Schlossführung mit Kaltmetall reparieren

  • Hallo,
    hab gerade eine V50 mit ausgeschlagener Schlossführung da stehen. Das heißt das Lenkradschloss springt sofort raus wenn man an den Lenker geht.
    Blockiert man allerdings das Schloss mit nem Schraubendreher zwischen Führung und Schloss dann funktionierts.
    Meine Idee war jetzt diese Ausschlagungen mit Kaltmetall zu reparieren.
    Hat jemand eine Idee wie man das am dümmsten macht, bzw. auf was ich bei der Verwendung von Kaltmetall achten soll. Habe das noch nie gemacht. Das Schloss sollte hinterher ja möglich gut reinpassen.
    Gabel raus, ist denk ich mal auch nicht verkehrt.


    Vielen Dank und viele Grüße
    Christian

  • das heißt das lenkradschloss springt sofort raus wenn man an den lenker geht.

    heißt das das schloss unter der abdeckung rausrutscht oder das es vom abgeschlossenen zustand in den aufgeschlossenen springt? das richtige schloss hast du?
    ansonsten würde ich im 1. fall entweder eine abdeckung selber machen die das schloss etwas weiter abdeckt oder die flache schlossseite etwas auffüttern so das sie unter der abdeckung hält.
    im 2. fall stimme ich mbt/t4 zu. dünnes messingblech zusammen mit dem schloß reinmachen.


    ohne fixierung, oder vllt. erst ausprobieren, dann kleben?

    da es nur gesteckt wahrscheinlich irgendwann rausgearbeitet ist würde ich es fixieren. superkleb oder wenn du es rel. genau anpassen kannst mit lot festmachen.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Das Schloss hat so viel Spielraum das erstmal die lenksperre rauspringt. Aus der ganzen Führung gehts nur mit "Willen" raus, allerdings dem Spiel geschuldet auch ohne Demontage der Abdeckung.


    Vielen Dank für die schnellen Tipps!! :)