PK50 XL2 Automatik mag nur Benzin. Super nix gut.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50 XL2 Automatik mag nur Benzin. Super nix gut.

      Hallo zusammen.

      Ich hab ein kleines Problem mit meiner 1993er Vespa PK50 XL2 Automatik Elestart (nur E-Start, ohne Kickstarter).
      Und zwar fahre ich schon immer mit Normalbenzin, da faehrt sie 53 km/h laut Tacho.
      Sie faehrt aber nur die 53 km/h wenn man nicht ganz Vollgas gibt, sondern nur so 7/8 Vollgas. Wenn man richtig Vollgas gibt, dann wird sie langsamer auf etwa 50 km/h.. und dabei bockt sie dann ganz komisch, wie wenn sie kotzen muesste.

      Hab letztes Jahr vorm Einwintern an der Tankstelle bei warmen Motor mit Super-Benzin vollgetankt (freie Tankstelle), dann ist sie nicht mehr mit dem E-Starter angesprungen.
      Also wirklich 5 Sekunden orgeln und nix geht. Aber Gang eingelegt und 1/2 Meter angeschoben, schon ist sie angesprungen.
      Auf dem Weg nach Hause hab ich auf meiner normalen Strecke nicht mehr 53 km/h, sondern 55 km/h mit Vollgas erreicht.
      Und sie ist bei Vollgas nicht mehr langsamer geworden.

      Zuhause dann den Sprit (nach dem Winter) wieder abgelassen und mit Normal-Benzin vollgetankt (Aral). Damit springt sie bei kaltem und warmen Motor sehr gut an. Faehrt aber nur 53 km/h und wird bei Vollgas wieder langsamer.

      Achso: Vergaser gereinigt mit Bremsenreiniger, Kuechentuecher und danach noch Ultraschall. Das kleine Benzinsiebchen hat auch keine Brocken drin
      (sowohl letztes Jahr, als auch zu Beginn der Saison dieses Jahr). Neue originale Zuendkerze seit letztem Jahr.

      Habe vorhin gerade mal die Vergasereinstellung angeschaut, ich kann die Gemischschraube (unter dem Luftfilter) etwa 3,2 Umdrehungen (3 und dann nochmal nicht ganz 90 Grad) nach rechts reindrehen, dann ist sie fest.

      Mein Tank ist leer. Was soll ich tanken?....
      Normalerweise fahre ich mit Normal-Benzin und begnuege mich mit 50-53 km/h lt. Tacho.

      Danke im Voraus und Gruss
      yo-chi
    • also ich schätz weniger das das am benzin liegt, weil die tankstellen bei uns in deutschland verkaufen normal gar kein Normalbenzin mehr, selbst wenns drauf stehen sollte is scho super drin, weil kein mensch mehr Normal tankt, wenn Normal und Super gleichteuer sind ;)
      Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief....
      (by Zonk)
    • Guten Morgen.

      Die Vespa hat erst 4.858 km drauf, ich fahre pro Jahr etwa 800 km. (gestern z.b. 38 km :D)
      Ich denke der Auspuff sollte noch in Ordnung sein. Einen neuen originalen Auspuff kriegt man fuer die Automatik XL2 nicht mehr, die verkaufen nur noch Sitos. Und deren Passgenauigkeit soll ja nicht so der Hit sein.

      @Vespasepp:
      Ja das ist genau der Punkt. Ich merk naemlich schon ob es Super oder Normal ist. Weil mit Super springt sie nicht an. Mit Normal hingegen schon.


      Wie ist denn die originale Einstellung der Vergaser-Gemischschraube bei der XL2 Automatik (Variomatik!)? Ich hab im Forum einmal was von 3,5 gelesen, dann mal was von 3,5 bis 4,5 und auch mal was von 2,5.
      Moechte mich da nicht auf falsche Aussagen verlassen und dann spaeter durch zu mageres Gemisch einen Kolbenfresser zu erleiden, immerhin kann man auch keine originalen 50er Kolben mehr kaufen fuer die Automatik.


      Gruss
      yo-chi
    • es gibt normal kein normalbenzin mehr

      da hat er schon recht. und das von die beschriebene phänomen kann ich mir auch nicht erklären. klar. super ist zündunwilliger aber das sich das im startverhalten bemerkbar machen soll? ich weis ja nich...
    • Fahr mal mit eingeschaltetem Licht und mal mit ausgeschaltetem Licht.
      Wenn Du einen Unterschied feststellen kannst, dann liegt's an der
      Zündung. Normal- oder Superbenzin? SCHEISSEGAL!!! Der Unterschied ist lediglich die Oktanzahl. Dein momentanes
      Problem klingt nach einem Winter-Einlagerungsproblem. Vergaser raus,
      reinigen und ggf. nach den hier in der SuFu zu Hauf zu findenden
      Anleitungen einstellen.

