Beiträge von Anderl_70

    ich hab die Kontrollechte für die Blinker angeschlossen, ist für mich praktischer, da ich die sonst oft vergesse auszuschalten. Ob das Licht brennt kriegt man auch mit wenn man kurz die Hand vor den Scheinwerfer hält. ist aber sich keine Soffitte mehr.

    Gibt es eigentlich eine Vollwangenkurbelwelle für die Vespa PK 125 XL2 , bzw ETS?

    D.h. Lagersitz 24/25


    Ich will in meiner XL2 einen Malossi 136 direktgesaugt fahren.

    Sollte aber Plug and Pray sein. Also 51 mm Hub, 97 mm Pleuel, und Wangen in Normalgrösse.

    Ohne Aufspindeln o.ä. Und bezahlbar wäre auch noch gut;)


    Kann bis heute einfach nichts finden


    Danke für Eure Tips


    Anderl

    Würde auch eins nehmen. Suche auch schon lange, ist aber scheinbar kein Business case. Obwohl es bei den vielen Umrüstungen schon Bedarf geben müsste. Wäre doch bestimmt auch durch 3D Druck erzeugbar. bin dafür aber nicht eingerichtet. Dann könnte man noch Vespa 130 oder Vespa PK 136 herstellen. Hat keiner Lust das zu probieren?

    Ja, so einer war auch auf meiner PK 125XL2 montiert und der TÜV wollte diese Nummer auch sehen, als ich meine 50er zur 125er umgebaut hatte. Ob es bei früheren Baujahren ( PKS) eine andere Nummer war, weiß ich nicht. Passen tut er natürlich.

    Schau Dir trotzdem, wenn Du die Kupplung draußen hast, mal den Kupplungskorb an. Wenn da ausgeprägte Riefen an den Auflageflächen sind, versuch sie ein bisschen mit einer Schlüsselfeile zu glätten- kann Wunder wirken. Natürlich ohne Späne ins Gehäuse zu bringen. Nach 17000 km kann hier schon Verschleiß sein. Zumal eine 75er ja meistens mehr Kurzstrecke als Landstraße fährt. Da hat die schon einige Schaltvorgänge hinter sich!

    Hört sich doch eher nach einem Verschleissthema an. Kupplungsbeläge hinüber, evtl mal ohne Öl gefahren. Oder der Kupplungskorb hat starke Riefen, die ein geschmeidiges Gleiten verhindern. Für 75 ccm sollten immer 3 Scheiben mit Originalfedern ausreichen - XL2 Kupplung noch besser.

    Funktioniert bei Serien 125er oder auch 130er. Mehr Drehmoment hat der 75er bestimmt nicht.

    Und ja! Beim Original Korb passen Sätze mit 3 oder 4 Scheiben - aber natürlich mit den richtigen Metallscheiben ( andere Dicke).

    Meine Empfehlung: 3 Scheiben, Originalfedern. Maximal 3 Federn durch verstärkte ersetzen. Das fahr ich auf nem 130er Polini DA


    Viele Grüße


    Anderl

    Hallo

    Habe ein Problem mit meiner Sprint Veloce

    Es ist ein BGM 177 Alu verbaut mit 24er Si Vergaser

    Setup läuft gewöhnlich gut - beinahe sportlich - war über ein Jahr damit unterwegs


    vor einiger Zeit ist es passiert, dass unterwegs die Leistung eingebrochen ist (immer stärker) und die Vespa schliesslich kein Gas mehr angenommen hat - nachhause geschoben!


    nach der üblichen Zündungskontrolle und Düsenreinigung lief sie wieder - aber nur ca. 1 km dann ging es wieder los:+5

    wieder gereinigt - inzwischen ist es so dass, sie wirklich gut läuft, wenn der Choke gezogen ist - mit Leistung, allerdings hat sie dann kein Standgas - ohne Choke stirbt sie beim Gasgeben ab - hab das Gefühl sie bekommt dann einfach keinen Sprit:/

    vermute die Verschmutzung irgendeines Kanals im Vergaser - aber wo? - gibt es irgendwo ein Schnittbild?

    Oder wer hat sonst einen Tip für mich

    Vielen Dank

    Schau mal unter diesem Thema haben wir das vor kurzem schonmal diskutiert:

    PK50XL (V5X3T) auf 125 ccm umrüsten?

    -keine Ahnung wie man das verlinkt

    kurzum Unbedenklichkeitsbescheinigung bzw. Leistung oder Abgasgutachten braucht man nicht wenn man alles 100% original auf PK 125 XL2 umrüstet - diese Daten liegen dem TÜV (im Osten Dekra) vor wenn man eine Abnahme nach §21 macht kosten ca. 125€ plus Kosten bei der Zulassungsstelle für Tafel etc.


