V50n schaltung kaputt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V50n schaltung kaputt

      hallo leute

      hab folgendes probelm

      hab eine V50n

      komischerweise is aber die schaltung kaputt bzw. voll komisch

      ich ab leerlauf drin

      kann den griff ohne kupplung zu drücken rua fund runter bewegen wobei er sich weiter hoch als runter drheen lässt

      ich kann also über den ersten gang scfhalten und nicht weiter als den zweiten

      hab mal nen foto gemacht vonna sahce die ich komsich fand:

      dieser kabelschutz muss doch eigentlich in die dafür vorgesehen halterung oder?

      das problem is die is verdammt schwer zu bewegen und das stück was jetzt hier oben ruasguckt fehlt unten nicht

      kanns sein das das zu lang ist?



      rechts unten der seilzug vonna schaltung
    • Da ist die Zughülle aus der Führung gesprungen. Wenn du sie nicht ohne weiteres wieder in die Führung bekommst kannst du versuchen über die beiden Einstellschrauben an der Schaltung die Spannung aus den Zügen zu nehmen das du mehr Spielraum hast. Sollte das auch noch nicht reichen hilft nur den Zug unten zu lösen. Bei der Gelegenheit würd ich auch gleich überprüfen ob die Zugführung noch in Ordnung ist und sich das ganze nicht wiederholt und die Zughülle wieder rausrutscht beim nächsten schalten
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Wodran soll es denn sonst liegen? Das Bild ist da schon sehr eindeutig.

      Die Schaltung wird über die Züge betätigt - wenn einer davon nicht mehr in seinem Widerlager sitzt, lässt sich der Griff eben ohne Effekt weiterdrehen, weil der gesamte Zug inkl. Hülle bewegt wird und nicht nur der Innenzug. Damit kann dann keine Kraft auf die Schaltgabel am Motor übertragen werden.

      Würde einfach mal die Hülle mit einer Spitzzange in Position bringen (ca. 2 cm weiter unten in das geschlitzte weiße Plastikteil stecken und dann darin bis Anschlag hochschieben) und den Zug mit der entsprechenden Stellschraube unten am Motor etwas weiter vorspannen, damit das nicht nochmal vorkommt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ok hab s jeztt mit nem freund hingekriegt die hülle unten wieder reinzumachen

      trotzdem geht die schaltung nicht

      wennich die wippe im leerlauf habe motor anmache und dnan versuche im ertsen zu schalten geht nix

      wenn ich in zwoten shcalter geht der 2te rein krieg dann aber nichtmehr den leerlauf nicht mehr rein

      den dritten find ich auch noch aber der vierte geht nich rein weil sich der hebel nicht weiter drehen lässt da zu viel druck dagegen ist

      gibts irgendwo nen faq wie man die schaltung komplett neu einstellt?

      -edit: was mir auch aufegfalen ist, ist das sich die wippe mit der hand nich bewegen lässt

      obwohl die züge lose waren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von v70n ()

    • Hast Du denn den Motor dabei am laufen oder nicht? Versuche mal am Rad zu drehen und dann zu schalten. Ansonsten die Züge nochmal aushängen und von anfang an neu einstellen.
      Nur Hub, bringt Schub.





      Bevor hier Fragen aufkommen. Orginal 50ccm.


      Small Weiner Racing Team
    • steck den zug so in die hakterung, wie er reingehoert, also dass er einrastet. so wie der gaszug. oder der andere schaltzug.

      und das einstellen der schaltung erklaert sich von selbstr wnen du einen blick auf die schaltzugaufnahme unten am motor wirfst.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden