Beiträge von Grisu

    Hallo,


    ich kenne keinen der das Ritzel eingetragen hat und wie es vom Tüv her funktionieren soll. Mit dem originalen 20er Ritzel lief sie ca. 82 km/h mit dem 22er Ritzel ca. 88 - 90 km/h aber mit anlauf.


    Gruß
    Grisu

    Hallo,


    ja wie du den Link hast, so ein Ritzel brauschst du. Musst nur aufpassen, der Link ist ein Kupplungsritzel vom Typ"Sprint", dieses hat eine Bauhöhe von 34mm, Du brauchst eins für PX, dieses hat 32,5mm Bauhöhe. Artikelnr. bei Scooter Center:9020072
    Das mit dem Schalten ist bei mir geblieben, der Zylinder macht nur etwas weniger Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit.



    Gruß
    Grisu

    Hallo und willkommen,


    fahre selber einen 135 DR als Alltagsreuse.
    Zur Übersetzung, habe bei mir nur das 22 Zähne Kupplungsritzel verbaut. Je nach Gewicht von euch beiden und die Gegend wo Ihr fahrt könnte dieses schon zu lang sein.


    Stoßdämpfer habe ich vorne und hinten die einfachen von YSS montiert, bin damit zufrieden und besitzen eine ABE.


    Auspuff fahre ich original, es wird aber des öfteren der PEP 2 empfohlen. Richtige Anlagen bringen meiner Meinung nix, da der Zylinder zu wenig Leistung hat und man kaum oder Garnicht in die benötigte Resonanz hereinkommt.


    Gruß
    Grisu

    Hallo zusammen,


    hatte heute etwas Zeit und wollte eine kleine Runde drehen. Im kalten Zustand musste ich ungefähr 30 mal treten bis sie dann endlich lief, am Anfang wie ein Traktor, nach ca. 200mtr Fahrt 1a. Ich 2 km bis zur Tanke gefahren, Motor ausgemacht, vollgetankt, Kickstarter getreten und nix passiert. Ich weiß nicht wie oft ich Ihn getreten habe. Auf dem Heimweg, wo ich sie geschoben hatte, kamen mir ein paar Hügel dazwischen , so das ich sie versucht habe bergab anzuschieben. Dies blieb leider auch erfolglos. Ich merke nur das sie ungemein nach Sprit riecht. Daheim mal geschaut, Zündkerze korktrocken, Funke vorhanden. Ich muss dazu sagen, seitdem ich den Vergaser gereinigt habe sprang sie immer schlecht an. Brauchte immer in der Regel 5-6 Tritte. Mir ist auch bei abgenommener Seitenbacke aufgefallen, wenn man sie ankickt wie so eine Art blasgeräusch zu hören ist. Zylinderkopfmuttern sind fest.
    Habe Kompression noch nicht getestet.
    Frage nun woran kann es liegen? Evtl. auch ein durchgescheuertes Kabel oder kann ich Elektrik auschliessen?


    Hoffe mit meiner Fehlerbeschreibung könnt Ihr etwas anfangen
    Gruß
    Grisu

    Hallo zusammen,


    Bin bis zuletzt den 135 DR mit dem originalen 20 Kuplungsritzel gefahren und habe damit lt. meinem Lusso Tacho ca. 78 - 80 km/h erreicht bei dementsprechender Drehzahl. Habe gestern nun endlich ein 22 Zähne Ritzel eingebaut in der Hoffnung zumindestens die 85 km/h Marke zu knacken. Aber nix ist, erreiche mit kleinmachen und leichtem Gefälle auf der Strasse max 82 km/h lt Lussotacho. ?(
    Warum bzw. woran kann es liegen, evtl. HD zu klein?
    Habe wie gesagt den 135 DR Satz mit 102 HD, 22 Zähne PX 80 "alt" Getriebe. Ansonsten läuft er wunderbar, zieht schön durch und alles ohne Löcher.


