Gasannahme mäßig

  • hi,
    ich habe nur eine Frage (siehe Ende des Posts)


    Symptomatik:
    Meine PX200 läuft im Teillastbereich nicht ganz rund


    Bei voll eingedrehter Gemischschraube geht der Motor aus.


    Bei leicht rausgedrehter Gemischschraube (Motor hat hier bei geschlossenem Schieber die höchste Drehzahl) klingt der Motor beim Gaswegnehmen schlecht und ruppelt. Bei der Gasannahme gibt es ein Leistungsloch bis es nach einem Ruck zügig vorwärts geht.


    Bei weit rausgedrehter Schraube (ca. Umdrehungen) sind die Symptome nicht mehr so stark ausgeprägt, aber noch vorhanden. Der Motor klingt dann aber insgesamt schon besser.


    Bei noch weiter rausgedrehter Gemischschraube tourt der Motor nicht mehr so gut runter.


    Nun die Frage:
    Ist in diesem Bereich das Mischrohr zuständig?

  • Da ist die Teillastdüse, bzw. Nebendüse, bzw. Leerlaufdüse zuständig.
    Das ist die kleinere, links neben dem Düsenstock mit HLKD, Mischrohr und HD.


    Könnte zu fett sein.
    Was heißt: Motor klingt schlecht? Ein zu fetter Motor klingt dumpfer, bzw. tiefer.
    Das Ruppeln jedenfalls passt zu einer zu fetten Bedüsung.


    Je weiter du die Leerlaufge3mischschraube herausdrehst, je magerer wird das Gemisch. Das dein Motor bei weiter herausgedrehter Schraube nicht mehr gut runtertourt spricht ebenfalls für eine falsche Teillastdüse: Du versucht, die zu fette Düse über ein zu weites Herausdrehen der Schraube zu kompensieren. Das funzt natürlich nicht.


    Gute Beschreibung zum Einstellen und Bedüsung herausfinden, findest du hier:
    und natürlich hier: der si vergaser

  • Je weiter du die Leerlaufge3mischschraube herausdrehst, je magerer wird das Gemisch


    Die Aussagen in den Quellen wiedersprechen deiner Aussage


    PS: Das Hochdrehen ohne Last ist gut. Bei Last merkt man aber die Übergänge zu stark

  • Naja, wie auch immer... Die Links helfen dir vllt trotzdem.

  • Was verstelle ich an der Gemischschraube?
    Die Nebendüse ist 50/120 und das Gemisch möchte gerne fetter.
    Im Stand auch gerne magerer, aber sobald man den Schieber aufmacht möchts gerne fetter.
    Also werde ich mal das Mischrohr fetter machen und die HLKD anpassen


    Wie ist denn das mit der Nadel?
    Gibt es andere Nadeln?
    Lässt sich die Nadel einstellen?

  • Servus,


    laut German Scooter Wiki hab ich bei meiner 2007er PX125 mit Kat diese Bedüsung: HD 96, HLKD 140, Mischrohr BE5 und LLD 45. Im April hab ich den Kat rausgeschmissen, und seither einen schönen T5-Topf drunter. Würdet Ihr mir empfehlen, nun die Bedüsung auf PX125 Lusso zu ändern? Wenn nein, auf welche dann?


    Danke für Eure Vorschläge. klatschen-)

    Seit April 2009: T5-Topf statt Kat und SLS - ich geb Gas, ich will Spaß
    Bedüsung angepaßt: HD 98, BE3 HLKD 160, ND 52/140, Lufi mit Löchern
    Bitubos
    DZM Moto Detail, entkoppelt von der Hupe
    Läuft 95km/h, säuft 2,9-3,3l/100km

  • Zitat

    Je weiter du die Leerlaufge3mischschraube herausdrehst, je magerer wird das Gemisch.

    falsch. genau andersrum
    du regelst spritzufuhr, dh raus = fetter


    wenn der motor auf änderungen der schraube reagiert
    liegst du mit der nd nicht wirklich daneben


    leistungsloch bis anreisst = zu mager
    brabbeln, spucken = zu fett


    ideal eingestellt:
    spontane gasannahme


    anhaltswert
    schraube drin = absterben. ok
    weiter raus - geht die drehzahl rauf
    irgendwann gehts wieder runter -
    mit diesem punkt liegst du dann schon halbwegs richtig


    vergaser ist eh dicht, fest, keine falschluft etc oder?

  • Hast natürlich recht.


    Die Links klären das aber doch auch schon fast erschöpfend...