Leistung bricht ein im warem Zustand

  • Hallo,


    habe folgendes Problem. Ich fahre ein 50n Rundlicht mit einem 50ccm und einem 16:16 Vergaser. Im warem Zustand bricht die Leistung leider Dramatisch ein läuft dann nur noch ca. 30 km/h. Verbaut ist eine 68 HD.


    Kennt jemand das Problem oder hat einen Lösungsvorschlag??


    Habe schon mehrmals Probiert das Gemisch einzustellen leider ohne erkennbaren erfolg.

  • Ja habe den Roller ca. 10-15 min. warm gefahren und dann eingestellt.


    Hatte vorher einen 16:10 Vergaser. Der hat den Geist aufgegeben also habe ich den 16:16 eingebaut und seit dem habe ich das Problem. Mit dem kleinen Vergaser ging er ca 55 - 60 km/h. Schaffe ich jetzt nur im kalten Zustand.

  • Zündung sauber einstellen auf 0,4mm Unterbrecherabstand. Hatte ein ähnliches Problem :


    Den Unterbrecherabstand sauber eingestellt, Vergaserdüsen gesäubert und dann müßte es wieder laufen.

  • Welche Düsen sind überhaupt die richtigen??


    Danke für den Tipp mit der Zündung werde ich sofort testen!


    Hoffe ich schaffe mit dem Satz und dem Vergaser mein Ziel von 60 km/h.

  • Welchen 50ccm Zylinder hast Du ? Mit meinem 50ccm DR Zylinder schaff ich 50-55km/h bei


    super Durchzug :pump:


    Die 68er Düse ist ein guter Anfang lieber ein wenig zu fett als zu mager + 1:25 das Gemisch + Einfahren.


    (mach ich immer - raucht zwar schlimm aber nie Probleme mit Klemmer usw.)


    Du kommst aus Ingolstadt ? Ich komm in der Nähe von Eichstätt.

  • ja das Gemisch fahr ich auch 1:25 aber schon immer. Hatte auch noch nie ein Problem mit Klemmer.


    Ich habe keinen DR sondern Original Satz.


    Ja ein Vorort von Ingolstadt.
    Werde jetzt die sache mit der Zündung versuchen hoffe das er dann wieder sauber läuft.

  • vllt. solltest du echt mal mit 1:50 probieren weil zum einfahren mag das ja gut sein aber dannach mehr Öl => weniger benzin => weniger brennstoff => weniger leistung

  • 1:25 ? :-1
    kein wunder das die karre läuft wie n sack nüsse, 1:50 rein und gut ist !
    wie sieht die kerze aus ? denke wohl eher schwarz und mit ablagerungen, die bekommt ja doppelt so vie öl wie sie sollte...
    HD hört sich gar net mal so schlecht an, guck dir die kerze an nachdem du ein vernünftiges gemisch in den tank gekippt hast, erst danach kann man genauer sehen obs passt.
    tu das am besten bevor du an der zündung was machst, weil es ist einfacher, auf jeden fall nicht in ordnung und es kann nichts kaputt gehen.


    Mikesoft
    beim einfahren evtl ne größere HD, aber nicht 1:25 da rein kippen, bringt absolut gar nichts.


    EDITH sagt das 4066 schneller war, aber auch das 1:25 zum einfahren mist ist !

    Besser heimlich schlau, als unheimlich doof.


    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel.

  • Zitat

    EDITH sagt das 4066 schneller war, aber auch das 1:25 zum einfahren mist ist !

    das habe ich mir schon gedacht aber da ich jetzt ned die ahnung hatte wollte ich die fresse ned so aufreisen :D

  • raucht zwar schlimm aber nie Probleme mit Klemmer usw.)


    Gemisch fahr ich auch 1:25 aber schon immer. Hatte auch noch nie ein Problem mit Klemmer.


    Ich gehe auch immer bei Rot über die Ampel und hatte noch nie Grippe! :-4


    Was bedeutet "Einfahren"? Gemeint ist, dass sich Kolbenringe und Zylinderwand aufeinander einschleifen. Es soll also ein gewisses Maß an Verschleiß stattfinden. Warum zur Hölle würde man diesen Prozess künstlich ausbremsen wollen? Damit ist schon mal klar: Gemisch 1:50 wie vorgeschrieben und passende Bedüsung. Nicht mehr Öl und keine fettere Hauptdüse!


