Maße der Kronenmutter bzw. des Kronenmutterschlüssels für eine PX 200 E

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maße der Kronenmutter bzw. des Kronenmutterschlüssels für eine PX 200 E

      Hallo,

      hat jemand eine technische Zeichung davon da oder kann sie abmessen und dann die Daten hier preisgeben, will mir das Teil nämlich selbst bauen, komm aber für ne Weile nicht an meine Vespa oder einen Kronenmutterschlüssel ran.


      Danke, Kristian
    • Hi,
      habe die Maße nicht.
      Respekt vor dem, was du vorhast.
      Da hast du eine Drehbank, eine Universalwerkzeugfräsmaschine mit Teilapparat und die Möglichkeit, Metall zu härten.
      Ich weiß ja nicht, damals hatte ich auch diese Möglichkeiten, aber ich hab die Scheißdinger immer gekauft.. weils billiger war.
      Ist zwar jetzt nicht konstruktiv der Beitrag, jaaja ich weiß



      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • ich kann halt nur sagen dass es ne sw 24er nuss ist. maße....? keine ahnung
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Hi Vespaholiker,
      ne 24er Schlüsselweite nimt man bei der Bremstrommelmutter PX Lusso.


      Die Kronenmutter für die Kupplung ist das Ding mit Zacken, und die Schlüsselweite an der einen Seite ist 17 mm.
      Wenn ich dazu komm, mach ich dir heut abend ne Zeichnung.

      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • Danke,

      ich meine wirklich die Kronenmutter des Kupplungskorbes, nicht die des Hinterrads [weswegen man dort nen 24er Schlüssel braucht, während vorne der 22er reicht [soweit geht nämlich mein tolles Sortiment, mußte mir damals also eine zusätzliche Nuß kaufen], ist mir schleierhaft].


      Ich hab hier was: handwerkerschrauben.de/pi-1821799013.htm?categoryId=2249


      Ok, kann mir einer erklären, weswegen ich dort nochmal eine Kronenmutter mit diesem Kronenmutterkorb aufsetzen sollte. Ich sehe keinen Grund darin.
      Ich verstehe nicht, wie der Sicherungskorb, dessen Zacken man umbiegt, das Fixieren soll. Wieso nicht eine Schraube und ein Splint?
      Bilder
      • DIN935.gif

        15,29 kB, 632×243, 552 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wet pa ()

    • Weil eine DIN Mutter sich nicht im Kupplungskorb mit einer Nuss drehen lässt. Kauf Dir eine Cosa Kupplung, dann kannst Du eine 19er Nuss benutzen. Fährst Du PX alt, dann geht nur die Kronenmutter.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Sie ist drehzahlfester, trennt besserund ist leichtgängiger bei erhöhter kraftschlüssigkeit. Bitte nur original Cosa verbauen, keine SIP Repro Scheisse!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.