V50 Rundlicht Olack 2000€

  • Preis ist heftig,
    Aber dafür sind die Angaben MEHR ALS VAGE.
    Genaueres kann man nicht erkennen aber es würde mich nicht wundern wenn du in die Blechbüchse nochmal 500,- Euro reinstecken mußt bis sie verkehrssicher + zuverlässig läuft.
    Für das Geld kriegste Top restaurierte Exemplare mit Neuteilen.


    Folgendes gibts zu bemerken:
    - O-Lack... JA OK aber in welchem Zustand? Wie sieht die Unterseite aus?
    - "Motor ist überholt", was heißt das? (Sorgfältige Revisison unter Austausch aller üblichen Teile vom Profi ODER schnell mal den kaputten Simmerring reingedengelt vom Verkäufer höchstpersönlich)?
    - Für das Geld kann man ein Satz neue Reifen erwarten.
    - In welchem Zustand sind die Stoßdämpfer (Dämpfen sie oder hüpfen sie)?
    - Überall Rost in den Blechfalzen, verschimmelte Griffe und alle Schrauben rostig: WO hat das Ding gestanden?
    - Wie sieht's im und unter dem Tank aus?


    - Der Roller hat bestimmt keine deutsche Papiere. Er wurde aus Italien importiert. Ich sehe eine 1 Mann Sitzbank, einen Deckel wo der Tacho sein sollte und kein Typenschild im Durchstieg. Das bedeutet: Roller TIP-TOP überholen, auf TÜV und Zulassungstelle nochmal Geld lassen und den Roller in Deutschland legalisieren.
    Für mich sieht das wie so eine ungepflegte aus Italien billig importierte Blechbüchse aus, die mit maximalem Gewinn an einen Unwissenden verhökert werden soll.



    Vor allem aber:
    LÄUFT das Ding überhaupt?

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    3 Mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()


  • Motor überholt würde ich mal so interpretieren, dass der Roller läuft.


    Wenn er sie nicht nimmt is die bald verkauft. Also wenn "haben wollen" und der Preis im Budget liegt, warum nicht.
    Und wie ich das sehe ist der Verkäufer kein Laie, sonst würden da nicht noch einige Roller im Hintergrund rumstehen.
    Da er also vermutlich weiß was er verlangen kann wird am Preis wenig bis gar nichts gehen.

  • Zitat

    Heutzutage 2000 Euro für eine Rundlenker in schönem O-Lack hinzulegen ist wirklich kein Verbrechen.

    Einen Lack wie diesen mit Rostansätzen an allen Falzen als schön zu bezeichnen ist auch kein Verbrechen :thumbsup:





    Zitat

    Top restauriert liegt im Auge des Betrachters und ist ein sehr deeeeeehnbarer Begriff.



    Man kann einen Roller auch gut herrichten indem man ihn technisch in Schuß bringt und die Patina konserviert. Solche Vespen können wunderschön sein, schöner als só ein eierschalfarbenes Ding mit moccabrauner Sitzbank und SIP Chrom.
    An diesem Roller scheint gar nix konserviert zu sein das sieht ein Blinder mit Krückstock.



    Bist du der Verkäufer?
    Oder warum interessiert es dich so daß man solche Phantasepreise hinlegen soll?
    Soll er den Roller doch für 2000 Ocken kaufen, er wird schon sehen wieviel er noch reinstecken muß.
    Und dann war es vielleicht kein Verbrechen, sondern eine Dummheit.
    Außerdem fragte er ja hier die Leute nach ihrer Meinung. :D


    Ich meine man kann für 2000 Mäuse einen verkehrssicheren gut laufenden Roller mit deutschen Papieren erwarten, der vollgetankt und mit schnurrendem Motor vor mir steht und drauf wartet, daß ich ihn besteige.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    5 Mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • O.K., ist happig der Preis, aber nun auch nicht total unangemessen. Und viel günstiger wird er eine O-Lack in dem Zustand m.E. bestimmt nicht finden, zumal bald der Frühling ruft... :whistling:


  • Klar kannst du das erwarten, nur ich meine der Verkäufer weiß schon was er da hat. Und wenn er eben keine neuen Reifen draufmacht und den Roller nicht volltankt kauft ihn der Nächste, den eben nur der Roller mit O-Lack interessiert.
    Dass bei unseren alten Rollern ab und an geschraubt werden muss, dürfte klar sein.


