Ausbau des unteren Riementriebs

  • Hallo zusammen!


    entweder stell ich mich so dämlich an, oder es passt was nicht.


    Ich versuche gerade bei meiner PK50XL Automatik die untere Riemenscheibe abzubauen, aber sie will nicht!


    Wie baut man diese Scheibe am besten ab??


    Gruß


    Gerald

  • Hi, was passt nicht ? und dämlich anstellen ? Damit leben hunderte von Politikern in aller Welt.


    Also wenn das So aussieht, die Mutter in der Mitte abschrauben ind äussere Riemenscheibe abziehen.


    Aber warum willst Du die abbauen ? Zum wechseln des Keilriemens ist das nicht nötig, den kann man so drüberwürgen.


    klaus

  • Ja, Mutter ist auf, aber ich kann nix abziehen!


    Geht einfach nicht!
    Aber wie gesagt die untere Riemenscheibe nicht die Variomatik.



    Ich bin gerade dabei meinen Motor mal zu überholen - neue Lager und Simmerringe, nd es ist einfach angenehmer wenn man vernünftig rankommt.

  • stimmt geht manchmal schwer. Das Ding sitzt auf einer Achse mit einem Halbmondkeil (kein Konus). Hast Du deb Keilriemen ab ? Wenn es nicht geht, den Keilrimen ganz nach innen bringen, ( die äussere Scheibe wird durch eine Feder nach innen gezogen) dann mit einem Kunststoff-, Kupfer- oder Alu-Hammer auf die Welle klopfen. Eventuell auch mal WD40 in das Loch des Halbmondkeiles sprühen.

  • Keilriemen ist ab, da ich meinen Motor schon zerlegt habe.
    Klopfen schon probiert, naja werde mal sanfte Gewalt ausprobieren....


    Kann ich mit nen Abzieher rangehen, oder eher nicht?


    Aber grundsätzlich geht die Riemenscheibe im Stück ab, und kann dann weiter zerlegt werden?

  • Ne ich hab kein Automatik ich hab Gangschaltung ich hab da schon rausgeschaut und ich seh die nicht deswegen frag ich erst bevor ich was aubschraub kannst du mir vllt sagen ob meine keilriemen hat oder nicht

    Ja wenn Du nur 0 und 1 als Gänge hast, dann ist es ne Automatik, wie beim Auto, stehen oder fahren. Wenn Du aber 1 - 4 Gänge hast, dann ist sie handgeschaltet und hat auch keinen Keilriemen.

  • Achso ok ich hab 1-4 Gang also hab ich keine keilriemen. wollte per keilriemen mein roller schneller machen aber naya etz weiß ich etz net weiter wie ich mein roller schneller mach hast du vllt ne lösung es soll net viel kosten?

  • Achso ok ich hab 1-4 Gang also hab ich keine keilriemen. wollte per keilriemen mein roller schneller machen aber naya etz weiß ich etz net weiter wie ich mein roller schneller mach hast du vllt ne lösung es soll net viel kosten?

    Zunächst einmal, poste keine Beiträge die mit dem Problem nichts zu tun haben. Mach für Dein Problem eine neue Frage auf. Vespa schneller machen ist ganz einfach, bau den Motor von einer 125´ger ein, dann geht sie über hundert.

  • Ok, das war der erste Fehler.


    Aber trotzdem geht der äussere Teil nicht runter, werds mal mit etwas Stickstoff probieren bis sich der Schmotter löst.... wird höchstwahrscheinlich gut festgegammelt sein.


    Danke - schon mal!

  • Wenn ich jetzt nicht das Teil verwechsle und es das ist, was ich meine, bekommst Du es so ohne weiteres nicht ab. Bin selbst daran verzweifelt, weil man normalerweise ein nicht mehr erhältliches Spezialwerzeug braucht.


    Geholfen hat ein handelsüblicher Abzieher mit Holzkonstruktion und ein paar schläge mit dem Hammer. Mußt aber aufpassen, dass Du die Scheibe nicht verbiegst und damit eine Unwucht reinbekommst.

    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter gibt's dazu einen kompletten Reisebericht