Gänge rutschen im 3&4

  • Moin Kumpanen,


    habe folgendes Problem, das mir das erste Mal aufgefallen ist, nachdem ich im letzten Oktober meinen Motor gespalten habe, um neu zu dichten, Schaltkreuz zu tauschen etc...


    Es ist so, dass ich, wenn ich ganz sachte schalte der dritte Gang irgendwann ab etwas höherer Drehzahl irgendwie rausrutscht, dachte erst, dass es die Kulu ist, was ja aber nicht sein kann, da sie im 1 & 2 wunderbar überträgt. Im 4 ist es eigentlich noch auffälliger, sodass ich eben immer den Schaltgriff recht stark nach hinten ziehen muss. Ist halt auf Dauer anstrengend und wohl nich so gut für die Zahnräder.
    Nu hab ich bisher alles mögliche gelesen, aber kaputtes Schaltkreuz und verschlissene Kulu fällt flach, da ich das Schaltkreuz wie erwähnt gewechselt hab und die Kulu auch erst so im Juli etwa. ist übrigens ne 3 Scheiben mit verstärkter Feder.


    Dann hab ich die Züge nachgestellt, also den Zug, für die Hohen Gänge gestrafft und den anderen etwas lockerer gemacht, da ich die Vermutung hatte, dass der quasi zu stark zurückzieht... hat auch nicht wirklich geholfen...


    jemand ne toppe idee?


    dankeschonmal! klatschen-)


    jazZ

  • hmm mistig hab grad nochmal nachgeschaut... is ne neue klaue... das komische is, dass ich mir grad mal ein schaltkreuz angeschaut habe aber grad nich mal nen plan hab, wo das da im gehäuse is =)


    damnit...

  • also weis net wird bei dir bestimmt au so sein bei mir sitzt die klaue unterhalb vom motor und da isch so ne schwarze plastik abdeckung drauf da gehen meine 2 züge rein das ist meines wissens das schaltkreuz....bin für kritik offen wenn ich falsch liege hehe

    Das Hähnchen schön würzen und dann probeweise fisten !!!

  • weiß net ...bin ich überfragt kann ich mir aber kaum vorstellen.....also wenn ich logisch und theoretisch mit meinem jetzt noch nciht alzu großem vespa wissen darüber nachdenke kann des net des problem sein....wies da praktisch ausschaut muss dir jemand anders beantworten

    Das Hähnchen schön würzen und dann probeweise fisten !!!

  • Soweit ich weiß habt ihr kein Schaltkreuz. Nur eine Schaltklaue. Diese wird bewegt durch das Teil wo der konische stift durch geht. bzw. durch das Teil was daran befestigt ist. Das die Gänge raus gehen kann auch daran liegen das die Feder die von innen gegen die Schaltklaue drückt zu schwach ist. Oder das die Züge immer noch nicht richtig eingestellt sind. Oder Du beim fahren den gang von alleine raus drehst.

    Nur Hub, bringt Schub.






    Bevor hier Fragen aufkommen. Orginal 50ccm.



    Small Weiner Racing Team

  • meine 2 züge rein das ist meines wissens das schaltkreuz


    falsch, das ist der teil der schaltgabel, oder des schaltarms, der die züge aufnimmt. meinetwegen zugaufnahme schaltgabel.


    Soweit ich weiß habt ihr kein Schaltkreuz. Nur eine Schaltklaue.


    das ist vollkommen korrekt. schaltkreuze gibts nur bei den largeframes, haben dort fast die selbe aufgabe wie die schaltKLAUE bei den smallframes.


    Diese wird bewegt durch das Teil wo der konische stift durch geht. bzw. durch das Teil was daran befestigt ist.


    das ist richtig. die schaltklaue wird durch die schaltgabel mit der schaltgabelzugaufnahme bewegt. das RASTEN der gänge übernimmt interessanter weise die schaltklaue.
    also, wenn deine gänge einfach rausspringen, dann ist der fehler auch in dem bereich zu suchen


    1) richtige schaltraste verbaut? rund, eckig? zueinandernicht kompatibel
    2) hast du die gangritzel wieder richtigherum drauf gebaut? JA es gibt 2 verschiedene seiten. jedenfalls bei den eckigen klauen.
    3) hast du die lustige feder mit den beiden lustigen kugeln wieder in die schaltwelle eingebaut?

  • Schaltraste ist eckig aber sicher richtig rum verbaut... sonst würden die ersten beiden Gänge ja auch nicht wollen, nä =)
    Ob ich die Ritzel wieder richtig rum draufgebaut habe, weiß ich nicht... könnte natürlich das Problem "lösen" jedoch bedeutet das ja noch mehr Ärger durch wieder aufmachen :thumbdown:


    lustige Feder mit lustigen Kugeln is natürlich drin...


    danke schonmal....