Beiträge von Donald

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....

    So, Kupplung ist drin.
    Ist auch ganz passabel eingestellt.
    Konnte bis jetzt nur den Effekt bemerken, dass sie deutlich besser ist wie meine alte ^^
    Trennt sauber, greift sauber.
    Fragt mich nicht nach dem Hersteller der Feder, war auf jeden Fall silbern.
    Sie ist zwar härter als meine bisherige, aber nicht unmenschlich o.Ä.


    Meine alten Beläge sind zwar noch nicht sooooo dahin, aber irgendwie war da nichts mehr, lag also vermutlich an der Feder UND den mitgenommenen Belägen.


    Habe heute das erste mal so richtig aufgedreht und festgestellt 74er HD auf 16/15 Vergaser 75er Polini und o-Pot ist zu fett ^^
    morgen mal umdüsen.


    danke
    mfg
    Donald

    (auch Frauentauglich, wenn man das sagen darf)

    Das ist genau das um was es mir eigentlich geht ^^ , meine Freundin will auch hin und wieder mal Blechroller fahren.
    Danke für die schnellen Antworten. Werde in dem Fall zu einer härteren Feder greifen (Polini, falls die der Händler meines Vertrauens da hat) und bei 3 Scheiben bleiben.


    mfg
    Donald

    Hi, ich habe mir am Wochenende einen 75er Polini eingebaut.
    Leider war meine Kupplung relativ sch***** eingestellt, dass hat bei 50ccm keine Probleme bereitet , aber bei 75 ist sie gerutscht ohne Ende.
    Bin leider erst nach 5km drauf gekommen die kupplung neu einzustellen (dachte sie passt).
    Jetzt ist sie dem Tode nahe, und wartet auf einen Tausch.
    Jetzt mach ich mir Gedanken um die Feder.
    Reicht es, wenn ich die originale Kupplungsfeder drin lasse und die Kupplung ordentlich einstelle?
    Die härteren Federn sollen ja gleich um einiges Härter und fast schon unangenem zu fahren sein.


    mfg
    Donald

    Wie war das mit der Legalität?
    natürlich Rennwelle ist etwas wo höchstwahrscheinlich auch nicht entdeckt wird wenn die Versicherung mal bei dir vorbeischaut wegen nem kleinen Unfall oder so (wenns bei nem kleinen bleibt).
    aber der 50er Polini ist genauso illegal wie der Malossi 136er. Nur unaufälliger, du wirst also vermutlich durch eine Verkehrskontrolle durchkommen, aber bei der Versicherung ist auch Schluss.


    Natürlich, mit dem 75er fällst du wegen der Mehrleistung leichter auf, legaler ist der 50er wegen dem jedoch nicht.


    Halblegal ist wie halbschwanger.
    Gibts nicht.


    mfg
    DOnald

    Mir ist gerade was aufgefallen, der Abstand der Befestigungsbolzen ist mit ca. 61mm angegeben. Ich denke, dass die Befestigungsbolzen ÜBEREINANDER sind, das geht sich dann allerdings NICHT aus, schließlich ist genau dort der Falz.


    mfg
    Donald

    mit der elektrik ist sicher kein Problem, die kommt ja fast mittig raus (neben dem Falz).
    Ich will eig. nur wissen ob ich Löcher in den Rahmen brauche, wenn ja WO?


    mfg
    Donald

    So wie ich das kenne von den LED-Rücklichtern leuchten sie einfach stärker beim Bremsen.


    ich nehme an, dass für das Rücklicht hier, neue Löcher gebohrt werden müssen oder? Die originalen wird man kaum verwenden können.


    mfg
    Donald

    Ich denke nicht, dass die Restauration so teuer wird.


    Spengelerarbeiten bekomme ich für eine Kiste Bier.
    Sandstrahlen und grundieren (Schiffsgrundierung, hält wie sau) für 50€
    Lackierer habe ich einen an der Hand der das für einen Freundschaftspreis machen würde (Lack+Miete für die Kabine+noch ein paar Euro extra)


    Also wirklich teuer wird das nicht.


    Naja, mal sehen heute fahre ich nochmal zu ihm und seh mir das Ding unterm Tank und unter der Folie an.
    Heute Abend steht noch eine zweite Besichtigung bei einem Bekannten des Vaters meiner Freundin auf dem Plan (ebenfalls PKS, Zustand kA).


    mfg
    DOnald

    HI, wie der Titel schon sagt würde ich gerne wissen wie viel cih für eine PK zahlen soll, die mir angeboten wurde.


