Beiträge von kasimir25

    du meinst wie du den nappen am lenkrohr oben festmachen sollst?!
    ich hoffe, wir reden jetzt nicht an einander vorbei.
    also dieser nappen zum festmachen oben am lenker, sieht so aus wie ein kleiner bolzen? rund? und dadran ist der gaszug?
    wie soll man das beschreiben?
    weißt du noch wo der gaszug oben am lenker festgemacht war? und wo dieser bolzen rein muß am lenkrohr?wenn der bolzen drin ist, dann hat diese halterung irgendwo nen klitzekleinen schlitz und da kannste dann den gaszug reindrücken und dann müßte der gaszug fest sein und das seil vom gaszug nach unten verlaufen können.
    mach doch nochmal ein foto von der halterung am lenkrohr! das kann man echt scheiße erklären.

    also rein äußerlich siehts ja echt gut aus. was du mal machen kannst, ist, leg dich mal auf den boden uind schau dir von unten den motor an, wenn du da keine feuchte stellen findest, dann würde ich die kaufen.
    aber mehr als 1200/1300 würde ich da nicht bezahlen. 1500 euro ist wirklich ein sehr stolzer preis. außerdem mit ein bischen suchen und geduld, wirst auch ne vespa in dem zustand da für 1200 euro finden. überlegs dir gut.

    nene, um dummheiten gehts nicht, das hab ich nicht gesagt. also so nen quatsch lass ich mir nicht unterstellen.
    helfen tue ich gerne, kein thema. wenn ich was tun kann, immer gern.
    gaszug war das thema übrigens! ;)

    ja, du hast ja recht!
    also eure vespa-begeisterung in allen ehren! ich fahre da selbst vespa seit 16 jahren jetzt! und immer noch begeistert, ohne ende!


    aber ich glaube, dass manchmal gewisse fehler oder tücken nur auftauchen, weil da jetzt einer ne vespa ganz neu hat, und unbedingt dran rumschrauben möchte. so, und letztendlich ist hinterher mehr kaputt als heile. laßt es doch so, wenn nichts kaputt ist, dann muss auch nicht unbedingt was gemacht werden.
    da war letztens einer, der hatte sich ne vespa zugelegt (jungspund), und der wollte den motor auseinanderschrauben! unbedingt, obwohl da eigentlich nichts dran war.
    so, und wenn man dann einfach mal blöd nachfragt, warum denn eigentlich!? ja, dann kann man denen auch sehr viel arbeit und nerven ersparen. is meine meinung.

    naja ebay halt, da läuft eh einiges verkehrt. aber das ist ein anderes thema.
    da waren wohl mal blinker dran, deswegen auch der blinkhebel. kann das sein, dass du rechts und links vom rücklicht so löcher hast, die jetzt zugestopft sind? (dem foto nach mit irgendwas schwarzem rundem)? wenn ja, dann waren da mal blinker dran, und die vorderen waren meist am lenkkopf dran. aber so wie das ausschaut, wurde die löcher für die blinker am lenker zugespachtelt. also blinker am lenker "easy" dranmachen is nich. kann natürlich auch sein, dass nur hintere blinker dran waren, aber so genau weiß ich es nicht in welchen variationen die v50 gebaut wurde. hinten ginge das. aber es stellt sich noch die frage, ob die kabel für blinker noch drin sind. wenn ja, könnte man da was machen, wenn nein, dann wirds nicht so "easy".
    wenn der fleck wirklich von deiner vespa ist, dann ist da am motor irgendwas undicht. irgendwo sabert da öl raus oder auch benzin! müßte man mal nachgucken.

    na gratuliere zur vespa, sieht ja gut aus! den fotos nach zu urteilen. vom preis her würde ich sagen in ordnung, 750/800 euro wären auch ok gewesen. handeln nie vergessen.
    du hast doch nen lichtschalter an der vespa, und an dieser verkleidung müßte irgendwo ein klitzekleiner schalter sein ( 2 bis 3 millimeter groß/breit) und den kannste drücken (gedrückt halten, 1 bis 2 sekunden), dann geht die vespa aus. so war es bei meiner v50 damals.
    zweite zündkerze dabei zu haben ist immer gut und passenden zündkerzenschlüssel natürlich. ne einfache knarre mit aufsatz tuts da vollkommen.
    der sitz sieht doch ganz ok aus!? hab da schon schlimmeres gesehen. ich weiß gar nicht, ob man sowas polstern kann, frag doch mal so einen raumausstatter (gibts ja an jeder straßenecke), die polstern auch. villeicht können die dir da helfen. oder ne neue kaufen, gibts überall.
    was anderes noch? der eine fleck auf dem boden direkt neben deinem hinterreifen, ist der von deiner vespa?

    das "2005 komplett restauriert" bezieht sich bloß auf "reifen, felgen, Auspuff, Schalt-, Kuplungs-, Brems- und Gaszug, neue Griffe, Blinker, Rücklicht"? wenn ja, dann ist das nicht viel! was ist denn mit dem lack, eventuell noch unterbodenschutz?
    und"außerdem wurde der motor komplett zerlegt und abgedichtet", was haben die denn da gemacht? nur neue dichtung gelegt? das wäre dann auch nicht so viel restauriert? und 40 000 km mit dem ersten motor is ne ganze menge, wenn da wirklich noch alles original ist bzw. wenn das der allererste motor ist mit zylinder, kurbelwelle und so weiter.
    stolzer preis, würd ich mir gut überlegen.

    sehr gut @ fettkimme, komplettzug oder zugseele! so heißt es also!



    wenn du zwischen lenker und handschuhfach reinschauen kannst, dann heißt das, du hast die verkleidung vom lenker abgenommen? oder? und kannst jetzt von oben da reinschauen quasi?
    wenn ja, kannste auch so jetzt den/die gaszug/zugseele reinstecken. aber die besagte "außenhülle" mußt du wieder zur alten position bringen. ja!
    ich würd da gern mal ein foto von sehen!*lach* läßt sich das einrichten?
    so ein gaszugwechsel ist doch eigentlich ne sache von 5 minuten? oder vertue ich mich da. und ich behaupte mal, auch für einen laien sehr einfach zu erledigen. warum wird eigentlich überhaupt ein gaszug gewechselt? ich glaub an meiner jetzigen pk, da hab ich noch nie den gaszug gewechselt. war auch nicht nötig. der macht das, was er machen soll, und damit is gut. der sitzt oben und ist unten fest, fertig.


    es geht ja auch um den außenzug! wie er schon sagte, als du von oben den innenzug reingeschoben hast in den außenzug (komische wörter übrigens, werde mal die korrekte bezeichnung nachschauen), und geschoben hast, hast du den außenzug während des reinschiebens nach unten gedrückt. deshalb schauts jetzt so aus, als wäre der zu lang unten am vergaser der außenzug.
    um das problem zu beheben, kannst du nicht einfach den außenzug unten beim vergaser kürzen. so geht das nicht. is schon richtig, von unten am vergaser den außenzug nach oben drücken und hoffen dass du gleichzeitig die oben am lenker befindliche verankerung für den außenzug triffst. und wenn der innenzug schon durch ist bis zum vergaser, dann wirst auch die verankerung treffen für den außenzug oben am lenker. hoffentlich!
    hast es jetzt?

    für mich klingt das so, als würde der motor zwischendurch kein benzin mehr kriegen. kann verschiedene gründe haben. den deckel vom tank nicht so fest zudrehen. benzin läuft unten raus, und luft muss oben einströmen können. oder, schau mal nach dem benzinschlauch zwischen tank und vergaser. wenn der zu lang is, kürz den mal ein stück. das benzin muss abwärts fließen können. oder, du fährst zu fettiges gemisch.

    also, wenn du dich für v50, pk50 oder pk50 xl entscheidest, machste da eigentlich nichts falsch. und da ist auch nicht jede woche was dran. aber wie gesagt, kupplungszug oder sowas kann da mal reißen. haste ja beim plastikroller nicht.
    und falls es die eine pk 50 xl da werden sollte, achte auf den zustand. 750 euro für sowas, is nicht grad wenig. karosserie, motor, lack sollte in ordnung sein. wenn nicht, wärs auf jedenfall nen grund für ne preissenkung. handeln ist sowieso immer gut.

    je älter, desto teurer!!!
    ich würd mal sagen, es kommt auch ganz schön auf den zustand der vespa an!
    wenn da sowieso alles kaputt ist an dem roller, dann ist mir auch schnuppe, ob die bj. 1977 is. da gibts dann nichts mehr für. also bezweifel ich das mal ein bischen mit,
    je älter, desto teurer.
    ich würde je nach zustand das bezahlen, was angemessen ist, und nicht anders.