    Gruß
    Grisu


    Achso, den 3. Gang zieh ich lt Lussotacho bis 65 km/h hoch.

    Hallo zusammen,


    3 Fragen hätte ich zu meinem PX Motor
    1. Ich fuhr heute aus der Stadt auf die Landstrasse, beschleunige und wo es bergab ging bei ca. 82 km/h gab es einen Knall wie bei einer Fehlzündung, automatisch die Kupplung gezogen, Motor blieb an und schnurrte vor sich her. Konnte dann auch ganz normal weiterfahren ohne etwas besonderes. Was war das?


    2. Mich hat es eh überrascht das ich über 80 km/h gekommen bin. Normalerweise schaff ich max. 78 - 80 km/h dann ist auch schluss, egal ob ich mich klein mache oder bergab fahre, selbst zu zweit erreich ich diese geschwindigkeit. Müßte ein 135 DR nicht schneller laufen?


    3. Ich habe die vermutung das bei mir die Rückdämpfer kaputt sind. Immer wenn ich den 1. oder 2. Gang einlege macht es laut "Klack" und es passiert wie ein "Ruck"(wenn ich beschreiben müßte). Beim Runterschalten zwar auch aber nicht so laut und und ohne Ruck. Kupplungseinstellung habe ich überprüft und ist i.O. Oder machen sich defekte Ruckdämpfer anders bemerkbar?


    Setup: PX 80 Motor mit 135 DR, 20 SI mit 102 HD rest original, Übersetzung PX 80 "alt", 20 Zähne Kupplungsritzel, 4 Scheiben Kupplung von DR
    Geschwindigkeiten alle abgelesen laut Lusso Tacho.



    Gruß
    Grisu

    Hallo,


    muß mich leider noch mal melden. Wollte heute mal wieder fahren und das ganze Spiel geht von vorne los. :+5 Hatte sie dann endlich am laufen, bin auch mal kurz gefahren, habe sie ausgemacht und den Benzinhahn zu gemacht. Wollte sie dann noch mal starten, lief aber unruhig und mit minimalem Standgas. Hatte dann mal Vollgas im Stand gegeben und danach lief sie wieder rund und mit normalen Leerlauf.
    Entweder stimmt irgendwas mit der Spritzufuhr nicht, einen defekten Simmerring kann ich aber auch nicht ausschliessen, wenn ich die Gemischeinstellschraube bis anschlag reindrehe verändert sich weder die Leerlaufdrehzahl noch geht sie mir aus, sondern tuckert gemütlich im Standgas vor sich her. (Getriebeöl riecht nicht nach Sprit)
    Es kann dann doch nur der Limawellendichtring sein?Oder? ?(


    Gruß
    Grisu

    Hallo zusammen,



    weiß leider nicht genau was es war, aber jetzt läuft meine "Diva" wieder und besser als vorher. Hatte Getriebeölschnuppertest gemacht, roch aber nicht nach Sprit. Hatte danach den Vergaser komplett zerlegt, mal was durchgewischt mittels Lappen und alles wieder eingebaut. Hatte Ihn dann eingestellt lief aber nicht richtig. Nach mehrmaligen drehen an den Vergaserschrauben hatte ich sie am laufen, aber nur ohne den Ansaugbalg. Sobald ich diesen draufpackte stirbt sie mir ab. Bin dann erstmal ohne gefahren und ging ab wie sonst noch nie.(Für einen 135 DR) Dann im warmen zustand den Balg montiert und läuft allerdings nicht so spritzig wie ohne.


