pk 50 xl fängt an zu knallen wenn sie warm wird

  • Hallo Zusammen,


    ich fahre eine pk 50 xl Bj. 86 und bin eigentlich super glücklich mit ihr. Seit ca. 1 Woche fängt die kleine aber an zu zicken.:-8 Heißt: Im kalten Zustand fährt sie wie ne 1, aber sobald ich 3-4 km gefahren hab geht sie plötzlich vom Gas und fängt an zu knallen. Schneller als 25km/h kann ich dann auch nicht mehr fahren. Vergaser und Luftfilter habe ich schon gecheckt, sind in Ordnung. Kerzenbild auch (rehbraun). Kann das evtl. an den Zündkontakten liegen sofern sie welche hat? Habe gestern versucht das Polrad runterzunehmen aberleider keinen Abzieher gehabt :-4 :-1 . Deshalb weiß ich auch nicht obs an den zündkontakten liegt. Ich muss dazu sagen, dass ich nen 75er polini, eine polini rennschnecke, 72er HD und ne neue Bosch W4AC verbaut habe. Ich glaube aber nicht dass es daran liegen könnte. Bin für jede Hilfe dankbar!

  • alter schwede schnelle antworten!! @floeti ich komme aus aachen. @chup, knallen ist immer gut :thumbup: aber nicht wenn die vespa knallt X( kerze hab ich ausgetauscht, wurde aber nicht besser. wie check ich denn die kompression??

  • moin,


    wenn du kein gerät dafür hast kannst du auch die kerze rausdrehen und den daumen auf die kerzen öffnung halten und den motor drehen, wenn du da dann druck hast ist kompression da....

  • ach so...das haben wir gestern geprüft. Demnach hab ich dann wohl auch Kompression. Schätze mal, dass es an den Zündkontakten liegt. was mich nur stutzig macht ist, dass der leistungsverlust und das knallen immer nur im warmen zustand auftritt. Muss ich das verstehen???

  • Nur am Rande: Eine PK 50 XL hat keine möglicherweise verstellten oder abgenutzten Zündkontakte, weil sie eine wartungsfreie elektronische Zündung besitzt, an der der Zündimpuls nicht mechanisch wie bei der Kontaktzündung ausgelöst wird, sondern durch überlappende Magnete im Polrad, wenn sie am Pickup auf der Zündgrundplatte vorbeidrehen.


    Das Knallen dürften Fehlzündungen sein. Ursache ist in der Regel ein falscher Zündzeitpunkt. Kommt vor, wenn der Halbmondkeil an der Kurbelwelle abgeschert ist, dann ist das Polrad nicht mehr richtig positioniert, was das Auslösen des Zündimpulses zum falschen Zeitpunkt zur Folge hat. Würde ich hier aber ausschließen, da das Moped in kaltem Zustand läuft. Daher käme evtl. ein defektes Pickup auf der Zündgrundplatte in Betracht, das bei ausreichender Temperatur nicht mehr richtig funktioniert.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • wie kann man einen defekten pickup erkennen?

    da erkennt man nicht sondern tausche bei Verdacht aus

    man erkennt es nicht immer, aber sobalt die messwerte nicht mehr stimmen ( weiß und rot sollten 110 Ohm +- 5 Ohm haben) oder das pickupt ist in irgendeine richtung beschädigt dann wechseln!!

  • Nur am Rande: Eine PK 50 XL hat keine möglicherweise verstellten oder abgenutzten Zündkontakte, weil sie eine wartungsfreie elektronische Zündung besitzt, an der der Zündimpuls nicht mechanisch wie bei der Kontaktzündung ausgelöst wird, sondern durch überlappende Magnete im Polrad, wenn sie am Pickup auf der Zündgrundplatte vorbeidrehen.


