Wie lange unlackierter Rahmen stehen lassen? Welche Arbeiten vor dem Lackieren durchführen?

  • Grüßt euch,


    würde gerne meine v50 strahlen lassen und wollte fragen wie lange ich ungefähr den Rahmen unlackiert in einem trockenen Keller stehen lassen kann. Momentan ist ein 15 cm großer Bereich im Beinschild ohne Lack und seit 3 Monaten ist noch kein Rost zu sehen. Bei dem ganzen Rahmen habe ich ein paar bedenken. Würde den Rahmen Max 3 Monate stehen lassen, bis ich einen guten Lackierer gefunden habe allerdings schon gerne die Karosseriearbeiten machen.


    Welche Arbeiten müsste ich auch noch vor dem lackieren machen? Lenkkopfschale bereits einbauen?


    Viele Grüße
    Gianni

  • Wenns Trocken ist sollte da wohl nix passieren, allerdings würde ich das eher Zeitnah vor dem Lackieren machen lassen.
    Lenkkopflagerschale die alten drin lassen, nach dem Lackieren durch neue ersetzen damit kein Lack auf die Lagersitze kommt.
    In die Muttern von Sitzbank etc., also wo Gewinde drin sind würde ich Schrauben reindrehen, da ist es ja nicht so schlimm wenn die Lackiert werden.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Danke fuer die Rückmeldung.


    Kannst du mir sagen, ob der Kantenschutz vorher angepasst werden sollte? Oder ob ich eine bestimmte Versieglung vor dem lackieren Aufträgen sollte oder es mit dem Lackierer einfach besprechen sollte.


    Viele Grüße

  • ...oder es mit dem Lackierer einfach besprechen sollte.

    Das ist denke ich die Beste Idee. Wenn Du einige der Vorarbeiten (Grundieren, Füllern, Schleifen) selber machen willst. Der Lacker Deines Vertrauens wird Dir dann schon sagen, was und wie Du ihm vorarbeiten kannst.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Kommt wie fgib schon gesagt hat ganz drauf an, wie der Rahmen nach dem Strahlen gelagert wird. Aber klar: Je kürzer ungeschützt, desto besser. Ich hab bei meiner das Strahlen gleich mit Grundieren kombinieren können, so hat man damit keine Probleme...

  • Ein guter strahler macht dir anschließend ne chromatit-grundierung drauf.
    Dann geht das trotz antatschen richtig lange! (Meine hat damit über ein Jahr gelegen)
    die grundierung blockiert die Bindungen oder verhindert das anbinden von Sauerstoff/ oxidieren, ist dabei aber noch schweißbar und überlackierbar.