Frage zu Versicherung 134ccm auf P80x aber nur 80 km/h Vmax

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Versicherung 134ccm auf P80x aber nur 80 km/h Vmax

      Hallo,

      brauche Tip zu Versicherung bzw. Umtragung im Brief, da offensichtlich bei meiner gebraucht gekauften P80X (EZ 87) mit 134 ccm im Brief etwas anderes eingetragen ist als in den Fällen hier im Forum, die ich mit der Suche gefunden habe.

      Im Brief sind 134 ccm eingetragen aber Vmax weiterhin 80 km/h und max. Leistung 5 kW (das Gutachten hier im Forum sagt 7kW und 86 km/h).

      Somit falle ich bei den Onlinerechnern der Versicherer durchs Raster und lande nicht bei ca. 65.- € Beitrag pro Jahr sondern 200.-

      Könnt ihr mir einen Tip geben, wie ich das am besten löse?

      Danke.
    • Da kann ich Rita nur beipflichten. Es kommt allein auf den Hubraum an und nicht auf die Höchstgeschwindigkeit. Dein Roller müsste ohne Probleme als Krad durchgehen.

      Ich arbeite auch bei den Halsabschneidern der Versicherungsbranche. Wenn Du Probleme bekommen solltest, kannst Du Dich auch gerne an mich wenden.

      Gruß
      Axel
    • Ich habe den Spaß gerade mal online durchgespielt, bei huk24 und directline. Das Problem ist, dass bei der Berechnung immer ein Standardmodell zu Gunde gelegt wird und das ist bei Dir eben die P80X und somit ein Leichtkraftrad. Du müsstest also in eine Geschäftsstelle gehen und Dir da ein Angebot rechnen lassen oder versuchen dem jeweiligen Anbieter eine E-Mail zu schicken und Dir darüber ein Angebot machen zu lassen.

      Bei unserem internen Rechner habe ich nach Deinen Angaben einen Jahresbeitrag von 69 EUR (nur Haftpflicht) rausbekommen. Unsere Software lässt aber auch vom Sandard abweichende Angaben zu.

      Gruß
      Axel
    • Bei welchen Zylinder hast du denn die 86 km/h im Gutachten? Bei meinem DR kam ich laut Gutachten von 77 auf 80 km/h (-auf dem Papier-). Hatte aber null Probleme bei Versicherung, TÜV & Verkehrsamt
    • Hallo

      Danke für die bisherigen Antworten.

      Auf die 86 km/h kam ich aus dem hier verlinkten Gutachten für die Fa. Krüger / Aarbergen (von 1983).

      Da sind auch die 7 kW bei 6000 U/min vermerkt, die ich auch gerne im Brief hätte.... ;-).

      Oder gab es noch einen anderen 134ccm Satz ?

      Danke.
    • war der selbe Zylinder... nur von einem anderen Importeur...vielleicht hatte der bei der Tüv Vorfahrt den Motor schlecht eingefahren...
      oder falsch bedüst...... die hatten eh keine Ahnung....

      den ersten 135er in Deutschland hatten wir 84 im Roller eines Freundes
      auf dem Weg zur Eurovespa in Verona eingefahren...

      Rita