelchen Nachbauscheiß

      Das weiß ich natürlich auch nicht. Allerdings hatte ich vom gleichen Händler bereits vor ca. 15 Jahren eine neue Cosa gekauft. Damals machte er auf mich einen sehr fähigen und kompetetnten Eindruck.

      Könnte es noch einen anderen Grund dafür geben? Ungenaue Fräsungen etc.?
      Wenn ja würde sich eine Reparatur wohl kaum lohnen.....

      Viele Grüße
      Ralf
    • Original von rawu
      >kommt halt drauf an, wer das gemacht hat... wie sorgfältig und ob er >Originalteile genommen hat oder irgendwelchen Nachbauscheiß

      Das weiß ich natürlich auch nicht. Allerdings hatte ich vom gleichen Händler bereits vor ca. 15 Jahren eine neue Cosa gekauft. Damals machte er auf mich einen sehr fähigen und kompetetnten Eindruck.

      Könnte es noch einen anderen Grund dafür geben? Ungenaue Fräsungen etc.?
      Wenn ja würde sich eine Reparatur wohl kaum lohnen.....

      Viele Grüße
      Ralf

      Hi!
      Möglich wäre auch das die gehäuse dichtung des Motor das Kurbelwellengehäuse zum Getriebe nicht mehr richtig abdichtet,was ich aber weniger vermute
      Vielleicht mal die Gehäuse schrauben nachziehen.
      ich weiß ja nicht welcher Simmering bei deiner Cosa verbaut worden ist.Bei meiner px war die alte kurbelwellen Simmering ausführung komplett aus Gummi und der war kaput.Die neue ausführung besteht zur hälfte aus metall und der soll besser sein,sag mein Vespa Händler

      Hätte noch eine idee.Es gibt doch für autos so ein Ölverlust stop.Dieses zeug soll ja ausgehärtete Dichtungen wieder weich machen.Vielleicht versuchst du das ja mal bei deiner Cosa und haust das mal ne zeit lang mit ins getriebe öl.Versuchen macht klug,wenn du dich nicht traust den Motor selbst zu spalten,dann lohnts sich immer.
      MFG
    • @bombenleger:

      Laut Bedienungsanleitung soll normales Motorenöl verwendet werden.

      @akki

      vielen Dank für den Tip! Das könnte man durchaus mal probieren! Werd' mich mal erkundigen!

      Übrigens hab' ich heute morgen mal beim Händler angerufen. Wenn die Cosa sehr gut läuft, Standgas stabil ist etc., kann er nicht glauben, dass die Simmeringe kaputt sind.
      Naja, wir werden sehen. Werd' auf alle Fälle berichten, wie's ausgegangen ist.

      Viele Grüße
      Ralf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rawu ()