PK 50 xl 2 läuft nicht richtig auch nicht mit choke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 xl 2 läuft nicht richtig auch nicht mit choke

      hallo
      ich habe folgendes problem
      hab mir eine pk 50 bj 94 gekauft
      das gute stück hat 3 jahre gestanden und sprang nicht mehr an
      hab also den vergaser sauber gemacht und wieder eingebaut
      dann hab ich festgestellt das der benzinhahn undicht ist und hab die schrauben mal nachgezogen
      der war dann auch dicht
      weiter gings mit dem vergaser da war die schwimmerkammer nicht dicht
      hab denn eine andere versucht und nach derhen der dichtung diese auch dicht bekommen
      jetzt ist erstmal alles dicht aber sie läuft nicht saber
      mit choke gehts einigermaßen und ohen muss ich sie immer auf drehzahl halten
      im luftfilter ist zb nichts drin das ist aber nicht richtig so wie ich hier schon gesehen habe also sollte da mal ein neuer her
      wo könnte noch das problem sein
      vielleicht am alten sprit

      dann suche ich noche ein paar teile wie zb
      seitenständer
      dieses schmale schutzblech
      schwarze blinkergläser
      eine spiegel für an die linke backe

      danke und gruss thorsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ling ()

    • hab da noch was über dichtungen am ass gelesen da werd ich mal nach gucken
      dann ist mir aufgefallen das der vergsaer keine 15/16 sondern ein 16/16 ist und eine 72 oder 74 hd drin hat
      könnte also ein anderer zylinder drauf sein
      gibts am zylinder irgendwo was wo es draufstehen könnte

      dann hab ich noch so einen extra schein wo ein paar eintragen drin stehen
      zb motortyp v5xim vespa p 80 x
      vielleicht daher der grosse vergaser

      gruss thorsten
    • 3 Jahre alter Sprit macht die Sache garantiert nicht besser. Falls du noch keinen frischen eingefüllt hast, solltest du das mal als erstes versuchen, bevor du weiter rätselst.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • sprit ist jetzt neu drin
      hatte aber nichts gebraucht
      hab aber glaub ich den fehler gefunden
      das gußrohr hat nen riss und es war keine dichtung drin
      muss ich wohl morgen mal zum scooter center und paar teile holen
    • nebenluft zieht sie jetzt keine mehr
      leerlauf ist nachdem ich die düse getauscht habe auch ok
      da war so eine komisch ohne diese nadel drin hab jetzt eine 42er mit nadel rein gemacht
      im leerlauf soweit alles ok
      wenn ich aber fahre geht die drehzahl schlecht runter und wenn sie dann mal unten ist geht sie schlecht hoch und sie zieht nicht richtig
      ich will morgen mal den zylkopf runter machen damit ich mal weiss was für ein zylinder drauf ist und ob das setup ok ist
      die kerze sieht aber top aus
      was muss da überhaupt für eine kerze rein vielleicht liegts ja an der kerze

      gruss thorsten
    • Vespa Fahrer Avatar

      Ling schrieb:

      bin ich hier alleinunterhalter
      hab gedacht das ist ein fachforum und man bekommt hier antworten


      Hi,

      jetzt bleib mal locker!
      Du bekommst Deine Antworten schon, aber vielleicht hat nicht jeder gleich Zeit, Dir alles zu beantworten.
      Wir sind doch keine 24h Hotline die 2,99€ / Minute kostet.

      Ich hab eine PK50 XL2 Baujahr 91 und hab eine NGK B7HS Zündkerze drin.
      Diese ist laut Anleitung die Richtige.
      Mein Setup ist original und nicht getunt.
      Es kann auch eine von Bosch rein, aber ich empfehle Dir die von NGK.
      Hab mit denen die besten Erfahrungen gemacht.

      Greetz
    • Verstehe ich das richtig die Vespa geht im stand (leerlau) aus ? Dann dreh doch den Leerlauf höher ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • also
      hab heute nochmal bisschen geschraubt
      vergaser nochmal sauber gemacht und einen neuen dichtsatz rein
      jetzt hab ich hier drei von diesen leerlaufdüsen
      42 mit dieser nadel vorne dran , 45 und 82 ohne nadel vorne
      wen ich die 42 und 45 drin habe läuft sie im standgas top aber wenn ich fahre ist es als würde sie abmagern
      sie dreht dann hoch und hat irgendwann keine leistung mehr
      mache ich die 82 rein läuft sie im stand nicht mehr fährt aber mit choke top
      das die 82 zugross ist weiss ich selber
      was mir komisch vorkommt ist das das kerzenbild traumhaft aussieht egal welche düre ich drin habe
      der vergaser ist ein 16.16 hd 72 und choke ist 50
      ich weiss auch nicht was für zylinder drauf ist weil ich den roller so gekauft habe soll aber angeblich nichts dran gemacht worden sein
      die kiste an teilen sagt mir aber was anderes
      malle zylinder zwei 19.19 vergaser und noch so zeugs
    • Wieso Leerlaufdüsen mit Nadel ? meinst du die die so etas schräg von oben in den Vergaser geschraubt ist ? Das wäre die Teillastdüse und die sollte fest sein !
      Hast PN
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Nebendüse festschrauben . Dann wäre intressent was für ein zylinder verbaut ist , dazu Zylinderkopf runter und Kolbendurchmesser messen denn je nach Zylinder muß der passende vergaser oder Hauptdüse verbaut werden. Ebneso die richtige Zündkerze mit dem passenden Wärmewert...
      Übrigens die Hauptdüse sitzt unten mittig im SHB vergaser in der Schwimmerkammer.
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Also ich habe auch eine XL2 bj.94

      Die Originale Düse war bei mir eine 65.

      Und das problem hatte ich ebenfalls. Aber mit der Guten anleitung hier zum Vergaser einstellen hat das geklappt.
      hast du den Filzring auch erneuert nachdem du den Vergaser ab hattest? Ohne dem bekomme ich meine z.B. im Leerlauf nicht richtig eingestellt und sie geht immer wieder aus.
    • die nebendüse oder wie auch immer ist ganz reingedreht
      filzring ist neu und es ist alles dicht
      was gibts denn für grössen an nebendüsen 45 ist ja zuklein und 82 zugross
      kerze ist eine ngk b6hs oder so aber ich glaube nicht das es an der kerze liegt
    • Also in meinem Vergaser 16/15 F ist ne 42er Nebendüse drin und die ist Original !!!
      Vielleicht ist der Luftfilter verdreckt und sie bekommt nicht richtig Luft ,dann würde sie auc hzu fett laufen , mach mal den Lufi runter und probier dann mal aus ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist