zerlegte V50 mit Löchern ohne Ende

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Moin, wie im Ebay Topic ja schon geschrieben ist mir eine Bajaj mit Plastiknase zugelaufen:


    vespaonline.de/wsc/attachment/165120/


    Ich habe mir fest vorgenommen, diesmal nur das wirklich Nötige zu machen bevor sie auf die Straße geht. Naja, wie bisher jedes mal hat sich jetzt gezeigt, dass wieder mehr zu tun ist.


    Reifen (aus 1994) sind gewechselt, Motoröl auch.

    Vergaser (Si 20.20) hab ich gereinigt. Der war erstaunlich sauber. Der Vorbesitzer ist, obwohl seit 2016 abgemeldet, immer mal gefahren auf seinem Grundstück. Motor hält das Standgas gut.



    Feder vorne habe ich ausgetauscht. Bremsbeläge ebenfalls.


    Das Prallschutzgeraffel hab ich entfernt.



    Der Zylinder siffte unter dem Kopf etwas. Da war eine Kopfdichtung drin.



    Wollte dann noch „mal eben“ die Lenkrohrlager fetten. Dabei zeigte sich dann das Drama: der Kabelbaum war zT reichlich malträtiert. Das Bougierrohr ist im Übergang zum Lenkkopf total brüchig, das blaue Kabel zu 2/3 durch. Ebenso hat sich gezeigt, dass die Zughüllen inkl