Lenker gebrochen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenker gebrochen!

      Servus Leute,

      meine 50n hats neulich beim Sturm (zum glück NUR) gegen eine Garagenwand geschmissen (Die Abdeckplane war da wie ein Segel) ;(
      Dummerweise hat der Bremshebel und nicht der Griff alles aufgefangen...

      Heut bei dem schönen Wetter wollte ich mal eine kleine Runde drehen und hab dann gemerkt, dass der Bremshebel ungewohnt locker ist,
      also hab ich mal nachgesehen und festgestellt, dass die Ecke, auf der Unterseite des Lenkers, in der das Gewinde für die Bremshebelschraube sitzt abgebrochen ist!

      Ich kann noch damit bremsen, aber ist mir zu unsicher, und auf keinen Fall eine dauerhafte Lösung...

      -Der Lenker ist ja aus Alu-Guß, richtig?!
      -Kann man das schweißen?, wenn ja mit was? (Elektroden,WIG?!...)
      -Muss ich den Lenkkopf dann runter machen, oder kann ich den ohne Probleme am Roller dranlassen zum Schweißen? (möchte nicht, dass mir evtl. die Kabel oder Birnen oder div. Kunststoffteile abfackeln... :S

      zum Schweißen treib ich aufjeden Fall einen Profi auf..., weil so ein bisschen "rumgebebbe" bekomm ich selber hin :whistling: :D
    • oh oh

      Hi,

      ich glaube Guss lässt sich nicht schweissen, zumindest nicht mit hoher festigkeit.

      Allerdings bin ich da auch kein Fachmann.
      Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege
      Die schlimmsten Fehler machen immer die anderen.
    • Lässt sich schon schweißen! Drops werden ja auch geschweißt ;) Festigkeit ist einwandfrei, brauchst aber nen Erfahrenen und guten Schweißer, ist nicht wirklich einfach Guß zu schweißen. Wie gesagt, guten Mann suchen, 10€ in die Trinkgeldkasse und wieder gehen :)

      Gruß