      Das Stottern bei Vollgas ist i.d.R. kein Spritzufuhr-, sondern eine Zündungsproblem.

      Beste Grüße,

      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Tag.

      Also es ist egal ob ich das Licht einschalte oder ausschalte, das veraendert ueberhaupt nichts.
      Vergaser habe ich wie gesagt zu Beginn der Saison (vor 150 km) gereinigt.

      Habe gerade eben wsa anderes ausprobiert. Und zwar hab ich die Vergaser-Gemischschraube von 3,2 Umdrehungen auf 4,0 Umdrehungen rausgedreht und dazu das Super-Benzin von damals eingefuellt als er nicht angesprungen ist (hatte ich in einen Kanister abgefuellt und aufgehoben).

      Naja was soll ich sagen: Sie springt mit Super-Benzin an und zieht gut durch.
      Habe einen Tankvorgang simuliert, d.h. 7 km fahren, dann abstellen, Benzinhahn schliessen, Tankdeckel oeffnen, etc. Und dann eben mit warmen Motor ohne Choke wieder starten - und es funktioniert!
      Das Kotzen bei Vollgas ist auch weg.

      Nur die Geschwindigkeit passt mir noch nicht so recht. Kommt mir vergleichsweise mit Super/4,0 langsamer vor als mit Normal/3,2 (Benzin/Gemischschraube). Also mir fehlen auf meiner Vergleichsstrecke etwa 2 km/h.

      Was mir auch noch aufgefallen ist: Wenn die Vespa im Leerlauf laeuft und ich mit Normal/3,2 Gas gegeben hab, dann hat sie sich ganz ganz kurz verschluckt und ist dann normal losgefahren. Mit Super/4,0 war das jetzt nicht mehr, ist gleich gut durchgezogen ohne Verschlucken.

      In welche Richtung soll ich jetzt noch gehen? Eher so 3,5 oder 4,5 Umdrehungen? Oder 4,25?

      Gruss
      yo-chi
    • So.

      Ich hab jetzt mit 3,75, 4,0 und 4,25 Umdrehungen ausprobiert und vom Anzug, Vollgaskotzen und Hoechstgeschwindigkeit her hat mir 4,125 also 4 1/8 am besten gepasst. Mit 3,75 hatte sie Vollgaskotzen, also ist mit Vollgas wieder langsamer geworden und bei 4,25 hatte sie Strich 50 km/h als Hoechstgeschwindigkeit.

      Zwischen 4,0 und 4,125 liegt vom Feeling her nur ganz wenig Unterschied. Ich bilde mir ein dass sie ein ganz klein wenig Vollgaskotzen bei 4,0 hat welches bei 4,125 weg ist.

      Achso: Einstellung ist jetzt auf Super/4,125. Hoechstgeschwindigkeit liegt jetzt bei 52 km/h auf der Gerade. Leider ist heute so viel Wind, der dauernd die Richtung wechselt, deswegen nicht ganz aussagekraeftig. Aber auf meiner Bergab-Allee komme ich mit Vollgas auf 60 km/h lt. Tacho, was ich frueher mit Normal/3,2 auch erreicht hatte.

      Ich hab jetzt nochmal randvoll Super getankt, werde den Motor jetzt abkuehlen lassen, dann die Zuendkerze rausschrauben und saubermachen, 10 km fahren und danach das Kerzenbild pruefen. Moechte nicht dass er zu mager laeuft.

      Irgendwie laeuft sie jetzt insgesamt viel ruhiger als vorher.

      Gruss
      yo-chi
    • Vespa Fahrer Avatar

      yo-chi schrieb:

      So.

      Ich hab jetzt mit 3,75, 4,0 und 4,25 Umdrehungen ausprobiert und vom Anzug, Vollgaskotzen und Hoechstgeschwindigkeit her hat mir 4,125 also 4 1/8 am besten gepasst. Mit 3,75 hatte sie Vollgaskotzen, also ist mit Vollgas wieder langsamer geworden und bei 4,25 hatte sie Strich 50 km/h als Hoechstgeschwindigkeit.

      Zwischen 4,0 und 4,125 liegt vom Feeling her nur ganz wenig Unterschied. Ich bilde mir ein dass sie ein ganz klein wenig Vollgaskotzen bei 4,0 hat welches bei 4,125 weg ist.

      Ich hab jetzt nochmal randvoll Super getankt, werde den Motor jetzt abkuehlen lassen, dann die Zuendkerze rausschrauben und saubermachen, 10 km fahren und danach das Kerzenbild pruefen. Moechte nicht dass er zu mager laeuft.



      klatschen-) Geil hast du ein Poti an der Einstellschraube ?? Oder wie kommst du auf die Umdrehungen klatschen-)
      --) Vergasereinstellung Automatik.
      Barometer anscchließen nicht vergessen , für den Luftdruck 2-)
    • Vespa Fahrer Avatar

      noname schrieb:


      Vespa Fahrer Avatar

      yo-chi schrieb:

      So.

