2 Zünspulen hinüber und keine Ahnung warum

  • Hallo erstmal, Ich heiße Thomas und restauriere gerade ne V50 und stehe eigentlich kurz vor dem Abschluß.


    Brauch jetzt aber dringend die Hilfe von euch, die sich auskennen. Hab schon 2 Zünspulen in den Sand gesetzt und weiß nicht warum. Also ganz von vorne. Zünung umgebaut auf 12 V, Grundplatte von der PK 50, Polrad mit kleinem Konus. Neues Pick up, Zündspule blau, Angeschlossen weiß, rot, grün von der Zündplatte und Masse (gelb) an den Motor gehängt. Test: kein Funke. Zündkerze getauscht kein Funke. Alles durchgemessen Alle Werte ok, bis auf Wert an der Spule Grün auf Masse. Schlussfolgerung Zündspule im Eimer. nächste her aus der Ape funktionierte bis dato, gleich angeschlossen Test kein Funke. Spule nachgemessen gleiches Symtom wie bei der anderen, auch tot. definitiv tot läuft in dre Ape auch nicht mehr. Wo liegt der Fehler?


    Herzlichen Dank erstmal

  • wie hast du die spule denn nachgemessen?


    wenn die platte verbaut ist, nimm schwraz und grün zwischen die finger und einmal ordentlich reinkicken. es sollte leicht in der hand kribbeln

  • was hast du denn gemessen? Durchgang von grün-Masse? ist Durgang da oder ist der Wert gegen unedlich?

    „Als ich aber ansah alle meine Werke, die meine Hand getan hatte, und die Mühe, die ich gehabt hatte, siehe, da war es alles eitel und Haschen nach Wind und kein Gewinn unter der Sonne“ (Prediger 2,11)

  • Ich gehe mal davon aus das du eine 12 V Grundppltte PK s hast?
    Wenn die Grundplatte original ist, wirst einen Fehler in der Erregerspule haben.
    Lad mal ein Bild von der Grundplatte hoch wo ich sehen kann wie was verlötet ist.


    "g" Andreas


    wie hast du die spule denn nachgemessen?


    wenn die platte verbaut ist, nimm schwraz und grün zwischen die finger und einmal ordentlich reinkicken. es sollte leicht in der hand kribbeln

    Wie kommt jemand auf so einen Unsinn????? ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

  • 2rs,
    wieso Unsinn?

    „Als ich aber ansah alle meine Werke, die meine Hand getan hatte, und die Mühe, die ich gehabt hatte, siehe, da war es alles eitel und Haschen nach Wind und kein Gewinn unter der Sonne“ (Prediger 2,11)

  • wenn leute ein defizit in der meßtechniuk haben ( wer viel misst, misst Mist ) ist das die idiotensichere technik zu merken ob die spule in ordnung ist

  • „Als ich aber ansah alle meine Werke, die meine Hand getan hatte, und die Mühe, die ich gehabt hatte, siehe, da war es alles eitel und Haschen nach Wind und kein Gewinn unter der Sonne“ (Prediger 2,11)