Hauptwelle neu aber mit Rost

  • hi zusammen,


    habe bei SC eine neue Hauptwelle bestellt. Beim auspacken hab ich dann gesehen, dass sie an mehreren Stellen schon angefangen hat zu rosten. Bin jedenfalls kein spezialist, aber siehr mir schon ganz schön nach rost aus.


    Was meint ihr? hab mal dieses fotos gemacht:


      


    Vielleicht hat das Teil lang im Lager gegammelt und feuchtigkeit bekommen... Aber das kanns doch nich sein oder?


    Was würdet ihr machen? geht das Teil trotzdem? kein bock schon wieder zu warten.......

  • Ist es nicht so, dass auf Bild 2 die Fläche zwischen der Zahnung und dem Wulst die Dichtfläche zum Wellendichtring darstellt? Ich hätte da bzgl. Öldichttigkeit schon Bedenken und würds eher zurückgeben - oder über den Preis mit SC verhandeln. Dein Geld war ja sicherlich auch nicht angerostet.
    Ciao
    Volker

  • Ist es nicht so, dass auf Bild 2 die Fläche zwischen der Zahnung und dem Wulst die Dichtfläche zum Wellendichtring darstellt? Ich hätte da bzgl. Öldichttigkeit schon Bedenken und würds eher zurückgeben - oder über den Preis mit SC verhandeln. Dein Geld war ja sicherlich auch nicht angerostet.
    Ciao
    Volker


    sollte kein problem sein.. das lager ist ja auch noch da...


    sollte kein thema sein...
    hab meine neue kuwe für nen tag im eisfach gehabt und beim rausholen sah sie auch so ähnlich aus...
    einfach mit nem ölgetränkten tuch abreiben.. und gut is...


    allerdings würds mich schon auch etwas ankäsen, wenn das teil schon so ankommt... würd auf jeden mal da anrufen und nachfragen..
    evtl kriegste ja ne kleine gutschrift oder so...

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim


    Sei immer Du selbst mein Sohn
    Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
    Dann sei Batman!


    PKRacer:
    Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...

  • die dichtigkeit am hinterrad wird durch dieb remstrommel erreicht, nicht durch die hauptwelle. das ist ein gehärteter kohlenstoffstahl. der rostet halt.

  • süßer, datt is NOS! das ist kein nachbau. die welle liegt vll schon 10 jahre rum, dann iss datt halt so. und jetzt motzen einstellen. und leute die keine ahnung haben einfach mal fr**** halten.

  • Bau ein die Welle und gut ist , bis die durchgerostet ist haste den Motor eh schon mehrfach geschrottet....
    Ist doch eh nur Flugrost und sehen tut sie nacher auch keiner mehr , das Getriebeoel konserviert doch ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Also wenn das noch keine tiefren Rostflecke sind...
    Das kann man versuchen vorsichtig wegzupolieren.
    Eine Möglichkeit sind diese Nagelpolierfeile, die es im Drogeriemarkt gibt.
    Die haben 3 verschiedene Polierstufen.
    Auf die Weise habe ich letztens ne ähnlich aussehende Kurbelwelle wieder zum Glänzen gebracht.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970