    Wer kapiert hat, wie Kolbenringe funktionieren, muss auch erkennen, dass das niedertourige Rumeiern über 300 oder 500 km totaler Quatsch ist. Kolbenringe dichten nicht durch das bisschen Federdruck, sondern indem die heißen Verbrennungsgase hinter den Ring strömen und ihn aus seiner Nut heraus gegen die Zylinderwand pressen. Daraus folgt wiederum, dass die Maschine für die ersten 30 bis 50 km zwar kein Dauervollgas erdulden sollte, aber während dieser kurzen Strecke immer schön durch alle (!) Drehzahlbereiche und Lastzustände gehen sollte.


    Ein Motor klemmt nicht, weil er nicht eingefahren wurde, sondern eher, weil im dieser Vorgang nicht gewährt wurde ... oder natürlich, weil der Vergaser zu mager bedüst oder der Zylinder vor dem Einbau nicht ordentlich entgratet wurde.

  • wenn du entgratest kannst du alles von 0 an auf vollgas fahren und dann klemmt auch nichts wenn der vergaser nicht völlig mit der bedüsung daneben lag, ich würde mal behaputen dass man im kurzhubbereich jedem zylinder von 0 an die sporen geben kann unter genannten vorraussetzungen, natürlich vom hub und bohrung unabhängig

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Aber der Einschleifvorgang muß langsam von statten gehen. Die Leute die Einschleiftipps von Zylindern und


    Kolben geben ( Einschleiftipps mit dem Schmiergelpapier versteht sich ) die haben fast alle Klemmer und


    das sind nicht wenige hier im Forum. Wie gesagt eine größere HD und 1:25 und dann Klemmt nichts.


    Warum ? Weil der Einschleifvorgang langsam und vorsichtig ist und nicht einbau und vollgas !

  • sry, aber du bist echt breatungsresistent.
    beim auto kippste woch auch noch n bissl öl in den tank, kann ja auch helfen :-1:-1:-1
    entgraten der überströmer macht immer ich wiederhole IMMER sinn, da sich auch beim langsamen einfahren mit 1:1 gemisch (falls die plörre dann noch läuft) die kolbenringe im überströmer oder auslass verhaken können.
    woher nimmst du die info das alle die entgraten und dann sofort normal fahren fast alle klemmer haben, selbst n paar sutdien aufgestellt ?
    mach wie du meinst, aber bitte versuch nicht noch deine tollen weisheiten und ideen anderen anufzurücken.


    tut mir leid wegen ot, aber das musste sein.

    Besser heimlich schlau, als unheimlich doof.


    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel.

  • woher nimmst du die info das alle die entgraten und dann sofort normal fahren fast alle klemmer haben, selbst n paar sutdien aufgestellt ?


    Das würde ich allerdings auch gerne mal wissen.


    Und jetzt geht das Einfahrgedöns hier schon zum 1000. Mal wieder los... :-1 Fakt: Zylinder entgraten, auf korrekte Bedüsung und ZZP achten, natürlich 1:50 tanken und los geht´s, und zwar anfangs wechselnd belastend durch alle Drehzahlbereiche. Alles andere ist doch echt pussy.

  • Amen !


    aber jetzt wieder Btt:
    Matze wie siehts aus, vernünftigen sprit drin ?
    wie fährt sie sich ?

    Besser heimlich schlau, als unheimlich doof.


    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel.

  • ich mein nicht die den Zylinder vor dem Zusammenbau entgraten sondern die die sowas


    nach einem Klemmer machen weil sie den Motor bei den ersten Kilometern schinden und dann


    ist plötzlich der böse Klemmer da. Ich hatte noch nie einen Klemmer und möchte nicht meine Weisheiten


    anderen aufdrücken so wies andere hier machen ! ich geb nur Tipps weil ich noch nie einen Klemmer hatte


    und ich fahr und bin schon zig Mofas, Moppeds und Vespa Roller gefahren.

  • Ich fahre immer und überall nur 30 km/h, und wurde noch nie geblitzt. Also nur so als Tip, wenn ihr niemals geblitzt werden wollt: fahrt immer und überall nur 30km/h. Hat bei mir immer gut funktioniert. :-4


    Prometheus hat zum Glück schon alles relevante erwähnt. Spar ich mir Schreibarbeit... :-2

    Suche:
    - grad nix -

    Verkaufe:
    - Getriebe PX 80 Lusso

    Also, im GSF hätte er schon längst...