Beiträge von Cluhn

    Hallo,


    da mein alter Thread ja untergegangen ist eröffne ich diesen hier weil ich weder in der Suchfunktion noch in google etwas finde.
    Wie viel kompression muss denn ein Zylinder nun haben? Bzw. expliziet der Polini Racing 75ccm.
    Es wurden 8,9 bar gemessen.. Ist das zu wenig?

    Würde gerne mit aber im Moment hab ich (wieder mal) mit meiner Vespe zu kämpfen. :( Und Nürnberg ist doch ein gutes Stück von mir weg, wäre kein Problem aber solang ich meiner Vespa nicht 100% vertrauen kann dass sie die ganze Zeit läuft fahr ich da lieber nicht :( 
    Hoffe ihr findet noch mehr Leute.


    Steht bei euch sowas öfter an? :D Nächstes Jahr wäre ich sicher dabei.

    Hallo Leute :)


    Folgendes:
    Habe 9-Zoll Felgen und würde gerne auf die 10 Zoll umrüsten. Nun ist es ja so dass die 10 Zoll Modelle eine Primär von 4,5x oder gar 4,9x haben oder? 9-Zoll Modelle wie meine müssten doch 3,72 haben.
    Wenn ich nun Umrüste müsste doch die Übersetzung im Motor nicht mehr extra für meinen Polini Racing geändert werden oder? Weil wenn ich eine Serienmäßige 10 Zoll hätte, hätte ich die Übersetzung doch auch auf 3,72 ändern müssen.


    Alles ein wenig verwirrend. Vielleicht kann mich jemand aufklären. :)


    EDIT:
    Sufu habe ich bereits durchstöbert, aber immer noch nix exaktes wegen der Übersetzung gefunden. Außerdem ist mir aufgefallen: Mein Tacho ist ja für 10 Zoll und zeigt ca. 10 km/h zu wenig (gemessen mit Navi), aber müsste er nicht eigentlich zu viel anzeigen mit 9-Zoll?

    Als erstes würde ich mal den Benzintank überprüfen ob da rost drin ist, und auf jeden Fall mit neuem Gemisch befüllen. Dann den Vergaser ausbauen und reinigen (Ultraschall am besten). Bei der Gelegenheit kann man den Vergaser auch mit neuen Dichtungen versehen.


    Da es eine Elestart ist muss wohl die Batterie getauscht werden. ;)


    Zündkerze könnte man auch noch gleich tauschen.


    Das sollte mal als erster Ansatz genügen. Mal sehen ob sie dann Anspringt. ;)

    Hallo Leute,


    mein Benzinschlauch ist vom Stutzen am Tank runtergerutscht und ich bekomm ihn einfach nicht mehr drauf, auch wenn ich das Ding mit Spitzzange oder ähnlichem aufdehne es geht einfach net, hab es auch schon mit Öl versucht, ich bin am verzweifeln.


    Gibts da irgend einem Trick oder so wie ich das Ding besser drüber bekomme? Wo ich den neuen Benzinschlauch gekauft hatte war das Überhaupt kein Problem den drüber zu bekommen, hat ein Kollege von mir einfach draufgeschoben. Aber jetzt ist das Endstück schon so ausgeleiert gewesen dass er nicht mehr fest gesessen hat nach dem er einmal runter war.


    Hoffe da hat jemand einen Tipp für mich.

    Wenn er net nachschaut und du die Vespa z.B. zu Fett bedüst könntest du sie somit drosseln, oder einfach Luftfilter verstopften. Am einfachsten wäre es einfach nochmal nen 50ccm fürn Tüv draufzubauen.


    Aber was heißt er wollte die Kiste nochmal sehen? Sind deine Papiere denn nicht abgesegnet bzw. gestempelt?
    Wenn er vorher net geschaut hat ob da was größeres drin ist wird er dieses mal auch net schauen wenn sie net viel schneller rennt.

    Heyho Leute,


    bei mir ist der Lenkeinschlag links scheinbar ausgeschlagen, oder gibt es da gar keinen?


    Falls es wirklich kaputt ist werde ich wohl um eine neue Gabel nicht herumkommen oder?

    Es geht ihm wohl darum dass er den Hubraum nicht erhöhen möchte.