    Gruß
    Grisu

    Hallo Fettkimme,


    die Basics bin ich am Sonntag schon durchgegangen, Gemischschraube voll rein und eine Umdrehung zurück. Sie springt dann auch an, kann sie aber nur mit dem Gasgriff am Leben halten. Wenn ich an der Standgasschraube drehe passiert überhaupt nichts, weder geht Drehzahl hoch noch runter. Wenn ich sie bis anschlag reingedreht habe und den Gasgriff nicht mehr drehen kann läuft sie so weiter ohne zu spielen(was jetzt eh nicht mehr möglich ist. Wenn ich jetzt den Choke ziehe geht sie mir aus)
    Hatte bis jetzt den Gaser immer nach den German Scooter Wiki eingestellt und erfolgt gehabt.
    Werde am Wochende mich nochmal in Ruhe hinsetzten und schauen, da ich es vorher nicht mehr schaffe.


    Danke schon einmal


    Gruß
    Grisu

    Chokezug hängt nicht, habe ich überprüft.


    Die Simmeringe hatte ich vor ca. 1 Jahr mit den Lagern zusammen gewechselt. Sämtliche Schrauben am Vergaser hatte ich auch schon überprüft.
    Hat sonst irgendeiner von euch einen Tip? Bin für jeden Ratschlag offen. Habe keine Lust den Motor zu spalten wegen den Simmeringen.


    Mir fällt noch ein, ich habe ein Lusso Gehäuse und einen Vergaser und Wanne einer PX alt montiert. Das Loch im Gehäuse habe ich mit Kaltmetall verschlossen, wobei mir leider gestern etwas Benzin aus dem Schlauch drüber gelaufen ist, wegen der Tankdemontage. Angeblich ist es Benzin und Öl fest. Dieses habe ich noch nicht weiter beschaut, da schwer einzusehen.


    Grisu

    Hallo zusammen,


    in der SuFu habe ich leider nix passendes gefunden. Heute hatte ich den Benzintank ausgebaut um den Chokezug zu erneuern. Danach wollte ich halt ein wenig rumfahren, sie sprang an war aber am qualmen wie sau(blau) und hatte so gut wie kein standgas. Bis vor 2 Wochen, wo ich das letzte mal gefahren bin, ist sie sauber gelaufen. Wenn ich die standgasschraube hineindrehe passiert garnix, drehe sie bis anschlag rein, so das ich den Gasgriff nicht mehr drehen kann und sie stottert nur vor sich hin. Wenn ich die Gemischschraube drehe passiert auch nichts. Muß sie mit dem Gasgriff am laufen halten und wenn ich gas gebe braucht sie eine Gedenksekunde und dann geht die Drehzahl hoch.
    Woran kann es liegen? Dreck im Vergaser? Hatte sämtlich Düsen ausgebaut aber die waren sauber.


    Danke schonmal im vorraus


    Gruß
    Grisu

    Hallo,
    habe den gleichen Stoßdämpfer bei meiner 80er PX verbaut. Dieses Distanzstück war bei mir vorher auch schon drin. Damit passt der Dämpfer auf jeden Fall. Falls die Frage auftauchen sollte, bin damit zufrieden, habe allerdings auch vorne den YSS Stoßdämpfer verbaut.


    Gruß
    Grisu

    Hallo zusammen,


    auch wenn das Thema vielleicht schon x-Mal behandelt wurde, habe leider nichts passendes in der SuFu gefunden. Problem ist das meine tankanzeige nach dem Mond geht.



    Tank voll = Anzeige voll


    Tank dreiviertel voll = Anzeige Halb voll


    Tank halb voll = Anzeige leer



    Wenn sie mir leer anzeigt leuchtet aber noch nicht die gelbe Lampe. Habe es schon mit einen anderen Geber im Tank versucht, kommt aber das gleiche bei raus.



    Weiß einer Rat?



    Gruß


    Grisu

    Hallo,


    Gefräst ist noch gar nichts, noch alles original. Er hat sichtbare Riefen, die aber kaum fühlbar sind. Mir gehts nur darum, nicht das ich den Motor auf Drehschieber aufbaue und er läuft später nicht. Versuche mal ein paar ordentliche Fotos vom Drehschieber zu machen.