Klickendes Lüfterrad PX 200 Lusso

  • Hallo zusammen,


    habe gerade bemerkt, dass an meiner PX200 / Bj. 94 mein Lüfterrad "klickt". Der Motor läuft normal und ich bin auch ohne irgendwelchen Leistungsverlust ca. 100 km gefahren.


    Es schleift auch nichts an irgendeiner Abdeckung. Ich denke, dass es irgendwie von innen herkommt. Soundfile vom "ankicken" anbei. Any Ideas?


    Polradabzieher wird heute noch bestellt, soll ich vorsorglich noch was dazubestellen? Was meint Ihr?


    Grüße


    Axel

  • Zum Polradabzieher würd ich mir direkt den Polradhalter bestellen.


    Und es wäre noch gut wenn man den Kronenschlüssel für die Kupplung hat und den Kupplungshalter.

  • Klingt nicht gut. Vielleicht hat sich innen was gelöst und liegt da jetzt rum


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Danke für die Antworten - Lose Rumliegen glaub ich eher nicht, da das klicken sehr konstant und sich irgendwie mechanisch anhört - evtl. Relais? Keine Ahnung was hier querliegen könnte....


    Bin gestern nochmal eine Runde gefahren und konnte keine Auffälligkeiten bis auf dieses "klicken" feststellen.


    Hab mir jetzt mal das Notwendige Werkzeug bestellt und werde mich dann auf die Fehlersuche begeben.


    Wenn jemand noch eine Idee hätte, wär ich dankbar.


    Viele Grüße


    Axel

  • Tritt das Geräusch auch bei entfernter Lüfterradabdeckung auf?


    Wenn ja, muss das Polrad runter, mit abgebautem Polrad kicken und zuhören. Erzählt der Motor immer noch was, muss die Kupplung runter und der Bereich muss geprüft werden.
    Ein Relais scheidet aus, dort ist keines verbaut. Im Interesse der Schadensminimierung solltest Du auf weitere Fahrten verzichten. Hier kann eine Kleinigkeit der Grund sein, aber eben auch mehr.

  • mein HP4 Lüra hat auch geklackert, da waren paar Nieten, die die Plättchen halten locker... kann man aber in deinem Fall ausschließen, oder?

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • Wir werden sehn. Im Moment bin ich deprimiert, da der gestrige Abzieher in Verbindung mit zerfetzten Gewinde im Polrad nicht funzt. Bedeutet, dass das Gewinde vom Polrad hinüber ist und ich jetzt auf einen 3-arm Abzieher warten muss.....


    Grmpf....ich hoff nur, dass eine Spannweite von 200 mm ausreicht.....


    Bis dahin beschäftige ich mich mal damit, welches neue Lüfterrad für meine PX Sinn macht. Dies wurde gestern dank Holz und Hammer Methode ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen.


    LG


    Axel

  • zeig mal ein foto von dem vergniesgnaddelten gewinde.

  • Schraube von der Zündungsgrundplatte gelöst.F rühre haben wir das Polrad russisch mit nem beherzten Schlag auf die Kurbelwelle gelöst :thumbsup: ,macht man heute glaub ich nicht mehr so. :D8):D

  • Sodele, es ist vollbracht. Die russische Methode hätte hier wohl auch
    nicht geholfen. Das Polrad war so fest, dass selbst ein Mehrarmabzieher
    das Lüfterrad ausgebrochen hat. Beim letzten Versuch kam es dann mit
    einem großen Knall verbunden mit einer 30 cm Flugkurve
    rausgeschossen.....kein Wunder, dass der Abzieher hier versagt hat.


    Anyway,
    Polrad ab, Kickstarter betätigt, kein klackern alles wunderbar. Somit
    muss irgendwas an der Elektrik geschliffen haben...


    Jetzt kommt Ihr, hier die Fotos, helft mir bitte und findet den Fehler :D

  • ...und weiter gehts in der Diagnose. Habe probeweise das Lüfterrad wieder angehoben und leicht gedreht (Ohne Keil und ohne festzuschrauben) und siehe da, wieder klicken. Es scheint, als ob ein Magnet an das Lüfterrad kommt und beim drehen klackt es dann. Irgendwie kann ich es leider nicht besser beschreiben.


    Kann das sein? Hatte jemand so ähnliches schon einmal?


    Macht es Sinn eine neue Zündplatte mit Lüfterrad zu montieren?


    Grüße


    Axel

  • Kannst ja mit der Sprühdose das Polrad von innen einsprühen und wenn es trocken ist,


    dann mal drauf schieben und kicken.


    Vielleicht siehst du dann wo es schleift.

  • Hatte ich auch schon, Magnet war lose. Wenn du mit z. B. Schraubenzieher etwas angewinkelt von innen durch das Portal fährst merkst du welcher Magnet locker ist. Gruß Heinz


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • 100 Punkte und der Winner ist Heinrich52! 2-)


    In der Tat, da bin ich doch mal am Innenrand mit einem Maulschlüssel das Polrad entlang und siehe da - bei zwei Magneten - klick klack klick -


    Herrlich, wenn man die Lösung herausgefunden hat - Ihr seit einfach nur gut, danke an Alle die zur Hilfelösung beigetragen haben!


    So nun fehlt nur noch ein neues Polrad und der Frühling kann weitergehn :)


    Viele Grüße


    Axel