    Zitat

    Original von Dr.Vespa
    also ich empfel ne pk50xl2 die gibts auch recht neu die wurde ja bis 98 gebaut und zuverlässig sind die auf jedenfall


    das mit dem preis bei den ist normal da je älter was ist desto teurer ist es allerdings gibts da so ne grenze wo es wieder billiger wird zb ist ein 30 jahre altes auto mehr wert als ein 20 jahre altes wogegen ein 10 jahre altes am wenigsten wert ist auch im vergleich mit neuen



    je älter, desto teurer???

    du solltest dich entscheiden, ob du lieber mehr fahren willst, oder auch mal schrauben willst.
    an so nem älteren roller kann schonmal was dran sein. kupplungszug reißt da gern oder auch nen schaltzug, das wären zwei sachen, die dauernd in bewegung sind beim fahren und sich abnutzen. und wenn du dann keine lust hast zu reparieren, dann lass die finger von sowas "älterem". oder du hast mal vergessen den benzinhahn zu schließen, das mögen manche roller auch nicht. und dann is wieder schrauben angesagt.
    wenn du wirklich "nur" fahren willst, bequem und zuverlässig, dann kauf dir so nen plastikroller. is vielleicht auch ne frage des geldbeutels. nagelneuer plastikroller kostet da ein bischen mehr als ne pk 50 von 1980.

    ich würde auf den lack achten, das da nicht zu viele kratzer, beulen, roststellen sind. lackieren is ganz schön teuer und ne menge arbeit. es sei denn, der lack interessiert dich nicht.
    alles andere kann man problemlos reparieren.


    ach, ein mischpult hab ich auch noch. und nen doppel-cd-player von pioneer. falls wer sowas sucht, bitte melden.

    vom thema her soll natürlich alles dahin, wo es hingehört. aber wer kann schon wissen, dass an deiner karre gleich soviel dran ist?! und wenn man da alle umstände weiß, kann man da besser helfen, anstatt sich zuerst alles selber zusammen suchen zu müssen. da wir hier in der kategorie "allgemeines" sind, kannst ja deinen topic ändern in "papageorgio`s kleine rollerwelt"! spaß beiseite!


    also im 3.gang sollte schon noch was kommen und dann im vierten is meist schluß, deine 40/45 kmh solltest schon erreichen auf ebener strecke. der größere zylinder wird da helfen. was natürlich auch immer gut ist, ist andere zündkerzen zu kaufen, die von bosch, und vielleicht auch in silber oder platin. und natürlich anderes gemisch fahren. was tankst du denn da, 1:50 von der tanke? oder mischt du selbst? so ein leckeres bio-synthetisches öl im tank, schmeckt dem roller natürlich besser. dann qualmt der nicht so und stinken tuts auch weniger. und was die gasannahme betrifft, da kannste mal den gaszug was knackiger einstellen, hilft ein bischen. dann ist die gasannahme etwas besser. was macht denn dein kickstarter problem?

    die kabel kannste drin lassen, die stören nicht beim sandstrahlen oder lackieren. zieh da mal ne tüte drüber.


    das lenkrohr steckt noch drin, das meinst du wahrscheinlich!? diese lange stange vorne, an der auch dein schutzblech dran ist. das?
    wenn du dir das ganze mal oben am lenkopf anschaust, dann müßtest das eine ende vom lenkrohr sehen, hat ein gewinde, und an diesem gewinde sind muttern dran, riesen große. und die schraubste ab, dann kriegste auch das lenkrohr raus. die beiden muttern kannste auch gleich neu bestellen, die müßten eh schon hinüber sein. und um die loszukriegen brauchst ein spezialwerkzeug. aber ein schraubenzieher und nen hammer tuns da auch.


    ach, bilder vom jetzigen zustand wären noch besser, macht das erklären leichter.