    PK50S BJ '82 oder '83
    Sie ist ca. 3-4 Jahre gestanden.
    Sie springt nicht direkt an, zündet aber 1-2 mal (säuft also nicht komplett ab, sondern kommt einfach nicht)


    Ursprünglich war wie hellblau, wurde aber (zur Hälfte) schwarz lackiert (Sprühdose).
    Die andere Hälfte wurde mit schwarzer Folie zugeklebt.
    Das Beinschild ist auf beiden Seiten stark verbeult.
    Der Kotflügel ist auch nicht mehr der neueste, auch die Lenksäule hat eine schöne Farbe (rostrot).


    Km Stand weiß ich leider nicht, muss aber eh nochmal vorbei, würde mir gerne Ansehen wie sie unter der Folie aussieht und wie es mit dem Rost unterm Tank steht.


    Das ganze sollte eine Restauration werden, der Rahmen wird also komplett gestrahlt gespengelt lackiert und der MOtor komplett überholt.


    => schlecht lackiert <=[/URL]
    Hier sieht man auch den Rost hinten am Rahmen (wo das NUmemrnschild hingehört), ausserdem wurde sie bei Gott nicht schön und schon gar nicht komplett lackiert.


    => Verbeultes Beinschild links <=[/URL]


    => Vebeultes Beinschild rechts[/URL]


    => Kotflügel <=[/URL]


    => zugeklebte Seite <=[/URL]
    Das was so schwarz glänzt wurde zugeklebt.
    Auch der Seitendeckel Motorseitig wurde zugeklebt, da will ich auch noch drunter sehen.


    Es stehen derzeit 200€ im Raum, was für mich eindeutig zu viel ist.


    Achja bevor ich es vergesse, ich bin Österreicher (Vespas werden hier anscheinend teurer gehandelt *shice*)


    mfg
    Donald

    Naja, in die Gewinde werde ich schrauben rein drehen und sonst gibts e nix abzudecken.


    Vielleicht nit voll in die Trommeln rein strahlen aber es dürfte eigentlich nix machen wenn da etwas gestrahlt wird (werde es vermieden auf die Fläche auf der die Beläge greifen zu strahlen)


    mfg
    Donald

    Hi,
    Ich habe vor meine Bremstrommeln, meine Felgen und mein Lüfterrad zu lackieren (alles original PK50XL '89).
    Wie soll ich das ganze zum lackieren vorbereiten.


    Sandstrahlen?
    Würde sich gerade anbieten, da ich in der Firma in der ich Ferialarbeite gratis an die Sandstrahlkabine komm.


    Schleifen?
    Aufwändiger und natürlich auch nicht so gründlich, evtl. trotzdem sinnvoller?



    Nur Putzen?
    Reicht es wenn das ganze nur sauber geputzt ist?
    Ich konnte bis jetzt noch keinen Lack feststellen, der weggestrahlt werden müsste.


    Wie steht es mit dem Lüfterrad.
    Aus welchem Material ist das überhaupt?
    Sieht mir schwer nach Alu aus, lieg ich richtig?
    Ist es sinnvoll das Lüfterrad zu strahlen (ALU?).


    Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir Antworten geben.


    mfg
    Donald

    Also zur Robustheit der 50er kann ich dir eines sagen.


    DIE HALTEN EWIG!


    Mein alter (originaler) Piaggo Zylinder würde auch immer noch fahren. (1989-2006 verbaut und gefahren, 23.000km, 1 mal wegen überhitzung leicht angerieben (laaaaaaaaaaaaaaaaaaange fahrt im 2. bei Vollgas (der dritte war stellenweise etwas zu lang) zu 2 den Berg rauf)
    Der Kolben ist leicht angerieben aber danach noch 6.000km gelaufen bis der Zyli (samt Kolben) gewechselt wurde.


    Solange das Ding original bleibt oder nur geringe Tuningmaßnahmen erfolgen kannst du bei guter Pflege und gründlichem Einfahren (bei neuem Zyli/Koben/Kolbenring) sicher locker 15.000km rechnen.


    Ich glaube man könnte auch Salatöl tanken, die würden schön munter weitertuckern.


    Ich denke die Primavera wäre was für dich (ähnlich der Spezial, aber mit 125ccm).


    Für weiteres bitte die Suche benutzen.


    mfg
    Donald