    Ich habe so gemacht PK 125 XL2 gekauft (eine nicht ganz so schöne), alles in die PK 50 eingebaut - eintragen lassen - den Motor aus der PK 50 auf 125 umgebaut (Kurbelwelle , Primär, Zylinder etc) und in die PK 125 eingebaut - jetzt hab ich quasi zwei PK 125, eine halt mit falscher Motornummer, aber das interessiert eigentlich niemanden

    hab gerade letzte Woche meine PK 50 XL2 in eine 125 umfragen lassen - hab aber vollständig Original PK 125 XL2 Teile aus einem Spenderfahrzeug verwendet - sonst wäre es bei der XL2 Baujahr >90 schwierig geworden -zumindest beim Münchner TÜV -Abgasgutachten etc. bei früheren Modellen sollte es jedoch einfacher gehen - die Jungs von der Gronsdorf Vespa Garage bieten einen Umbau mit Revision und Eintragung an - Preis? aber sicherlich eine Anfrage wert

    Der Vollständigkeit hier noch der Abschlussbericht der Umbauaktion - lag wegen Zeitmangel lange auf Eis - jetzt aber fertig - Corona und Kurzarbeit sei Dank!

    Habe jetzt doch den Motor aus der PK 125 vollständig in die 50er eingebaut - war die am einfachsten zu realisierende Lösung. Bei der XL2 ist das ganze formell nämlich nicht so einfach - da die XL 2 in den 90ern gebaut wurde brauchst du für den Umbau nicht nur ein Leistungs- sondern auch ein Abgasgutachten. Wenn man selbst einen Motor aufbaut müsste man dies entsprechend auch beisteuern - auch wenn der Motor 1:1 PK 125 ist wäre es ziemlich aufwendig ein solches für einen umgebauten PK 50 Motor zu bekommen - bei Verbau der Original PK 125 Komponenten mit entsprechenden Kennziffern hatte zumindest mein TÜV kein Problem mit dem Eintragen. gefordert waren original Motor, Vergaser, Auspuff und das übliche , 120er Tacho, reinf. Reifen , Fernlicht, Blinker etc.

    Also alles aus der PK 125 verwendet und den umgebauten Motor in dieselbe eingebaut - dort hat noch nie jemand nach der Motornummer gefragt >> 2 betriebsbereite 125er PKs :)

    die umgebaute PK 50 wird übrigens weiterhin offiziell als Typ PK 50 bezeichnet - jetzt halt Leichtkraftrad - bin noch auf die Rechnung der Versicherung gespannt - da gab natürlich auch kein Leichtkraftrad PK 50 zur Auswahl

    Projekt Umbau PK 50 XL2 geht jetzt in die active Phase - war zwischenzeitlich mit der Sprint Veloce beschäftigt - bin grad nochmal am überlegen welche Kurbelwelle ich verbauen soll?

    entweder neue Standard Welle (SIP version) mit Standard lagern oder ETS Welle (hab ich vorhanden) mit diesen Umrüstlagern - von den Umrüstlagern und Simmeringen hört man ja nicht nur gutes ausserdem sind die Lager und Ringe nicht gerade billig da kriegt man schon fast die neue KuWe. grossartiges Tuning ist nicht geplant -sogesehen brauchts keine ETS- was meint ihr?

    Sorry, aber ich glaube da haben Dir Deine Nervenzellen einen Streich gespielt - an der Vespa ist ausser der Zündanlage kein Bauteil das Dir einen Stromschlag versetzen kann - auch bei nachgerüsteten 12 V sind das bei voller Leistung vielleicht 100W also 8A - da funkt oder schlägt-nichts! schon gar nicht am Vergaser -der hat keine elektrische Komponente verbaut - ausser Du hast die berühmte Vergaserinnenbeleuchtung nachgerüstet -die gibts aber weder bei SIP noch Scooter Center. Deine zusätzlichen Masskabel sollten kein Problem darstellen, solange du kein Radio verbauen willst - Brummschleife - am Spannungsregler sogar sehr sinnvoll

    Hat jemand Erfahrung mit dem SIP Tacho wenn die VAPE Zündung in der Gleichstrom Version verbaut ist - evt. mit Schaltplan. Dann gibt es ja kein Wechselstrom Lichtsignal für den Drehzahlmesser- habt ihr evtl. den Koso Signalfilter verbaut? erfahrung hiermit?