unreg. Leerlauf, wenig Leistung PK 50

  • Hallo,


    habe einen PK 50 gekauft, der lange gestanden ist. Jetzt springt er schlecht an, hat einen unregelmäßigen Leerlauf und wenig Leistung im 4ten Gang. Der Vergaser wurde von mir gereinigt und durchgeblasen. Die Situation hat sich gebessert, die Probleme bestehen aber immer noch. Hat jemand Tipps?


    Erwin


  • is awwer leicht verständlich
    da ja der motor gleichzeitig auch die hiterradschwinge ist,sitzt der versager nur dann gerade,wennde draufsitzt
    stehts mopped aufm stände,isser stark geneigt und das schwimmerventil kann nimmer korrekt schliessen.
    nu tröppelt stets etwas benzin inne motor
    weicht dabei den,bündig zur kurbelwange liegende simmerring auf
    die innenliegende spiralfeder sprengt raus,knutscht die drehschieberdichtlippe,besucht netterweise noch ma eben die kolbenringe u. verpisst eich richtung auspuff

  • angenommen, ich hätte die vespe über längere zeit mit offenem hahn stehen gehabt... (hab ich ja nicht... aber mein vorgänger X( ) und bin danach gefahren: ist dann mit sicherheit der simmering durch, oder ist das nur eine möglichkeit? fährt nämlioch doch noch recht gut...

  • einfacher test.....


    drehst die getriebeöleinfüllschraube raus
    drehsts polrad,bis der kolben genau im ut steht
    kerze muss eingeschraubt sein
    schiebst nen prallgepumpten luftballon übers auspuffendrohr
    hälst ne brennende kerze dicht ans öl-einfülloch
    flackert die kerze,is der simmerring undicht


    ne motorzerlegung mit tel.unterstützung ca. 3 stunden...

  • man man man cooles Thema muss ich bei mir auch grad mal nachschauen weil ich hab sie glaub ich ein paar mal mit offenem B-Hahn stehn lassen verdammt
    "bis der kolben genau im ut steht" Vespa-Oldie : was meinst du mit ut???

    "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man den erfolg sofort sieht"

  • Definition:


    Der obere beziehungsweise untere Totpunkt (OT / UT) bezeichnet den jeweils höchsten, beziehungsweise tiefsten Punkt, den der Kolben während seiner Auf- und Abbewegung im Zylinder durchläuft, also den jeweiligen Umkehrpunkt des Kolbens.