Starthilfe für XL2: Selbermachen oder machen lassen? Kosten?

  • hallo alle zusammen.


    wie ihr vllt wisst hab dich das problem das ich meine neue vespe nich zum laufen bring. vermute mal das es an der zündung liegt da ich sonst eig alles außschließen kann. jetzt weiß ich nich so wirklich was besser unterm schnitt ist. mir ne blitpistole, kolbenstopper polradabzieher und ne externe stromquelle zu kaufen und dann auf mein können/ glück zu hoffen das ich das hinbekomme oder einfach mal inner werkstatt vorbeizuschaun und denen das überlassen.


    was meint ihr wie schnell die das hinbekommen (stundenlohnmäßig) ? will


    wär dufte wenn jmd seine erfahrungen mit dem ersten zündung einstellen schildern könnte bzw ahnung hat wie teuer das werden könnte

    Ersatzteile, feine Tuningteile, und Motorrevisionen/Tuning gibts bei mir: Der Vespaschieber


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. :+7

  • Meines wissens nach kann man bei der xl2 die zündung nicht mehr einstellen. Ich denke mal selber machen lohnt sich immer man fuxt sich da schon irgendwie rein... hab zwar keine erfahrungen mit vespawerkstatt kosten aber ich glaube das das nich ganz billig wird... ansonsten mal fragen was die so pro stunde berrechnen.


    ich würde einfach mal die zündspule durchmessen oder mal probeweise eine neue einbauen und denn mal schaun obs klappt.vielleicht hast du ja glück.

  • Meines wissens nach kann man bei der xl2 die zündung nicht mehr einstelle

    stimmt nicht ich hab auch ne xl2 und die zündung lässt sich einstellen.

    wer andere in der kurve brät fährt ein 2takt heiz gerät

  • Logisch kann man die Zündung bei der XL 2 einstellen, ist doch keine Kennfeldzündung.


    Schaust Du hier: :thumbsup: