Kunststoffmatten von PK aufbereiten - Tipps gesucht

  • Servus zusammen,


    verbaue gerade gebrauchte Kunststoffmatten an einer PK. Leider sind diese nicht mehr so schön und bedürfen einer gründlichen Reinigung / Auffrischung.


    Hat einer von euch mit einem Mittel und/oder Reinigungstechnik besonders gute Ergebnisse erzielt/Erfahrung gemacht?


    Freue mich auf gute Tipps.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Kunststoff Tiefenpflege von 3M oder Würth oder Caramba usw...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Billigen Kunststoffreiniger aus der Sprühflasche von DM und danach Plast Star von Dr. Koch Chemie. Letzeres kostet ca. 15 Euro/Liter und ist auch z. B. am Auto gut verwendbar zur Kunststoffaufbereitung innen wie außen.


    Wenn es sich allerdings um härteres Plastik wie an den Tunnelabdeckungen von PK S und frühen PK XL (vor den auch seitlich den Tunnel verkleidenden Matten) handelt, sind diese meistens durch UV Einwirkung ziemlich spröde. Da hilft dann auch das beste Pflegemittel nicht mehr so richtig. Du könntest dann noch versuchen, unter vorsichtigem (!) Einsatz eines Heißluftföns die Oberfläche wieder "glatt zu schmelzen", dann lässt der matte Schimmer auch etwas nach.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

    2 Mal editiert, zuletzt von pkracer ()

  • Danke erst mal euch beiden. Werde wohl einmalig die Investition in eine Falsche Plast Star von Dr. Koch Chemie tätigen, dann kann ich meine anderen Vespen auch gleich aufbereiten. Sobald das Ergebnis vorliegt, werde ich berichten.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Das liest sich jetzt etwas komisch, aber du kannst die Matten auch in Motoröl einlegen. Ein paar Tage drin lassen und sie werden geschmeidig und haben wieder Farbe.
    Anschliessend mit Wasser und Seite abwaschen. So haben wir früher die Radleisten und Stoßstangen beim Opel Corsa aufgefrischt.