SitzbankPK 50 XL 1-Eure Meinung

  • Hallo Forumsmitglieder,

    da ich eure schonungslose ehrliche Meinung liebe, bitte ich hiermit darum :

    Ich hab heute schwarze originale Griffe und eine Monositzbank samt Adapter bekommen, bin aber unentschlossen...

    Das obere Bild ist der momentane Zustand, die Mono ist nur zum Vergleich aufgelegt...

  • Ich persönlich finde die rote schöner

    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

  • Würde definitiv auf die rote Bank wechseln.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Wie einige schon schrieben und ich selber mittlerweile auch gesehen habe, fahren seeeeehr viele mit einer braunen Sitzbank rum.

    Eine rote wiederum hab ich noch gar nicht gesehen.....

  • Lieber Mister Saubeutel ;0) ... Du gehörst ja leider auch schon zu der älteren Fraktion :-3! Die rote wird dir ganz schön die Hemoroiden im Arsch zum ärgern bringen :-4! Du wirst die Bank schnell hassen :+6... Die braune ist da bequemer , oder du nimmst die Fastbeck!?

    Oder, besser wäre eine von Volker PKXL2 , der macht richtig bequeme Bänke, das wird nämlich auch die nächste von mir werden...:thumbup:

  • War jetzt auch ein bisschen übertrieben von mir affektiert, aber glaube mir, es fährt sich dreimal so schön wenn man bequem auf dem Roller sitzen kann, da darfst du echt nicht nur aufs Äußere achten... 90€, die du dir voll sparen kannst...


    Schaue dir mal völlig zwanglos den Link beim Volker an ...

  • Ich hab nichts bezahlt...daher hab ich nun beide da...mein Nachbar wollte sie vor Jahren montieren, hat aber keine mehr und beim Halle aufräumen den Sitz in einer Kiste wiedergefunden und an mich gedacht...

  • Hast du wegen der Farbe oder wegen der Form gefragt?


    Die Farbe überlasse ich jedem selber.


    Was ich generell an den Monos auf einer PK schön finde, daß der Radius des Blechs nach oben weiterläuft.

    Je nach Ansicht wirkt die Ori irgendwie nicht harmonisch. Aber das stört mich komischerweise nicht immer, nur manchmal.

    Wenn meine kleine Tochter nicht ab und zu mitfahren würde, hätte ich spaßeshalber mal eine Mono bestellt und montiert.

    Wie bequem oder unbequem eine Mono ist oder um wieviel besser eine von PKXL ist, kann ich nicht sagen.

    Ich habe eine aus dem Zubehör, die der Original nachempfunden ist. Ich weiß nicht mal, ob die schlechter oder besser als die tatsächliche Ori ist.

    Aber der Hintern tut mir auf jeden Fall nicht weh auf meinen doch eher kürzeren Strecken.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Sowohl als auch...ds ich ja nun beides habe, wollte ich mal die Meinung von Aussenstehenden haben...meine Frau und mein Sohn finden die rote Version "grauenhaft", meine Tochter "schöööööön"...

  • Dann sag ich doch noch was zur Farbe, meinen Senf zur Form hast du ja.


    Auf dem Bild meine ich zu erkennen, daß du Weißwandreifen montiert hast.

    Jetzt wird hier öfters über den Trend zu braunen/beigen Sitzbänken gelästert, aber zu den Weißwandreifen, die ja so ein bißle auf gediegen alt machen sollen, macht sich meiner Meinung nach die hellbraune besser.

    Die rote Bank ist dann schon eher die, nennen wir es mal, fetzige. Die beißt sich etwas mit dem Stil der Reifen.


    Aber nun ja, das ist eben Geschmack. Ich bin zum Bsp. nicht so der Fan von Weißwandreifen, wenn es nicht ins Baujahr paßt (sofern überhaupt jemals Vespas mit sowas ausgestattet waren ganz früher).

    Auf einer PK also eher nicht.

    Gut finde ich, daß du die Ori-Griffe wieder montieren wolltest. Auch das finde ich jetzt eher passend.


    Meine PK ist komplett schwarz seidenmatt pulverbeschichtet. Habe ich mir nicht rausgesucht, habe es dann aber so fertig gemacht.

    Die Felgen und Trommeln sind nach wie vor silber, die Schriftzüge ebenfalls schwarz matt, Blinkergläser schwarz. Keine Spiegel. Das Einzige, das nicht schwarz oder silber ist, ist das blaue Emblem.


    Mir gefällt's, vielen nicht.


    So eine PK gab es auch nie, aber was soll's...


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Die rote

    Wie groß bist du?

    Hatte die auch mal auf meiner PK gehabt.

    Aber mit 1.92m ne Katastrophe

    Auch auf Kurzstrecken

  • Bin auch über 190, und noch nie Probleme mit einer Monositzbank gehabt.

    Oder ist die besagte so viel kürzer?

    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

  • Die Länge ist alleine glaub nicht ausschlaggebend.

    Ich selbst bin fast 1.90 und passe in die Ape, weil meine Beine lang sind.

    Andere sind gleich groß, stoßen aber mit dem Kopf oben an.

    Je nach dem, wo das Scharnier Hüfte sitzt, nimmt das sicher auch Einfluß auf die Art, wie gut und wo genau man auf der Wespe sitzt.

    Denke ich zumindest. Wobei ich mich beobachte, etwas weiter hinten zu sitzen (nicht viel, vielleicht 5-8 cm), wenn meine Tochter nicht auf der Wespe mitfährt und es dann recht bequem ist.

    Wenn sie dabei ist, fühle ich mich etwas zu nah am Lenker. Bin mir deshalb auch nicht sicher, ob ich auf einer Mono so perfekt sitzen würde...

    Vielleicht bilde ich es mir auch ein.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Am besten ist er fährt selber mal ne Runde und berichtet dann wie es war.