Beiträge von chup4

    bohr am besten vom kolbendach her ein 10mm loch mit nem holzbohrer....



    spaß beiseite, ja derkolben bleibt so wie er ist. kauf am besten neue GS-Ringe dazu!!! Die DR Ringe brechen gerne mal.


    Kanalkanten, insbeosndere am Auslass großzügig (ca 1mm flach (ca 30°)) zur laufbahn hin anfasen.

    Bohr ein Loch in den Auspuff.


    Lärmtuning ohne Leistung kann ich einfach nicht unterstützen :D



    Bau nen lth touring, bgm big box touring oder pis road hin. Die sind wenigstens kein Müll.


    Favorit für das Setup ist der erste.

    Hier ist lange nichts passiert, der Tropheo-Parmakit-Roller hat die komplette Saison gehalten. Wir haben im Besoffenen Kopp in Cheb über nacht noch kurz die Kurbelwelle gewechselt.


    Mazzucchelli Vollwangen pendeln (Wuchtfaktor und so ... ) perfekt. Perfekt auf 6 uhr. <X So eine Scheiße.


    Jetzt ist ne Mazzu-Race drin, die war grad billig zu haben. Der Hobel vibriert VIEL weniger. Es hat gereicht an Stoffi (Stoffis.com) zumindest dran zu bleiben, bis die zündung verreckt ist. Naja. Letztes Rennen in Aschersleben kann der Roller nocheinmal beweisen was er kann :)

    Ich möchte, bevor ich ausgedehntes Diskutieren anfange mal eine kleine Bildersammlung hier einstellen, so ganz locker im Rahmen der Entwicklung des dazugehörigen Fahrzeugs.


    und NEIN. Hier ist gar nichts Grauguss und auch, ganz ehrlich, gar nichts Butterbrottuning.


    Wer Frässpäne auf den Bildern findet, darf sie behalten.

    das ding muss drehen!


    aber, ja, das passt.


    pass bitte auf, dass dir die kupplung nicht um die ohren fliegt. diese PX Kupplung verreckt dann irgendwann doch ganz gerne. ne aufgeplatzte Kupplung im Gehäuse ist nur so semiwitzig.


    einfach ne BGM Superstrong rein und ruhe haben ist auch ganz geil. Läuft auch ruhiger, dieses Rupf-Springen macht die Als Evolution der Cosa-Kupplung auch nicht mehr. Die LML Kupplungen laufen an der Korbbasis ganz gerne mal ein.



    Die CR80 Beläge sind auch der Hammer. Halten jede Gemeinheit und jeden Burnout problemlos aus. Hab die Beläge in meiner ESC Karre jetzt seit 2 Jahren nicht einmal gewechselt... knapp 30 PS aus jeder Ecke mit schleifender Kupplung raus und so...

    der 125er px standard-zylinder ist durch einen klaukopierten Roadauspuff auch nicht zur leistungsschüben zu bewegen.


    Getauschte Auspuffanlagen sind etwas, wenn sie nicht sehr originalähnlich aussehen, was sofort ins auge fällt. Schneller werden mit Originalauspuff und Tuningzylinder fällt da deutlich weniger auf.

    doch bringt was. mehr lärm.


    bohr bitte noch ein loch in den auspuff. und ein loch in die backe, damit du das ansauggeräusch besser hören kanns. macht gefühlt auf jeden fall schneller! :)

    KEINEN Langen 4. einen Kurzen 4. nimm den kürzesten 4. den du kriegen kannst. wenns nach MIR geht, am besten gleich nen Tannenbaum mit kurzem dritten und kurzem vierten. die originalgangsprünge sind für nen getunten motor oft nervig lang. ich jedenfalls würd minimum den kurzen vierten der T5 / 125er (nachzählen!!!) es sollte ein Zahnrad mit 36 zähnen drin sein, gelegentlich sind auch lange 35er drin.


    https://www.sip-scootershop.com/de/products/zahnrad+z+37+4+gang+drt+290+_40432900


    von DRT gibts den 37er. preis leistung musst du beurteilen. Da du die primär eh neu vernieten willst, und du über das getriebe nachdenkst:


    https://www.sip-scootershop.com/de/products/nebenwelle+zahnradsatz+z+1213_40436302


    das ist imho (in my humble opinion) deutlich geschmeidiger. da lässte dann das hauptgetriebe wie es ist (sofern es in ordnung ist! Rastflanken des Kreuzes anschauen, wenn die hart verballert sind, dann neu!)





    es gibt von bgm ein 23 z ritzel für 68er primär. die 23-65 ist ZU LANG, wenn das getriebe original bleibt. Auch muss man den Auspuff und (SCHMEISS DEN SCHEISS DR WEG! DAS IST GELDVERSCHWENDUNG!) den Vergaser berücksichtigen. Die meisten Road anlagen holen Mehrleistung aus dezenter Mehrdrehzahl. da ist ne 22-68 ne gute Wahl!.
    Mit dem kurzen vierten vorgelege (2. Link oben) ist auch 23-68 wirklich gut! Länger als 22-65 muss wirklich nicht sein!
    und 24-65 geht GAR nicht. hab ich gerade in der px drin. auch für touren ist der 4. gang zu lang. Der Roller wird sogar LANGSAMER im 4.
    (DRT z 37 - 24 - 65)



    der DR kostet auch so 150 euro. Plus neue Kolbenringe, die Mitgelieferten sind oft genug des Todes. Spontankolbenringbrüche passieren immer dann, wenn man nicht damit rechnet. Und immer erst, wenn man davon gehört hat. Jetzt hast du es.




    Der ist ein "Plug-and-Play-glücklich-Zylinder". War bis letztes Jahr der stärkste Zylinder in der ESC in der K3 (Plug and play klasse). Da musst du auch nix entgraten.






    Zum Drehschieber:


    Mach n foto, dann zeichne ich dir ein, bis wohin du fräsen musst.




    Zum Vergaser:


    nicht einstellbare 26er: Ja, passiert. Ab und zu bei den Spacos und vor allem bei Setups mit wenig steuerzeit, wenig drehzahl und kack auspuff. Je Kleiner der Gaser, desto leichter einzustellen. (So mal als Faustregel mit Ausnahmen!)


    mit wenig erfahrung nimmste nen 24er SI Versager. Das passt dann schon. Für mehr und mehr Geduld kannste den mit wenig Verlust wieder verkaufen und dann nen 28er SI oder 30er PHBH Draufnageln. Letzterer ist ein Preis-Leistungs-Sieger und als einer der wenigen Vergaser mit drehbarem Benzinanschluss auch sehr einfach zu verbauen. Bei den anderen Vergasern wirds da gleich recht tricky für nen Anfänger.

    "geht aus" kommt im regelfalle vom elektrischen benzinhahn, der nicht mehr ganz auf macht:


    entweder batterie platt, irgendwie die ladeleistung auf der batterie zu wenig und dadurch leer, oder der elektrische benzinhahn ist einfach kaputt:


    der gaser hat ein bypassventil, das einfach (hinten links) etwas aufdrehen, dann sollte sie duchrlaufen.


    bitte zündung blitzen, wenn warmgefahren, ob damit alles in orndung ist. häufig ein stiller schaden.

    notlaufeigenschaften bei gayguss. ahahahahahahahahahaha!



    HAHAHAHAHAHA!


    MUAHAHAHAHAHA!


    oh gott. Jungs:


    der DR177 taugt nur was, um ihn mal "kaputt zu spielen". Die dinger sabbern IMMER am Kopf, Leistung bringen sie auch nicht.


    Wo hat deine Welle spiel? leichtes extraaxiales spiel im Pleuel ist normal, erst wenn das (fast) an den Kurbelwangen schleift, ist es ein Problem. ODer wenn was anderes mit der Welle nicht in Ordnung ist.


    Shitto Plus: Müll. Laut, blechern, Rostet in etwa so schnell wie ein Lada bei Salz auf der Straße. Nimm lieber den BGM Bigbox 1.0, oder je nach Zylinder den Touring oder den großen. Pder halt den Pis Road 2.0. Die haben beide etwas bessere Qualität und bringen wenigstens was.


    Zylindersetup:


    Wenn ich davon ausgehe, dass du Einsteiger bist, keinen Dremel (aut idem) zur Verfügung hast, wird es mutmaßlich auf ein Stecktuning hinaus laufen, richtig? So richtig schön Lego? Dauerhaft über 100?


    Okay: Welches Baujahr ist deine PX (so wegen Kupplung und so...) 23er BGM Ritzel wär ganz gut mit der 68er primär. Hier bitte checken, ob die neu vernietet werden muss.


    Vorschlag:


    60er Welle kannste lassen, nimmste die Mazzu K2D. Die ist sehr in Ordnung.


    Du nimmst ne 1er Rundfeile und bearbeitest die Drehschieberdichtfläche ca 4mm schräg nach vorne. und zwar NUR 4mm schräg nach vorne. ein bisschen in die breite, dass ca 1mm ringsherum als Dichtfläche stehen bleibt. Jetzt hast du genug Futter für über 100.


    Dann als Zylinder: Eine Frage des Wunsches nach Bearbeitung und Plug and Pray:


    Die ganzen Graugussklumpen würde ich nur verbauen, wenn ich nen anderen Kolben reinbaue. Das ist vom Werk aus, ganz ehrlich, alles Dreck. Polini, Pinasco, DR, Malossi. Beim Malossi passt alle 2000 km das nächste Übermaß ohne Bohren, so weich ist der. Undicht sind sie alle. Das Getropfe nervt.


    Vorschlag: Pinasco Magnycours ( einkaufen so vong preislich eher an Nicigkeit als an Geld-Mordor) Hat von Haus aus brauchbare Touringsteuerzeiten und schönes Band und nen brauchbaren Auslass. Oder den M1X von Quattrini, der ist preislich aber schon ne andere Hausnummer.
    Mit etwas Auslassbearbeitung (Dremel, HM Fräser) bietet Parmakit (Parmakit TSV) hervorragende Zylinder mit geilen CNC köpfen. Parmakit mag 1,6er Quetschkante und ist bei ebay.it n Preis Leistungs-Sieger. Gibts auch mit 66er Bohrung... Danna ber auch andere Preisklasse, AAAAAAAABER geil.
    Die genannten Zylinder sind alle kontinent.


    Letzte Frage ist die Kupplung: die kleine 125er PX Kupplung kannst du vorerst hernehmen, die wird aber recht schnell die grätsche machen, nur so aus Erfahrung. Rupfen und Einlaufen sind die Folge, nervt. die BGM Superstrong hat sich als gute Tuningkupplung durchgesetzt. neues Ritzel brauchste eh, dann kannste auch gleich die BGM KUpplung mit passendem Ritzel kaufen.


    Dichtungen nimmste die Grünen Piaggio und Simmerringe die Braunen Corteco. Kupplungsseitig mit Loctite 638 oder 648 einkleben und da geht nichts mehr wandern.


    Vergaser: Wenn dus nicht eingetragen haben willst, reicht n 24er oder 26er si (gibt von pinasco etzt nen 28er SI...noch nicht probiert) aus. Sieht dann kein Mensch, dass was gemacht worden ist.
    Ansonsten ist n guter Gaser, der ohne große Probleme funktioniert der 30er PHBH Vergaser von Dellorto.



    Amen.