    Höchstgeschwindigkeit wirst du wohl nicht mehr so arg erhöhen können. Durch eine Rennkurbelwelle könnte die Gemischmenge die in den Zylinder gelangt steigen durch größen Durchlass beim Drehschieber bzw. evtl. auch höhere Kompression des Gemisches. Warum hast du jetzt schon eine verstärkte Kupplung?
    Du hast Schätzungsweise 10 Zoll Felgen. Dachte die laufen so um die 4,5x rum von der Übersetzung, ich selbst weiß ja immer noch nicht wie meine V50 mit 9 Zoll übersetzt ist -.-
    Ich schätze wenn du die Übersetzung änderst wird dem Zylinder die Kraft ausgehen. Mit 65 km/h bist eh schon ziemlich gut dabei.


    Größerer Vergaser.. hmm, eventuell ein SHBC 16.16, somit würde mehr Luft zur Verfügung stehen und man könnte eventuell eine größere Düse verwenden.
    Leichteres Lüfterrad evtl. noch, dann ist das ganze Drehfreudiger. Aber das sind alles so kleinigkeiten die dir nicht viel bringen werden, höchstens etwas Drehmoment.
    Für mehr Leistung wäre wohl 75ccm oder mehr fällig. ;)

    Wird meines Wissens nichts ändern, weil die Gemischmenge die in den Zylinder kommt durch den Drehschieber gesteuert wird.


    EDIT: Schrauberling da mal unter Tuning und dann unter Kurbelwelle schauen falls du nicht weißt was mit Drehschieber gemeint ist. :)

    Also 1. wird die Vespa ziemlich sicher mit 75ccm nicht nur 45 gehen, es sei denn da ist was gewaltig bei der Zündung, bei der Bedüsung oder bei der Kompression im Zylinder schiefgelaufen. :wacko:


    Hat deine Vespa noch keine deutschen Papiere? Oder meinst du das mit dem Tüv falls dich die Männer in Uniform da zur überprüfung des Fahrzeugs laden?

    Bei Straßenkontrollen wirst mit einem 133 ccm nicht sonderlich auffallen. Sollte sich einer der Polizisten besser auskennen könnte man es an einem größerem Vergaser allerdings leicht erkennen. Meiner Erfahrung nach werden Roller bzw. Mopeds mit großen Schild aber eher selten aufgehalten und Kontrolliert, wenn doch wird meist nur nach dem Führerschein gefragt.
    Müsste eine Primavera nicht auch schon mit dem Ori Zylinder 90 gehen wenn sie gut eingestellt / eingefahren ist?


    Sollte ich falsch liegen bitte korrigiert mich. :D


    Grüße
    Claus

    Ich kann dir nahelegen Kerzenbild zu prüfen ob beim Gemisch alles stimmt und die Zündung optimal einzustellen. Kann mit viel Glück bissl was bringen, aber dafür müsste einiges verstellt sein. Ansonsten erlischt bei allen anderen Änderungen die Betriebserlaubnis und du fährst ohne Versicherungsschutz. Die Bedüsung kann man evtl. ändern ohne dass da groß was passiert, bin mir da aber nicht sicher.


    Habe allerdings mal davon gehört dass es einige Leute geschafft haben den 50ccm DR Zylinder als "Ersatzyzylinder" eintragen zu lassen. Der hat ein wenig mehr Drehmoment als der originale 50ccm.


    Grüße
    Claus


    EDIT: Was das mit der Höchstgeschwindigkeit im Schein angeht. Wenn da jetzt 42 km/h drin geht und die Vespe trotzdem ohne auffällige änderungen 50 km/h schafft ist das denke ich noch innerhalb der Toleranz.

    Also mit der 79er war der Abzug besser. Allerdings laut kerzenbild bissl zu mager. Werd morgen eine 80er probieren. Die höchstgeschwindigkeit ist übrigens gleich geblieben, im Schnitt 63 km/h. Ich gehe also mal davon aus dass das Getriebe das Problem ist.


    Werde morgen auch mal die Kompression übeprüfen.


    Wäre nur gut zu wissen welchen wert die gemessene Kompression aufweisen soll.


    Grüße, Claus