kFkA- Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • Ich brauche eine neue Kurbelwelle für einen PX125e Lusso-Block, unbearbeitet. Weiteres Setup: Polini Graugruss 177, Cosa-Kupplung, SI24, SIP Road, Ölpumpe soll aktiv bleiben. Ziel ist ein möglichst haltbarer Alltagsmotor, daher tendiere ich zu einer originalen KuWe oder gibt es da andere Empfehlungen?

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • leicht bearbeitete welle schadet nicht, hätte eher bedenken bei der Ölpumpe..muss jeder selber wissen.
    Haltbarkeit, gute Lager, nicht voll ausreizen, Drehzahl ( Getriebe länger), und smoothes fahren.

  • Was verstehst Du unter leicht bearbeiteter Welle? Und was bringt die im Vergleich zur originalen Welle?


    Ich bin das gleiche Setup mit dem DR177 statt dem Polini ca. 15tkm in 4 Jahren ohne stress mit der Ölpumpe gefahren. Ich denke das wird sich auch mit dem Polini nicht ändern, da ich den ja nicht voll ausreizen will. Ich hätte auch wieder einen DR genommen, wäre mir der Polini nicht günstig untergekommen. Lager, Dichtungen, Simmerringe, Schaltkreuz etc. kommt natürlich alles neu, die Antriebswelle auch.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • nimm doch gleich eine LHW:
    http://www.scooter-center.com/de/product/BGM031121G/Kurbelwelle+BGM+Pro+Touring+Drehschieber+60mm+Hub+105mm+Pleuel+Vespa+PX125+PX150?meta=
    oder
    http://www.scooter-center.com/de/product/1620007K2/Kurbelwelle+MAZZUCCHELLI+Racing+Drehschieber+K2D+60mm+Hub+Vespa+PX125+PX150?meta=1620007K2*scd_ALL_de*s19929630716368*MAZZUCCHELLI%20Racing%20(Drehschieber)*2*2*1*16


    ich würd die BGM nehmen

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • So, danke für den Input. Ich habe mich jetzt doch "nur" für die Mazzu-Race entschieden. Da dies mein erstes echtes eigenes Tunning-Projekt ist, starte ich lieber eine Nummer kleiner und eine LHW-Welle zieht ja wieder weitere Folgemaßnahmen hinter sich her. Da ich ja auch Block und Zylinderkit nicht groß bearbeiten werde passt das dann.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • ich würd gleich die LHW nehmen.. habs auch erst halb gemacht mit Rennwelle, 24er SI und SIP Road.. 1,5 Jahre gefahren und jetzt bin ich bei


    62er Glockenwelle, 28er PWK und SIP Performance :D


    überleg dir gleich gut wo die Reise hingehen soll, bevor du Geld für Teile ausgibst, die nach 1 oder 2 Jahren eh wieder rausfliegen

  • wieso sollte er, wenn der drehschieber noch okay ist?
    Preisslich bei der Welle schon ne Schaufel dazwischen.
    hört sich auch nicht wie Tourer an..eher nach Schwanzvergleich zu Eisdiele :D

  • ich rate ja nicht zum Membranumbau, aber vielleicht doch gleich zur Langhubwelle für Drehschieber greifen wenn er eh ne neue Welle braucht :)


    Überland hat mir obenraus bissl was gefehlt :whistling:

  • Also, ich habe mich bewusst für die "normale" Rennwelle entschieden, weil wie geschrieben der Mehraufwand für Umbau auf LHW mMn in keinem Verhältnis zum Zugewinn steht, wenn nicht auch das Gehäuse bearbeitet wird. Weiterhin geht es mir um Langlebigkeit und nicht darum möglichst viel Leistung zu erzielen. Der Roller wird bei mir auch für den täglichen Weg zur Arbeit genutzt, daher soll auch wg. Faulheit die Ölpumpe drin bleiben und der Verbrauch in normalen Dimensionen bleiben. :huh:


    Außerdem kenn ich mich, wenn die Leistung erstmal da ist, rufe ich die auch ab. Um mich dann noch auf dem Roller wohl zu fühlen, müsste ich noch eine Scheibenbremse nachrüsten. Denn wenn man ehrlich ist, ist die Trommelbremse schon mit den knapp > 100 km/h die ich mit dem DR geschafft habe überfordert.


    Bei meinem Rahmen BJ1996 wird das auch mit der Eintragung nichts und man sollte sein Glück nicht überstrapazieren.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • aber der Aufwand mit LHW wär ja nur eine zusätzliche dicke Dichtung am Fuß oder Kopf... das wars

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • Ist da nicht noch was mit Quetschkante und Steuerzeiten ermitteln? Habe mich mit dem Thema noch nicht so eingehend beschäftigt...

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • mit der Fuß- oder Kopfdichtung gleichst du den Mehrhub aus -> gleiche QK wie vorher mit weniger Hub


    Steuerzeiten ermitteln ist einfach, kannst entweder mit Messschieber machen und in Grad umrechnen oder mit Gradscheibe messen

  • bei neuem Zylinder, egal welchem, würde ich trotzdem empfehlen die QK zu Messen.
    Daazu braucht man nur Zinn und eine Schieblehre. 5min.
    bei den shops gibts auch die passenden Dichtungen dazu und setupempfehlungen.

  • was ist der Unterschied beim Vergaserwannendeckel zwischen PX alt & lusso?

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • wenn ich das richtig im Kopf hab die Höhe des Deckels ist unterschiedlich

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Obwohl bei beiden ein SI 20/20 drin ist?
    Das die Wanne anderst ist, verstehe ich ja zwecks Ölpumpe.


    Ok, dank dir schonmal!

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)