Tank undicht/ kein Loch

  • Moin moin,


    vermutlich kennt mich hier keiner, weshalb ich mich mal eben kurz vorstelle. Ich bin Alex, 18 Jahre alt und fahre seit ca. 1,5 Jahren eine PK XL 2 in der Nähe von Hamburg und war die meiste Zeit doch recht zufrieden mit ihr. Nun habe ich aber folgendes problem:


    Meine Vespa verliert sprit.
    Das Porblem hatte ich schon einmal aufgrund eines gelösten Benzinschlauchs. Doch diesmal kam der Sprit von direkt unterm Tank ( hab´s ertastet ). Also hab ich den Tank ausgebaut und glaube nun, dass das Stück zwischen Tank und Benzinschlauch ( das Teil, was mit einer innenliegenden relativ großen Mutter ist. An dem selben Stück ist auch der Benzinhahn ) nicht richtig sitzt. Der Glaube verstärkt sich, da ich das Teil ohne großen Kraftaufwand drehen kann ( die Mutter dreht sich mit ).


    Nun ist meine Frage, wie ich die Mutter an der Innenseite festdrehen kann ( ich komme da mit keinem 08/15 Werkzeug ran) , oder ob ich nun völlig falsch liege ???


    Ich hoffe ich stelle mich als "Nicht-Handwerker-und-Schrauber" nicht all zu schlecht an, aber ich gebe mein Bestes!


    Gruß Alex

  • Dafür gibts ein Spezialwerkzeug, kann man mit ein wenig Begabung auch selbst basteln.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Danke für die Antworten,


    da ich noch ein armer Schüler bin, hab ich versucht die 15€ zu umgehen und das untere Teil des Stücks ( Benzinhahn ? ) mit einer Rohrzange so lang gedreht, wie es ging , und dann noch ein bischen mehr, damit die Stange vom Hahnöffner wieder rein kann. Ich hoffe mal der Tank hält auch so dicht und bedanke mich bei euch!

  • Sonst Klick oben die Karte an und guck wer von den Usern bei dir in der nähe wohnt , nen versierter schrauber hat auch nen Schlüssel um den Benzinhahn auszubauen ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist