Gute Investition oder Blender (V50N)

  • So wie das aussieht ist der Roller bestimmt 20KG schwerer als normal bei den ganzen Spachtelorgien <X

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

  • Och, ein bißchen Spachtel hie und da, und der Roller ist wieder klar. :+3

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Der Pfusch ist ja noch geiler als gedacht. Der Roller hatte ursprünglich Vollgummitrittleisten, für deren Befestigung die größeren Löcher im Trittbrett gedacht sind. Da montiert man dann aber einfach Aluleisten mit zentimeterlangen Schrauben drüber... X/

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Jo furchtbar :(
    Ich habe den Verkäufer mal drauf hingewiesen, damit er nicht noch Probleme bekommt wenn er das Teil als "TOP Restauriert" anpreist weiter verkauft.
    Bin soeben vom Kauf zurückgetreten und das mit einem guten Gewissen.


    Jetzt weiß ich schon einmal einiges mehr worauf es zu achten gilt.
    Danke an das tolle Forum! :)

  • Die Bilder sind nicht wirklich was Wert --> wichtig sind die Bilder nach dem Strahlen und nicht erst ab den Zeitpunkt wo alles schon wieder grundiert und gefüllert ist

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Wird schon seinen Grund haben wieso er gerade die nicht zeigt :)
    Hat auch erst nach wiederholtem Fragen das Bild von der Vespa im vorherigen Zustand rausgerückt.
    So bekommt man zumindest grob eine Vorstellung über den Zustand.

  • den Zustand vorher find ich jetzt nicht SO ausschlaggebend. Du kaufst ein altes Fahrzeug, meistens hat das gelebtes Leben hinter sich, fertig.
    Die Frage ist, WIE man wieder aufbaut. Wenn man dabei Gewinn erwirtschaften möchte (und das möchte der Verkäufer offensichtlich, da dort mehr als ein Rahmen rumsteht), ist es kaum möglich, das Fahrzeug original (mit original Teilen) aufzubauen. Alte Teile aufarbeiten kann Tage dauern, das ist nicht wirtschaftlich (Tacho überholen, Schrauben neu beschichten, alte Schalter überholen, Motor glasperlstrahlen - da fallen 1000 Kleinigkeiten an)


    Drüber spachteln, Felgensilber, Originales gegen billige Repro-Teile ersetzen, grottig schlechte Weißwandreifen (einmal damit bei nasser Fahrbahn unterwegs und du weißt, was ich meine) und das ganze in einer zeitgemäßen Hipster-Farbe wird immer noch gern gekauft, weil man "schon immer mal eine alte Vespa haben wollte". Heißt ja nicht, dass der Roller nicht fährt oder für den Alltag nicht zu gebrauchen ist - den wirklichen Liebhabern stellt sich aber das Nackenhaar bei der Vorstellung, in so einen "Blender" viel Geld zu versenken. (ist aber meiner Erfahrung nach z.B. im Bereich Düsseldorf und München ein weit verbreitetes Vespa-Phänomen ;) )
    Die Leute, die sich die Mühe machen, einen Roller pedantisch zu restaurieren, machen das in der Regel für sich selber, denn die Stunden, die da reinfließen, werden einfach nicht bezahlt.


    Wenn du dir mal eine ordentliche Restaurationsgeschichte durchlesen willst, lies mal hier rein: der scheunenfund einer vespe bj. 69: eine heisse tour durch die gegend. bilder in schwarz/weiß festgehalten!teil 2 - seite 7 - optik &amp; restaurationen - vespaonline | das vespa forum für blechroller
    (leider fehlen inzwischen die bilder, seh ich gerade :/ )

    Elektrik ist ein Arschloch

  • Ich denke für mich wird die Wahrheit irgendwo dazwischen liegen.
    Eine auf schön gemachte Vespa kaufen die Hauptsache fährt will ich auch nicht, für mich ist in erster Linie die Technik wichtig.
    Natürlich soll die Optik da aber nicht zu kurz kommen. Ob es jetzt bei mir auf jede einzelne Schraube oder einen originalen Sattel ankommt wage ich zu bezweifeln, am Ende soll es ja anständig gemacht sein.
    Aber ich stimme euch da voll und ganz zu das der Hype im Moment dazu ausgenutzt wird hier die Dinger schnell auf schön zu trimmen um das Geld zu verdienen.
    Ich schaue schon seit knapp 2 Jahren auf dem Markt, doch jetzt hat sich durch den Umzug auch die Möglichkeit und der
    Sinn ergeben eine zu holen. Am Sonntag besuche ich mal ein Mitglied hier aus dem Forum und werde mich mal in Ruhe mit der Materie befassen und fachsimpeln.
    Wenn aber natürlich eine gute Basis abzugeben hat, kann er sich gerne melden.
    Wollte mir demnächst auch eine aus dem Forum anschauen fahren, dass kommt dann demnächst.

  • Darfst hier nur nicht laut sagen das ich das bin... grins


    Weil ich hab von den rollerdingern gar keine Ahnung.

    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa und nicht schreiend wie sein Beifahrer!


    Und ich komme "nicht" aus KÖLN!!!

  • Blender! Finger weg. Spätestens (!) wenn dir die verrosteten Motorschrauben abbrechen wirst Du Dich ärgern. Das ist aber noch die harmlose Variante.


    Edit hat erst jetzt gesehen, dass Du das Ding ja letztendlich gar nicht gekauft hast :-D


    Wie wärs mit dem : ?

  • Gib dich bloß nicht mit dem fiesen Pottasi Kölle ab. Da liegt kein Segen drauf... :-D

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • kontenance, ich bin auch nen pottasi ;p



    naja. ... es kommt ja auch darauf an wie sehr man das auslebt. ...kicher

    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa und nicht schreiend wie sein Beifahrer!


    Und ich komme "nicht" aus KÖLN!!!

  • Zitat von vespa1980

    ...nix geht über O-lack und so lassen!


    ja, klar, aber ist auch ne Frage des Geldbeutels... also was ich letztens in Mailand so gesehen habe war schon heftig
    da kauf ich mir lieber was uraltes kaputtes, und richte es wieder, da sieht man wenigstens die Schäden, eine Verkaufsrestauration ist halt schon übel!