Vespe dreht hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespe dreht hoch

      Hätte da mal ne Frage

      Ich hab gestern meinen Vergaser ausgebaut und komplett gereinigt. Danach habe ich das Standgas ein wenig höher gesetzt weil sie an der Ampel immer ein wenig zu träge von unten raus kam und ich das Gefühl hatte das sie gleich ausgeht. Hat alles super funktioniert und sogar was gebracht ohne irgendwelches Tuning sprich Zylinder, Auspuff oder so rennt das Teil jetzt knapp unter die 60.

      Jetzt kommt aber das Problem wenn ich ne weile Vollgas gefahren bin und dann an der Ampel anhalte dreht die Vespe sauhoch ich muss dann nen gang reinmachen und kurz die Kupplung kommen lassen damit sie nen Wiederstand hat und das Standgas wieder runter geht.

      Ich hab sogar den Zünschlüssel auf aus gestellt und der Motor lief immer noch weiter :S

      Hat jemand ne Ahnung woran das liegen kann ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mr.twist3r ()

    • Das Hochdrehen kann auch von einem verstellen Vergaser kommen, das muss eine unglückliche Kombination von Standgas und Gemischschraube sein oder so, das hatte ich auch schonmal. Bau den Vergaser mal ab, wie schon gesag. Wenn's dann weg ist, freu dich. :) Wenn nicht, verusch ihn nochmal "sauber" einzustellen.
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.