    Das Knallen dürften Fehlzündungen sein. Ursache ist in der Regel ein falscher Zündzeitpunkt. Kommt vor, wenn der Halbmondkeil an der Kurbelwelle abgeschert ist, dann ist das Polrad nicht mehr richtig positioniert, was das Auslösen des Zündimpulses zum falschen Zeitpunkt zur Folge hat. Würde ich hier aber ausschließen, da das Moped in kaltem Zustand läuft. Daher käme evtl. ein defektes Pickup auf der Zündgrundplatte in Betracht, das bei ausreichender Temperatur nicht mehr richtig funktioniert.

    okay, vielen Dank für die rasche Hilfe! Da ich keinen Abzieher zur Hand hatte, haben wir versucht die Zündung abzublitzen. War aber recht schwierig, da das Polrad nicht mehr richtig durchdrehte nachdem die kleine warm gelaufen war, Leistungsabbruch eintrat und es erneut anfing zu knallen. Heisst das im Endeffekt, dass ich mir nene Abzieher fürs Polrad besorgen sollte und das dahinter liegende Pickup (ich geh doch mal davon aus, dass es dahinter liegt) durch ein neues ersetzen sollte? Sind wahrscheinlich dämliche Fragen aber ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet... :-3

  • Wenn das Polrad nicht mehr richtig durchdreht, scheint doch der Keil defekt zu sein, der die Position des Porades auf der Welle festlegt und damit auch für die Zündung im richtigen Moment sorgt. Im Interesse der Koni von Welle und Polrad würde ich weitere Startversuche unterlassen, die werden vom Durchdrehen nämlich nicht besser.


    Besorg dir einen Polradabzieher, nutze diesen seinem Namen entsprechend und dann sehen wir weiter. Wenn es nur ein abgescherter Keil war, kann das schnell behoben sein. Wenn allerdings zwischenzeitlich die Keilnut in der Kurbelwelle ausgelutscht ist, wäre wohl eine neue Welle fällig (als einzige nicht-russische Reparatur dieses Fehlers), was eine Motorzerlegung bedeuten würde.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • na herzlichen glückwunsch...danke für denTip racer. Werd mir dann mal nen Abzieher besorgen und schauen was die gute so zu verbergen hat.

  • Es gibt auch eine Methode das Polrad ohne Abzieger herunterzubekommen. Das geht folgendermaßen: Einen Schraubenzieher in die linke Hand nehmen und auf einer Seite hinters Polrad klemmen; mit dem Knie zweiten Schraubenzieher gegenüber hinters Polrad klemmen und mit beiden Schraubenziehern Spannung herstellen (in Abziehrichtung). Mit der rechten Hand dann aufs Ende der Welle mittels eines Hammers leicht schlagen. Natürlich als Schutz für die Welle die Schraube gelöst stecken lassen. Wenn man es richtig macht, löst sich nun das Polrad.

  • chup4



    Wenn man mit Gefühl auf die am Ende der Welle aufgeschraubte Schraube (sie steht leicht hervor) leichte Hammerschläge ausübt, ist das eine gute Methode, auch ohne den besagten Abzieher auszukommen.

  • Dennoch wäre mir das Risiko, bei der Hebelmethode Polrad oder Motorgehäuse zu beschädigen, deutlich zu groß. Polräder sitzen of sehr fest, vor allem wenn sie seit Erstmontage noch nie abgenommen wurden. Daher besteht auch die Gefahr, sich zu nicht mehr ganz gefühlvollen Schlägen hinreißen zu lassen, was die Kurbelwelle sicher nicht erfreut.


    Passende Abzieher kosten unter 10 Euro, wenn es daran schon scheitert, würde ich das Projekt Vespa direkt ganz bleiben lassen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • sifft die kleine am zylinderkopf ?

    Hey Vespamax, bin schon länger nicht mehr online gewesen und habs zeitlich nicht geschafft, mir die gute nochmal vorzuknöpfen...jetzt wo dus sagst...ja! sie sifft ein wenig! was will sie mir sagen??? :+5