Cosa Kupplung in einer PX80 - Kupplungsdeckel geht nicht mehr drauf!?

  • Hallo zusammen,


    ich habe bei meiner alten PX80 (139 Malossi) die alte Kupplung gegen eine Cosa2 Kupplung getauscht.
    Den Steg oben im Deckel habe ich entfernt, trotzdem passt der Kupplungsdeckel nicht richtig drauf.
    Die Kupplung habe ich schon relativ fest angezogen.
    Ich habe das Gefühl, dass der Deckel bereits mittig mit dem Trennpilz an der Andruckplatte ansteht.


    Habt ihr Erfahrung, was das sein könnte?


    Gruß
    Demi

  • Steg im Gehäuse ist auch weg?
    Sonst geht die nicht ganz rein und dann passt der Deckel auch nicht

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Die Cosa Kupplung ist im Durchmesser größer daher muss der Deckel modifiziert werden , der Doppelsteg im Deckel muss entfernt werden.


    Die Cosa Kupplung wird auch mit einer anderen Mutter festgezogen ...
    Diese ist selbstsichernd und darunter gehört eine sog. Wellscheibe.

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • uuuuuuuuund der deckel muss auch noch etwas ausgeschliffen werden. geht mit nem fächerschleifer für die bohrmaschine eigentlich ganz ok.

  • ?? Hatte ich was anderes geschrieben ???

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Die Mutter habe ich schon gegen eine andere inkl. der Wellscheibe ausgetauscht.


    Den Steg im Gehäuse habe ich auch schon entfernt. Zwar nicht komplett, aber das wird hoffentlich reichen. Zwischen Kupplung und Steg habe ich ca. 2 mm Platz.


    Beim Deckel habe ich nur den oberen Steg entfernt (siehe Bild).


    D.h. ich muss noch den kompletten Doppelsteg entfernen, oder?. Wir macht man das am besten? Auch mit dem Fächerschleifer?


    @chup4
    Muss ich das Gehäuse dann auch noch etwas ausschleifen oder reicht das entfernen den Doppelsteges?


    Danke schon mal


    Gruß
    Demi


  • beim gehäuse reicht das rausknabbern des steges oben. im deckel kreisförmig außenrum alles ca 1mm aufweiten, dann sollte es passen.

  • So, das Teil passt nun! Hat etwas gedauert mit dem bearbeiten des Kupplungsdeckels. Ich habe für die Bohrmaschine einen
    Schleifaufsatz in Kugelform gekauft (Wolfcraft). Damit ging es dann echt ganz gut.
    Danke noch mal für Eure Tips, heute dann gleich die erste Testfahrt gemacht - funktioniert alles :D .


    Gruß
    Demi