Kupplungskorb PX

  • Rohrrahmen und Kupplungen lassen sich da auch toll vergleichen. 8|


    Na der Vergleich is nur wegen der Stabilität der Nähte, ergo der Qualität des Gerätes und des Schweißers ;) Das man das nicht vergleichen kann weiß ich auch ^^ Wieso aufeinmal nu 20er SI ? Is damit leistung so wie original 125er oder noch weniger xD Ich werd mein Korb dem Speedy mal geben das der mir den nachschweißt und dann erstmal damit Fahren bis ich mir ne richtige Cosa holen kann oder evtl, sogar den CNC oder MMW Korb ...

  • Es geht nicht in erster Linie um die Stabilität der Nähte. Es ist ein anderer Faktor, der zählt: Unwucht! Nimm mal einen Cosa oder PX Alt Korb, setze ihn auf die Kurbelwelle im Motor und vermesse ihn mit einer Messuhr auf Höhen- und Seitenschlag. Das Ergebnis dürfte Dich verblüffen. Die Blechkörbe haben bis zu 1,5mm Seiten- und 0.8mm Höhenschlag. Sowas wird nur zufällig durch das Anschweissen eines Ringes besser. Wärmverzug lässt sich nie ausschließen! Dazu kommt eine zwangsläufige Materialversprödung. Das Ergebnis ist in 95% aller Fälle eine Kupplung, die rupft, weil die Beläge im Korb klemmen, und ein Teil im Motor, welches regelmäßig auf Risse geprüft werden muss. Und das Geraffel soll dann im Bereich von 5-7 tsd Umdrehungen drehen? Ich habe selbst so eine Kupplung gefahren und konnte alle 700 Kilometer ausgeschlagene Beläge wechseln und den Korb nachschweißen. Zu diesem Zeitpunkt drückte mein Motor gerade mal 24 PS.


    Letztendes ist es Dein Projekt und Du musst wissen was Du tust. Ich habe im Laufe meiner Rollerschrauberei zuviel Schrott produziert, weil ich am falschen Ende gespart habe.

  • Also habe jetzt nachgeschaut is ne Kleine Kupplung wohl, hat 6 Federn wenn man das anhand der Runden Dinger erkennen kann, das wenigstens mal ne plausible erklärung mit der Unwucht, und is das wirklich so schlimm? weil ich denke mal das SIP nicht son schrott verkauft oder? Und is das vorrübergehend nicht ne bessere Lösung als meine Rupfende original 125er Lusso Kupplung? Ansonsten besorge ich mir erstmal neue beläge und setz die dann in den alten korb rein, es funktioniert ja alles aber das rupfen nervt halt und ich kann nicht wirklich nen druck/schleifpunkt finden ...

  • Die Verbrecher bei SIP verkaufen Dir auch einen PXalt Schaltbolzen als Original Lusso. Man wundert sich dann warum sich das Kreuz nicht ganz drauf schrauben lässt. SIP ist nicht immer die erste Wahl und Du wärst nicht der Erste, welcher dort, im guten Glauben Qualität zu erwerben, billige Repro Scheisse aus Indien bekommt. Der ganze Kram funktioniert ja noch in einem originalem Motor. Wenn Du aber an der Leistung drehst hat sich das ziemlich schnell erledigt.


    Als Rollerschrauber mit wenig Plan bist Du beim SCK besser aufgehoben.

  • ich muß das noch mal kurz hochholen. hab gelesen das ab ca. ´95 die Cosa-Kupplungen in die PX-Lussos verbaut wurden? Kann ich jetzt auf meine einen Verstärkungsring aufschweißen und mir 150 EUR sparen, oder bin ich mal wieder völlig falsch informiert?


    Sonst ist eine verstärkte Cosa-Kupplung ja recht geldintensiv, aber lohnt sich ja wohl im vergleich mit PX-alt Kupplungen. Wer weiß was

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • Was ist jetzt genau die Frage?


    Sicher kannst du auf einen vorhandenen Kupplungskorb einen Ring schweißen lassen - egal ob Cosa oder alte Ausführung. Wenn du nicht sicher bist, ob du schon die Cosakupplung in der PX hast, schau halt einfach nach. Hinterrad ab und Deckel runter, sind 5 Muttern und 3 Schrauben... Wenn der Kupplungskorb glatt ist, ist es eine Cosakupplung, wenn du Federteller siehst (wie oben in wet pas Beitrag), ist es die normale Kupplung.

  • danke, dann weiß ich bescheid

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°