Vespa PK XL 2 Automatik


  • Sag mal: WARST DU EIGENTLCIH BESOFFEN, ALS DU DEN TEXT GESCHRIEBEN HAST :?: :?: :?:
    Meine Antworten findest Du in Deinem Text.


    Beste Grüße,


    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Hallo erstmal,


    ich klinke mich hier mal nicht in die Verbalattacken ein und versuche SACHLICH Hilfestellung zu leisten.


    Ich hatte das selbe Problem. Hast du schon einmal versucht, wenn der Motor läuft den Choke zu ziehenund bleibt die Vespe dann an ?


    Wenn ja versuch mal den Vergaser auszubauen zu zerlegen, zu reinigen und am besten ultraschall zu reinigen lassen. Dieses machen in der regel die Mopedhändler an der Ecke gegen was für die Kaffeekasse.


    Es könnte auch daran liegen, das der Tankdeckel den Tank abdichtet und somit keine Luft nachfliesst und kein Sprit nachläuft.


    Darüberhinaus solltest du mal schauen ob evtl. die Spritfilter am Benzinhahn im Tank oder am Vergaser zu sitzen.

  • Ja wenn ich ihn versuche anzulassen und den Joke dabei ziehe springt er auch nicht an. !!!!Werde morgen mal versuchen den Vergaser zu reinigen 2-) .
    Dann melde ich mich wieder .


    PS:: WAS MEINST DU DAMIT ??Es könnte auch daran liegen, das der Tankdeckel den Tank abdichtet und somit keine Luft nachfliesst und kein Sprit nachläuft.



    Darüberhinaus solltest du mal schauen ob evtl. die Spritfilter am Benzinhahn im Tank oder am Vergaser zu sitzen.??

  • Wenn Sprit aus dem Tank fliesst muss ja Luft in den Tank sonst entsteht ein Unterdruck und kein Sprit fliesst nach. Dafür ist im Tankdeckel ein kleines Loch. Wenn dieses zu sitzt entsteht besagter Unterdruck und es fliesst kein Sprit.


    Deine Vespa hat 2 Benzinfilter:


    1) sitzt im Tank am Benzinhahn. Wenn dieser nicht sauber ist, könnte nicht genügend Sprit nachlaufen in den Vergaser und der Motor zieht nicht mehr


    2) sitz am Vergaser in dem Teil wo der Spritschlauch reingeht (Schlitzschraube). Verstopft = gleiches Symptom.



    Hast du schon mal die Zündkerze rausgeschraubt wenn der Motor ausgeht ? wenn ja wie sieht sie denn aus ? evtl. nass ?


  • Bevor Du Dich hier als Menschenfreund erster Klasse aufführst, solltest Du Dir vielleicht nochmals zwei Punkte durch den Kopf gehen lassen:


    1. Die Forenregel sehen ein Mindestmaß an orthographischen Fähigkeiten für dieses Forum vor. Der Beitrag von Blue4ever ist ein eindrückliches Beispiel für unverständliche Formulierungen aufgrund orthographischer Ungereimtheiten.


    2. Blue4ever hat im Verlaufe des Threads mehrfach genannt bekommen, dass er sich bei der Fehlerdiagnose um die Spritzufuhr kümmern sollte. Hättest Du (und er) den gesamten Thread aufmerksam gelesen, wäre Dir (und ihm) das auch nicht entgangen.


    Also, nichts für ungut. Meine Kritik war schon berechtigt und ich würde sie auch jederzeit wieder vertreten.


    Beste Grüße,
    Automatix


    PS: "Hab heute geschaut ob meine Kündkerze eine Kündfunken gibt !!!!!!!!!! Die ANTWORT IST JA !!!!!" (Originalzitat aus dem Beitrag vom 24.03.2009, 17:31 Uhr) - Das dürfte Deine Frage auch benatworten, ob er sich die Zündkerze schon angeschaut hat. Immer vorausgesetzt, dass unsere Freund mit dem Begriff "Kündkerze" auch die Zündkerze meint. Schließlich hat er ja bestätigt, dass der einen "Kündfunken" hat! :D :D :D

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • ...langsam wirds echt witzig :D


    P.S.
    Aber noch ein kleiner Tipp zum Thema Zündfunke und springt nicht an, falls die Vergaser und Benzinfilter Reinigung doch nichts bringt. Ich hatte auch einen herrlichen Zündfunkten an der Kerze wenn Sie rausgeschraubt war - allerdings zum völlig falschen Zeitpunkt, da mir das Polrad auf der Welle verrutscht war (Halbmond abgerissen). Damit springt die Kiste dann auch nicht mehr an weil der Zündzeitpunkt nicht mehr stimmt. Aber dazu müßtest Du oder der Vorbesitzer schon am Polrad herumgefummelt haben, normalerweise hält das ewig...

  • Habe jetzt gestern meinen Vergaser gereinigt. :D Und eine neue Zündkerze reingetan.
    Heute ist sie da gelaufen klatschen-) .Bin dann gleich eine Runde gefahren hab sie ausgeschalten ( es kam ganz leicht rauch links oben aus der Backe beim motor raus.)und wollte dann sehen wenn ich sie wieder einschalte ob sie gleich angeht aber das war nicht der fall.Sie hört sich immer an als würde sie gleich angehen aber leider nein.

  • KANN MIR KEINER ANTWORTEN :?: :?:
    Heute ist die Vespa gleich beim ersten ersten mal anlassen gegangen und auch gleich gefahren,es hat aber vollgas geraucht :rolleyes: ( aber leider nur 40 Km/h ca.).Bin nur ne kurze runde gefahren von ca 300 Meter dann hab ich sie ausgeschaltet.
    Dann dachte ich mir versuchst sie nochmal anzulassen aber das war wieder mal nix .WIESO NUR :?: Wenn ich sie morgen wieder das erste mal anlasse geht sie wieder zu 100 % und beim 2ten mal nicht :evil: .Denkt ihr es liegt an der Vergaser einstellung :?: oder auspuff :?: Ich dachte mir aber auch schon das irgended etwas dreck oder so im Tank ist.............
    BITTE UM HILFE .........
    Das Wetter wird jetzt schön und ich würde gerne fahren
    :!: :!:

  • (es kam ganz leicht rauch links oben aus der Backe beim motor raus.)...


    würde mal vermuten das der krümmer gebrochen ist oder die dichtungen hin sind, mal gucken ob der auspuff fest sitzt....


    zu den anlassproblemen kann ich dir leider nichts sagen......


    lg

  • alter schwede. ich will nen chips&bier smiley...


    komm nach erlangen, ich mach dir das, dann läuft das baby wieder.