Tank verrostet, was tun?

  • So hab ne 50 spezial ergattert, quasi scheunenfund! Ist dementsprechend bisle runtergekommen.
    Leider ist der Gesamte Tank verrostet. Bekommt man das wieder hin oder heißt es neuen Tank Organisieren?
    Hab mal davon gehört das Cola sowas wieder hin bekommen soll ?!

  • Benzinhahn raus, Münzen oder Bleikugeln (giftig, konserviert aber) in den Tank, in mehreren Lagen Stoff einwickeln und ab in den Betonmischer. Wird wie neu.

  • Ich weiss ja nicht was die Bauarbeiter sagen, wenn man denen mal den Betonmischer klaut

  • Wieso klauen? Ab zu einer Baustelle, den Maurern einen Kasten Bier hingestellt und die Sache hat sich erledigt.


    Geht auch z.B. mit einem Trockner. Der Tank muss dann aber sehr sauber sein, da man den Benzingeruch nur sehr schwer raus bekommt.

  • nein stop aufhören!


    einwickeln und reinscheissen (in betonmischer) hilft nix!
    wenns gut werden soll baust du dir schnell eine tank halterung aus holz und spannst die vorne drauf....schont tank, mensch und machine! :D

  • Jupp - so wird es normalerweise gemacht:


    Auf die Betonmischer Öffnung ein Brett, dann den Tank darauf und mit zwei Spanngurten gut an der Trommel verspannen.


    Das Problem ist aber, daß danach der Tank von innen wieder frisch versiegelt werden muss - und zwar Benzinfest.


    Da gibt es zwar spezielle Beschichtungen für - aber die Kosten auch Kohle und sind in der Verarbeitung teilweise ziemlich umständlich.


    In Anbetracht von Kosten und Aufwand würd ich mich nach ´nem anderen Tank umschauen.


    Sogar ein nagelneuer kostet nur 50 Euro.

  • Nein, die essig frisst nur oxidiziert metal weg. Danach hast du sauber stahl.


    glaube mir. B-Tanks mache ich immer so sauber.


    Aber, es geht nicht mit Aluminium. Es macht Alu kapput. Also Vergasser NICHT mit Essig sauber machen.


    Chris