    O.K., ist happig der Preis, aber nun auch nicht total unangemessen. Und viel günstiger wird er eine O-Lack in dem Zustand m.E. bestimmt nicht finden, zumal bald der Frühling ruft... :whistling:


    Frühling?! :-4

  • Ich hab grad mal in alten Unterlagen gekramt.. meine erste Fuffi.. genau der selbe Lack... zwar Kratzer aber keine Spur Rost. 17.000 km. Fahrbereit mit deutschen Papieren.. für 350,- Mark (175,- Euro für Euch Spätgeborene).


    2-)
    ich glaub hier gibt gar keinen Smiley für DEN Lachanfall den ich grad bekam eingedenk der 2000 Euronen.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Dann denk mal dran, dass du in ALTEN Unterlagen gekramt hast.
    Dass es früher genau solche Roller für viel weniger Geld gab ist mir mehr als sonnenklar.


    Nur das ist heute anscheinend anders.


    Man sollte sich eben mal die aktuelle Marktlage ansehen und nicht in Erinnerungen schwelgen, in denen man bei den Italienern die Rundlenker 50er hinterhergeworfen bekommen hat. ;)

  • Ich hab grad mal in alten Unterlagen gekramt.. meine erste Fuffi.. genau der selbe Lack... zwar Kratzer aber keine Spur Rost. 17.000 km. Fahrbereit mit deutschen Papieren.. für 350,- Mark (175,- Euro für Euch Spätgeborene).
    2-)
    ich glaub hier gibt gar keinen Smiley für DEN Lachanfall den ich grad bekam eingedenk der 2000 Euronen.


    Und was soll uns das sagen? Mein erster Liter Benzin 0,82 DM/L (0,42 Euro für Spätgeborene). Benzin und Vespae wurden eben teuerer. Die Frage ist doch ob der Preis heute marktgerecht ist und nicht ob er es vor 20 Jahren gewesen wäre.

  • Rassmo, bekomm ich trotzdem den Titel "größter Preistreiber des VO"? :D

    Klar, schließlich hab ich nicht gesagt das ich den Preis marktgerecht finde, sondern nur das es egal ist was früher war. Ich finde den Preis, obwohl ich weiß das der Verkäufer ihn früher oder später bekommt, um gute € 500.-- zu hoch.
    Und wenn du in der Vorjury des Fotowettbewerbs wärst könntest du den Titel sogar als Untertitel haben. :D Oder du gewinnst einen Monatswettbewerb.

  • du backst rassmo einen kuchen, schickst ihn im an die windige nordsee und verdienst dann gff einen Titel


    die wettbewerbsgeschichte ist abgelaufen für dieses jahr

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Ich finde den Preis marktgerecht wenn der Motor wirklich überholt wurde und Deutsche Papiere dabei sind. Viel billiger werden die nicht mehr, natürlich kann man immer wieder mit Glück noch Schnäppchen ergattern.


    Würde mir immer lieber einen Olack Roller holen als eine "Toprestauration", ist natürlich Geschmackssache.

  • Heute angerufen. Roller weg:/


    werde wohl noch etwas warten...2k sind halt schon ne menge holz:/


    Falls jemand was weiß oder jemanden kennt der eine verkauft! Infos immer an mich;)


    Tausend Dank für die Infos etc.


    Tschüü

  • ^^


    Und 2000 Euro ist ein Fantasiepreis. Ich lach mich schlapp.



    Dann noch viel Glück bei der Suche!
    Wart nicht zu lange, für weniger als 1500 wird´s extrem schwierig, besonders bei Rundlenkern.
    Die Preise steigen exponentiell zu steigenden Temperaturen ab April/Mai! ;)


    Kauf dir für den Anfang besser was solides, also keine Baustelle.