      Ich hab jetzt mit 3,75, 4,0 und 4,25 Umdrehungen ausprobiert und vom Anzug, Vollgaskotzen und Hoechstgeschwindigkeit her hat mir 4,125 also 4 1/8 am besten gepasst. Mit 3,75 hatte sie Vollgaskotzen, also ist mit Vollgas wieder langsamer geworden und bei 4,25 hatte sie Strich 50 km/h als Hoechstgeschwindigkeit.

      Zwischen 4,0 und 4,125 liegt vom Feeling her nur ganz wenig Unterschied. Ich bilde mir ein dass sie ein ganz klein wenig Vollgaskotzen bei 4,0 hat welches bei 4,125 weg ist.

      Ich hab jetzt nochmal randvoll Super getankt, werde den Motor jetzt abkuehlen lassen, dann die Zuendkerze rausschrauben und saubermachen, 10 km fahren und danach das Kerzenbild pruefen. Moechte nicht dass er zu mager laeuft.



      klatschen-) Geil hast du ein Poti an der Einstellschraube ?? Oder wie kommst du auf die Umdrehungen klatschen-)
      --) Vergasereinstellung Automatik.
      Barometer anscchließen nicht vergessen , für den Luftdruck 2-)
      Wie ich auf die Umdrehungen komme? Ja einfach Gemischschraube ganz reindrehen und dann entsprechende Umdrehungsanzahl wieder rausdrehen.
      Ich hab mir ein Stueck Landstrasse gesucht und bin jetzt 5-6 Mal auf und ab gefahren, jedes Mal mit einer anderen Einstellung der Gemischschraube.
    • Falls ich hier mal was Grundlegendes posten darf: Im Forum sind tausend verschiedene Angaben zur Gemischeinstellung bei der Automatik-PK50! Man kann sich auf nichts wirklich verlassen!

      Torsten Mewes: Drehe die Gemischschraube ganz rein und im Anschluß zwei Umdrehungen wieder heraus
      Automatix: Die Automatik hat im Gegensatz zur Schaltvespe ein Feingewinde an der Gemischschraube. Daher sind hier eher 3,5 bis 4,5 Umdrehungen notwendig, um die richtige Einstellung zu erreichen.
      kasonova: Bei mir ist die Mischerschraube 4 !! Umdreungen heraus.
      nochmal Automatix: Hier tatsächlich 4 Umdrehungen rausdrehen.
      Daniel: Umgemischregulierschraube ca. 2 Umdrehungen rausdrehen
      nochmal Kasonova: Der Vergaser der Automatik hat FEINgewinde. 4 Umdrehungen sind da voll falsch. Da muss es 6 Umdrehungen heißen.
      nochmal Kasonova: mindstens drei Umndrehungen
      und nochmal Automatix: 1,5 bis 2 Umdrehungen
      Alles irrefuehrend. :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yo-chi ()

    • Zuendkerze schaut okay aus. Viel besser als vorher mit Normal/3,2.
      Also es bleibt bei Super/4,125. :)

      Hoechstgeschwindigkeit liegt bei 52-53 km/h. Bergab gehts schon bei einem kleinen Berg mindestens 55 km/h, meistens an die 60 km/h Grenze ran.

      Danke fuer die Ratschlaege und Gruss
      yo-chi
    • Die 3,5 bis 4,5 sind schon richtig. Aber mal ehrlich: Geht der Thread
      nicht in eine etwas sehr theoretische Richtung wenn Du von 2 Km/h
      Geschwindigkeitsunterschied sprichst? Wenn Du nur ein wenig Gegenwind
      hast oder zwei Tage nicht beim Kacken warst (mehr Gewicht), kann der
      Unterschied schon da sein. Ganz zu schweigen von der Tageszeit und dem
      Sauerstoffgehalt in der Luft.
      Genauso (siehe auch noname) finde ich die Angaben zur Gemischschraube mit 3,2 etc. sehr akademisch.
      Also, dreh die Gemischschraube 3,5 bis 4,5 Umdrehungen raus und freu
      Dich, dass die Vespe wieder summt. Schließlich ist es Frühling und da
      ist fahren angesagt und nicht Diskussionen um 1 oder 2 Km/h mehr.

      Beste Grüße,

      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • 2-) Wenn Du nur ein wenig Gegenwind
      hast oder zwei Tage nicht beim Kacken warst (mehr Gewicht), kann der
      Unterschied schon da sein. Ganz zu schweigen von der Tageszeit und dem
      Sauerstoffgehalt in der Luft. 2-)

      Das ist ja voll Porno :D